ID.4 GTX Lenkradvibrationen und Vibrationen im Fahrzeug ab 100 km/h bei GTX 2 Motoren Typen

  • Hallo, ich habe das Vibrieren auch aber nur ! mit den Sommerreifen. Wuchten bringt allerdings nichts. War schon zigmal in der Werkstatt.

  • Hallo, ich habe das Vibrieren auch aber nur ! mit den Sommerreifen. Wuchten bringt allerdings nichts. War schon zigmal in der Werkstatt.

    Es ist KEINE Unwucht!

    ID.4 GTX (seit 02/23, EZ: 05/21) / Zellmodul A, weitgehend Vollausstattung


    PV-Anlage (08/2022) / 11.25 kWp Ost/West, WR 10 kW, DC-Speicher 10 kW/h (6 kW laden/entladen) /Zappi V2 Überschussladen


    "Lieber fahre ich den Strom weg, bevor ich ihn verscherbel ... "

  • Gelegentlich habe ich auch "Vibrationen" im Bereich ab 78 bis ca. 110 km/h.

    Es vibriert nur ganz minimal und ist unabhängig vom gewählten Fahrmodi.

    Ich habe da eher eine ungünstige Konstruktion bzw. Resonanzen im Verdacht die eventuell durch die Wärmepumpe oder den Luftdruck entstehen. Ähnlich wie wenn man nur die hinteren Fenster geöffnet hat, wo in einem gewissen Geschwindigkeitsbereich so etwas auftritt.

    Warum auch die Wärmepumpe?

    Jetzt die Tage bin ich langsam von einem Parkplatz gefahren und die Klima musste ordentlich nach Fahrzeugstart arbeiten. Da habe ich das auch kurz bei unter 10 km/h gehabt.

    Alles in allem ist es bei mir aber so minimal und selten zu spüren das es mich nicht wirklich stört.

    ID.4 GTX, Gletscherweiß

    1M6 WD3 PA2 PBM WPW

    bestellt, 02.05.22

    geliefert, 26.05.23

    zugelassen, 05.06.23

    Software 3.5.0



    Grüße aus dem Siegerland

  • Es will mir nicht in den Kopf, wie kann ein Fachbetrieb die Reifen falsch rum montieren, man sieht den Größenunterschied schon beim bloßen Hinsehen :/

    Anscheinend leider kein Einzelfall

    Die Felgen sind vorne und hinten gleich breit, somit ist der Unterschied bei den Reifen nicht so groß. Passiert bei unseren 24 Niederlassungen im Reifenhandel immer wieder mal bei verschiedensten Autos.

    Da kann man nicht oft genug drauf hinweisen, leider…


    Hallo, ich habe das Vibrieren auch aber nur ! mit den Sommerreifen. Wuchten bringt allerdings nichts. War schon zigmal in der Werkstatt.

    Haben die die Achsgeometrie schon einmal geprüft und eingestellt? Wir hatten das in unseren Reifenbetrieben schon bei allen möglichen Fabrikaten, dass mit Sommerreifen Vibrationen zu spüren waren und Winterreifen bei den Fahrzeugen dann einwandfrei fuhren. Es könnte daran liegen, dass der Sommerreifen im allgemeinen eher den Drang dazu hat immer gerade zu laufen und wenn dann die Spur zu stark positiv bzw. negativ eigestellt ist, versucht der Reifen das auszugleichen und es kommt zu Vibrationen.

    Einmal editiert, zuletzt von Atommofa () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Atommofa mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich habe vor 2 Jahren einen Id.4 gtx getestet. Mir ist sofort unangenehm aufgefallen, das man am Lenkrad Antriebseinflüsse merkt. Insbesondere beim Beschleunigen und auf der Autobahn ab 100 kmh. Das hat mich enttäuscht.


    Ich bin kurz davor einen normalen Id.4 (also ohne Allrad) gefahren. Der hat das definitiv nicht gemacht. Keine Antriebseinflüsse und keine Vibrationen am Lenkrad.


