Wechsel von Tesla Model 3 auf ID 3

  • Senden von Zielen direkt über Google geht beim ID nicht.

    Also ich kann einfach in Google-Maps gehen, dort einen beliebigen Ort auf der Karte auswählen, denn auf "teilen mit Volkswagen" und dann sendet es die Adresse ans Navi im Auto.

    ID.3 ProS (4-Sitzer) - 2023 | Design | Assistenz+ | Komfort | Infotainment+ | Interieur Style+ | WP |🚗 1. April 2023

  • Android oder iOS?


    Ich hab iOS… Evtl. sitzt das Problem ja auch vor dem Bildschirm 🙈

    ID.4 Pro Performance

    Info+ Assi+ (WD4) Sport+ Int+ Komf+ AHK WP 19‘

    Best. Okt 21

    Auslieferung Nov 22

    Software 3.2

    MJ 23

  • Also ich kann einfach in Google-Maps gehen, dort einen beliebigen Ort auf der Karte auswählen, denn auf "teilen mit Volkswagen" und dann sendet es die Adresse ans Navi im Auto.

    Hi horsty - iOS oder Android?


    iOS 17 finde ich die Funktion nämlich nicht. Da geht’s nur über die Kartenansicht / Suche über die VW App direkt. Klappt aber auch und bin zufrieden.


    VG

    MM

    ID.4 Pro Performance (07/23) „Ida“

    Blue Dusk met., 19“ Hamar GJR, Assistenz+ (WD3), Design+, Infotainment, Komfort

    Softwareversion 3.5 / Zellmodul B / SW-Verbund 11


    eGolf 300 (05/20) „Emil"

    Indium Grau met., AID, Fahrassistenz+, CCS, Winterpaket, Park Assist+

  • Senden von Zielen direkt über Google geht beim ID nicht.

    Doch, geht mit der neuesten App-Version unter Android inzwischen auch. Senden an... VW-App.


    Insofern sind beide Funktionen (Ziel + Klima) vorhanden. Wie schon erwähnt muss man aber bei Letzterem Abstriche machen und damit rechnen, dass der Befehl nicht gesendet wird. Die Verbindung ist ein Lotteriespiel. Klappt oder klappt auch nicht. Stabil ist da leider nichts.


    Ziele senden geht seltsamerweise aber immer sofort.

  • Hi horsty - iOS oder Android?

    Oh, dann scheint das wohl ein Android-exklusiv bzw. GoogleMaps-Feature zu sein.

    Ja, über die VW-App selbst geht das auch, aber die Suche ist da nicht so der Bringer... Denn für Urlaube etc. setzte ich mir gern schon mal Marker in Google-Maps und da ist die Funktion wirklich praktisch.

    ID.3 ProS (4-Sitzer) - 2023 | Design | Assistenz+ | Komfort | Infotainment+ | Interieur Style+ | WP |🚗 1. April 2023

  • Ah, OK. Dann hab ich für iOS zumindest keinen Quatsch erzählt. Aber interessant, dass es da noch solche Unterschiede gibt!

    ID.4 Pro Performance

    Info+ Assi+ (WD4) Sport+ Int+ Komf+ AHK WP 19‘

    Best. Okt 21

    Auslieferung Nov 22

    Software 3.2

    MJ 23

  • Zur Wallbox: Es ist ein Beschluss der WEV erforderlich. Die Verwaltung prüft ob es möglich ist, oder ob ein Lastmanagement erforderlich sein wird. Gerne möchten sich die Verwaltungen das einfach machen und einen Dienstleister dazwischen setzen, das wird meist uferlos teuer. Ich hab das bei mehreren Wohnanlagen einfach angemeldet, eingebaut und angeschlossen so lange noch genügend Leistung am Hausanschluss vorhanden war. Vor 3 Jahren war da noch nicht die große Nachfrage 8o!

  • Ich habe es nicht mitbekommen, ob es um einen Vermieter handelt oder eine Wohneigentumsanlage. Dementsprechend kommen andere §§ zum Zug.


    Vermieter wäre es §554 BGB. Da ist es von Vorteil, wenn der Stellplatz zur Wohnung gehört und nicht separat vermietet worden ist.


    Bei einer Wohneigentumsanlage käme dann §20 WEG zum Zug.

  • Ist jemand von euch mal beide Fahrzeuge länger gefahren und kann da etwas zu sagen, insbesondere die Reichweite macht mir sorgen mit dem Model 3 komme ich gut über die Woche bei 5Tagen Arbeit a' 50km+ein paar KM privat Fahrten, Verbrauche so 178Wh bei den aktuellen Temperaturen.

    Problematisch ist auch das ich Zuhause keine Wallbox habe, ich lade ab und zu per Verlängerungskabel an Schuko aber das dauert natürlich ewig, ansonsten Fahre ich meistens an einen DC Charger, hab jetzt aber auch keine Lust alle 2 Tage an die Ladesäule zu fahren.

    Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: Unter den genannten Randbedingungen halte ich den ID.3 für keine akzeptable Alternative. Keine Ahnung wie manche Sparmeister das hinbekommen. Jetzt in der kalten Jahreszeit kommen wir selten unter 200Wh/km, es sind gerne aber auch mal 250Wh/km wenn man nicht im Auto trotz dicker Jacke nicht frieren will und die Durchschnittsgeschwindigkeit eher gering ist.


    Ich kenne nur das Model Y, nicht das Model 3. Ersteres habe ich (allerdings bei 20-25°C Außentemperatur) um 170Wh/km gefahren und das Model 3 sollte nochmals deutlich sparsamer sein, gerade bei Autobahntempo.


    Legt man das mal realistisch um, dann hat der ID.3 bei uns mit einer Entladung von 80% auf 20% eine realistische Reichweite von 160 bis 180km. Das würde ich mir ohne Lademöglichkeit zu Hause nicht antun wollen, zumal der ID.3 am DC Charger deutlich langsamer lädt als das Model 3. Der ID.3 ist bei uns aber auch "nur" das Zweitauto. Für die langen Strecken kommt dann der Diesel zum Einsatz.


    Beide Autos haben ihre Stärken, ich würde sie gerne kombinieren.

  • Der Vergleich mit dem Model Y hinkt aufgrund der Temperatur. Im Sommer kommst mit einem id3 locker ohne irgendwelche Sparaktionen auf die 17kaWh/100km, schaffe ich mit meinem 5er auch.

  • Nun, wir haben das Model Y allerdings alles andere als sparsam gefahren (2 Wochen Urlaub und man will ja mal probieren was so geht...).


    Da hätte unser ID.3 auch nicht weniger gebraucht.


    Die Teslas sind sehr effizient. Das kann man nicht weg diskutieren. Und im vorliegenden Fall ist das aus meiner Sicht ein Killerkriterium.

  • Ich hab mal eben auf spritmonitor geschaut. Da ist der ID3 Durchschnitt bei 18,77 kWh/100km und der beim Model 3 bei 18,46 kWh/100km. Ich weiß jetzt nicht wie repräsentativ die Seite für E-Fahrzeuge ist, aber es scheinen zumindest keine Welten bei der Effizienz zu liegen. Beim ID4 20,26 kWh/100km zum Model Y 19,95 kWh/100km scheint der Abstand aber auch nicht gewaltig.


    BuzzDI

    Zitat

    Die Teslas sind sehr effizient. Das kann man nicht weg diskutieren. Und im vorliegenden Fall ist das aus meiner Sicht ein Killerkriterium.

    So groß scheinen die Unterschiede gar nicht zu sein. Eventuell ist es unterdessen auch mehr ein Mythos, dass die Effizienz von Tesla in anderen Sphären liegt , der sich in den Köpfen der Leute festgesetzt hat?

    ID.3 ProS (4-Sitzer) - 2023 | Design | Assistenz+ | Komfort | Infotainment+ | Interieur Style+ | WP |🚗 1. April 2023

    2 Mal editiert, zuletzt von horsty ()

  • Ich hab mal eben auf spritmonitor geschaut. Da ist der ID3 Durchschnitt bei 18,77 kWh/100km und der beim Model 3 bei 18,46 kWh/100km. Ich weiß jetzt nicht wie repräsentativ die Seite für E-Fahrzeuge ist, aber es scheinen zumindest keine Welten bei der Effizienz zu liegen.

    Ja, sehe ich auch so. Hab mal bei spritmonitor.de die Mindestkilometer auf 10tkm gesetzt, um noch zuverlässigere Daten zu bekommen, und das sieht schon ganz ähnlich aus. Der einzige größe Unterschied ist die Anzahl der Nuzter. Bei Tesla halt 4-5 mal so viele.

    Tesla Model 3:
    Screenshot 2023-11-27 at 09.19.22.png


    ID.3:
    Screenshot 2023-11-27 at 09.20.11.png

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!