    Nun bin ich letzte Woche wieder mal zum testen einen Id.4 gtx gefahren (Vorführwagen VW Händler, neues Modell) und wollte eigentlich einen kaufen. Und wieder Antriebseinflüsse und Vibrationen am Lenkrad auf der Autobahn wie vor 2 Jahren. Zwar nicht so stark. Aber merklich.


    Schade. Kann keine Verbesserung erkennen. Probleme scheinen nicht erkannt und systematisch abgearbeitet zu werden.


    Bin auch einen Tesla Model Y LR gefahren (mit Allrad). Da habe ich keine Vibrationen gemerkt. Dafür hat daa MY andere Schwächen (Fahrwerk).


    Fakt scheint jedoch zu sein, dass der gtx mit Vibrationen assoziiert ist. Hingegen der id.4 ohne Allrad wohl nicht. So meine Erfahrung.


    Schade. Ansonsten tolles Fahrzeug. Würde ich gerne kaufen. Jetzt bin ich mir jedoch unsicher.

  • Ich spüre keine Vibrationen bei meinem GTX

    ID4 GTX bestellt 01/22

    ab 08/22 bestätigter Liefertermin 06 - 13.10.22

    ausgeliefert an Händler am 11.10.2022

    Abholung und Zulassung am 18.10.22

  • Ich spüre keine Vibrationen bei meinem GTX

    :D Grobmotoriker?

    Ich hoffe Du nimmst mir das nicht zu sehr übel. Ich werd meinen am Donnerstag über die A8 jagen, falls nicht wieder alles zu ist. Dann kann ich da auch mitreden.

  • Was sind denn das genau für Vibrationen die Du fühlst? Nur im Lenkrad oder spüren Beifahrer auch etwas?

    Ich spüre keine störenden Vibrationen.

    Bei unseren Hecktrieblern (BMWs und 911er) spüre ich keine Vibrationen und Antriebseinflüsse im Lenkrad. Bei allen Fronttrieblern die ich hatte war da immer etwas spürbar. Hat mich nie gestört und wurde von Modell zu Modell immer weniger/besser. Aber spürbar. Ich habe das immer unter Antriebseinflüsse abgehakt.

    Nachdem die GTX Modelle ja vorne auch angetrieben werden können ist da was zusätzliches im System das Einflüsse reinbringt. Mich stört nur nichts bei meinem, auch wenn ich darauf achte. Vielleicht manchmal ein minimalstes Gefühl was ich den Reifen oder der Fahrbahn zuordne. Aber normalerweise von 0 bis 180 - nichts. Läuft sehr ruhig und stabil. Wie unser alter 5er touring - nur ohne Diesel brummen.

  • Wie schon geschrieben das betrifft garantiert nicht alle GTX. Wenn man das Forum hier nimmt vermutlich nur einen sehr kleinen Teil. Vielleicht sind dies auch nur die extra sensiblen Personen?

  • Ich spüre auch Vibrationen am Lenkrad. Wie schon beim Vorführer, zwischen ca. 93 km/h und 104-105 km/h.

    ID.4 GTX in Kings Red mit Software 3.5

    -Assistenzpaket Plus

    -Designpaket Plus

    -Sportpaket Plus

    -Infotainmentpaket Plus

    -Komfortpaket Plus

    -Interior Paket Top Sport Plus

    -Anhängerkupplung

    -Winterreifen Hamar

  • Ich spüre auch Vibrationen am Lenkrad. Wie schon beim Vorführer, zwischen ca. 93 km/h und 104-105 km/h.

    Was denn für Vibrationen? Stark, schwach? Wie fühlen die sich an?

    Bei einem Auto vibriert ja immer irgendwas. Es bewegt sich ja während der Fahrt.

    Habe bisher hier leider noch nie eine saubere Beschreibung lesen dürfen.


    Ich hatte schon in vielen Autos Vibrationen. Reifenunwucht, Schlag in der Bremsscheibe, Fahrwerk nicht korrekt eingestellt, etc. Von Opel über VW, Audi, BMW. Konnte bis auf einen VW Polo (Schwingungen in der Zugseil Schaltkinematik; Designfehler) immer behoben werden.

  • GT2 wollte wissen, was für Vibrationen am Lenkrad beim GTX:


    Also fühlt sich ähnlich an wie wenn man auf der Vorderachse eine Unwucht hat oder einen Reifen oder Felge mit Höhenschlag (hatte ich mal auf meinen VW Tiguna Allspace, Allrad). Dann merkt man die Kräfte (Vibration) über das Lenkrad. KLappern tut dabei nichts im Auto.


    Kleine Anekdote hierzu: Meinte doch der VW Servicemitarbeiter zur Vibration am VW Tiguan, das wäre "normal" weil die Reifen ja immer größer werden. Lach.


    Komisch oder anders hingegen ist am GTX, das diese Vibration doch sehr spontan ab 100 km/h einsetzt und bis zur maximalen Geschwindigkeit (180) weitgehend spürbar ist. Was ich jetzt nicht erinnern kann bzw. nicht gestestet habe, ob die Vibration zurück geht, wenn man das Gas (bei hoher Geschwindkeit) plötzlich weg nimmt. Das würde ja dann doch sehr auf den Frontmotor hindeuten.


    Eine Unwucht/Höhenschlag am Rad bei Neuwagen kann ich mir nicht wirklich als Ursache vorstellen. Und dann zufällig bei 2 gestetsten GTX mit Vibration und bei einem gestesteten (ohne Allrad !) ohne Vibration. Das wäre ein zu großer Zufall. Werde demnächst nochmal andere Fahrzeuge mit und ohne Allrad (GTX) testen.


    Übrigens meine Frau (und wahrscheinlich viele andere Fahrer) würde das nicht merken. Oder als normal einstufen. Aber wer viele Autos im Leben gefahren ist (und etwas sensibel ist) der merkt das. Und dann kann man sich schön "reinsteigern". Das geht bei mir soweit, das ich dann auf den GTX verzichten würde. ID.4 ohne Allrad gibt es zwar auch. Aber die will ich dann auch nicht. Da fehlt mir die Optik, die Leistung und letztlich der Allrad im Winter.


    Werde als Alternative auch mal den Q4 e-tron quattro testen. Bin bisher nur die Versionen ohne Allrad gefahren. Dort gab es keine Vibrationen. So muss es sein.

  • Ich habe diese Vibrationen bei meinem GTX auch, jedoch erst ab 130km/h.
    Gefühlt ist es NICHT immer so stark, jedoch warnehmbar.
    Manchmal wenn man runterbremst oder der Travel Assist runterbremst wird es deutlich stärker.

    Auto war schon bei VW.
    Unwucht der Vorderreifen ist es nicht, Bremsscheiben laut VW auch nicht.
    Bei ihrem Vorführer GTX soll das Phänomen auch sein, nur halt ganz leicht spürbar........dennoch strange.

    Hab meinen Serviceberater gebeten die Sache bitte nochmal bei VW zu hinterfragen.
    Für mich ist das eigentlich auch ein SIcherheitsthema, es vibriert halt schon deutlich und beim Bremsen manchmal ist das schon so als würde man ganze Zeit leicht am Lenkrad rütteln.......ka wie ich es besser beschrieben soll. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

  • Manchmal frage ich mich, was bei VW so los ist. Haben die keine Fehlerkultur? Mein VW Tiguan Allspace Allrad hat mich schon wahnsinnig gemacht (Bj. 2018). Das DSG eine einzige Katastrophe. Von Geräuschen bei Lastwechsel über Mahl- und Schleifgeräusche in Linkskurven und Losräderrasseln war bei meinem DSG alles dabei, was man an Fehlern so im Internet recherchieren konnte. Diese Fehler am DSG findet man schon über 10 Jahre zurück. Eine Abhilfe von VW gibt es nicht. Alles normal oder Stand der Technik. Und jetzt Vibrationen an (wahrscheinlich) vielen GTX Modellen durch den Allrad. Ich bin nur froh, das ich das vor einem Kauf gemerkt habe. Erspart mir viel Ärger.

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit anderen VW ID. Fahrern
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!