Firmware Version 3.0: Update-Probleme, Fragen und Talk

  • offen gestanden darf man dann den mund nicht soweit aufreissen. 4 updates im jahr, 1 major release.

    ich wiederhole 2.4 sollte es in der KW 36/21 geben.

    3.1 sollte bereits auf allen autos sein - seit 21.03.22 und 3.2 würde im bälde kommen.

    jetzt gibts 3.1 im herbst.


    da zu sagen die kommunikation passt schon ist doch sehr durch die rosa brille.

    und wegen dem winterverbrauch gabs wandlungen ende nie, weil man eben kein update für den bestand zuwege gebracht hat, obwohls die SW gab.


    das einzige was da im moment hilft ist das kein hersteller wirklich liefern kann. ich bin mehr als gespannt auf die chinesen - in person des NIO ET5 und ET7.

    wird der zum kampfpreis angeboten - dürfen sich alle warm anziehen, ganz warm.


    wenn der erklärte konkurrent von VW TESLA ist, kann ich nur müde lächeln.

    die TESLA app kann gefühlt um 200% mehr und dabei euch wirklich praktische dinge und alles im auto funktioniert - auch parallel - übereinander, untereinander und immer. da hackelt nix, da ruckelt nix.


    klar 3.0 ist bedeutend besser als alles zuvor - läuft bei uns seit monaten problemlos - aber zur TESLA SW sinds noch immer welten und ich brauche kein prophet sein um festzustellen, das VW mit der aktuellen hardware und den routinen da gar nicht hinkommen kann.


    ich mag den ID nach wie vor - aber VW eine gute kommunikation zu bescheinigen - das kann ich beim besten willen nicht.

    weder intern, noch zum händler, noch zum kunden. ev. zu den influenzern, aber die kommunikation ist für den kunden entbehrlich.


    die rosa brillenträger werden jetzt wieder mal auf mich einkloppen, ist OK, ich halts aus.

    abschliessend: das nächste E-auto wird bei uns wieder ein ID3 oder ein CUPRA BORN, was der meinen halt besser gefällt.

    wir warten auf die MP (modellpflege).

    alles was seit anfang 2021 an zusätzlichen ausstattungen gekommen ist hab ich nachgerüstet, inkl. parkassi mit memory.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    *ambitionierter Hobbyschrauber*

    Einmal editiert, zuletzt von rezis ()

  • Jetzt ist der Staat wieder schuld. 😅🤣🤣

    Danke Merkel äh Danke Scholz. 🙈

    … nicht Merkel oder Scholz … der Weil isses 🙈😉


    „Niedersachsen werde immer mehr zum Vorreiter in Sachen Elektromobilität, und die Milliardeninvestitionen in Niedersachsen zeigten, dass der "Weltkonzern Volkswagen sich zu seinen niedersächsischen Wurzeln bekennt“, so der SPD-Politiker laut Mitteilung der Staatskanzlei.“ - https://www.ndr.de/nachrichten…hsische-Werke,vw5756.html


    Absoluter Realitätsverlust bei dem guten Mann, wenn er diese crappy Software made in Niedersachsen in irgendeiner Vorreiterrolle sieht 😜


    Ne aber ernsthaft, wenn man solche Leute mit Vetorecht im Konzern hat - wie soll da was Vernünftiges im Softwarebereich und vorallem in einem angemessenen Zeitraum entstehen - das Geschäft (und die Leute in diesem Bereich) funktioniert nunmal komplett anders als bei der klassischen Industrialisierung.


    Schau Dir bitte mal die Kununu Bewertungen von Cariad an - da siehste den Mindset dort und die daraus resultierenden Bewertungen - selbst die guten Bewertungen beschweren sich über die nach wie vor alten Denkstrukturen und alter VW Politik 😉

  • Das hat aber nix mit dem bösen Staat zu tun, sondern einfach damit, dass solche Riesen-Konzerne gerne mal Dickschiffe mit gewachsenen Strukturen sind.


    Microsoft, SAP, Apple, IBM, Oracle, Google - da kann man überall viele Schwachstellen und inflexible Strukturen sehen. Na gut, bei Google ist es bei letzterem eher das Gegenteil - die sind zu flexibel und da wird dann flugs mal eben der x-te Messenger-Dienst aus dem Boden gestampft, weil "new and shiny". Wartung, Updates und Weiterentwicklung sind dann eher unbequem - siehe Stadia, da sind sie ja grandios auf die Fresse gefallen. Abseits ihres Suchdienstes, YouTube und GMail ist da nichts wirklich stabiles dabei - mit ein Grund, warum sehr viele nicht auf neue Google-Angebote eingehen möchten, da ja gerne mal das Ganze nach einem Jahr wieder offline geht. Eine Liste findet man hier.


    Oder Amazon - denen kann man bei AWS ja nun wirklich nicht nachsagen, dass sie nicht software-affin sind. Und trotzdem ist ihr Ausflug in die Spiele-Branche spektakulär baden gegangen.


    Soll ich weiter machen? Könnte noch eine Weile...

  • ich mag den ID nach wie vor - aber VW eine gute kommunikation zu bescheinigen - das kann ich beim besten willen nicht.

    weder intern, noch zum händler, noch zum kunden. ev. zu den influenzern, aber die kommunikation ist für den kunden entbehrlich.


    die rosa brillenträger werden jetzt wieder mal auf mich einkloppen, ist OK, ich halts aus.

    So ist es und ich glaube es gibt niemanden der VW gute Kommunikation bescheinigt. Was aber wirklich verwerflich ist, ist das sie Presseevents (und nicht nur Mitteilungen) machen mit großem tra-ra und dann trotzdem nicht liefern oder eben jetzt schon 3.1 ausliefern (auf ID5?) und für den Bestand weiterhin von 3.0 reden.
    ich arbeite selber in einem großen Konzern und weiß dass da nicht immer alles glatt läuft aber so einen Murks leisten wir uns nicht.

    ——

    ID.3 Tech mit Wärmepumpe, Rechtslenker

    hat nach 6 Monaten eine neue HV Batterie bekommen


    (Und eigentlich heiße ich Max ;))

  • Da bin ich leider ganz anderer Meinung.


    Glaubst Du Ministerpräsident Weil (mit seinem Vetorecht, was einmalig in dieser Konstellation ist) hätte zugestimmt, wenn der Diess gesagt hätte: „Also Cariad machen wir nicht in Deutschland (und somit auch nicht in Niedersachsen), sondern im Silicon Valley (in Kombination mit weltweiter Rekrutierung) wo die entsprechenden Softwarespezialisten schon feritg ausgebildet sind. Wir klotzen dort auch mal richtig mit der Kohle um diese von Konkurrenten wie Tesla, etc. abwerben zu können und um wettbewerbsfähig zu sein.“


    Nein, stattdessen zieht man Leute aus den alten VW Strukturen (keine Softwarespezis) nach Cariad rüber und wurstelt irgendwie rum, nur damit man sich zu seinen niedersächsischen Wurzeln bekennt. Das Endergebnis sehen wir jetzt.


    Wenn man in dem Softwarebereich soviel aufholen muss wie VW, dann kann man nunmal nicht auf „Made in Niedersachsen“ pochen sondern muss andere Wege gehen - was aber mit dem Veto Recht nicht so einfach möglich ist.

  • Darf ich als Ausländer fragen: Was ist Golf 8? Eine neue Fabrik oder was?

    Oder hat VV wieder einen Chef ausgeschmeisst und der neue hat frische Ideen?

    Das ist der aktuelle VW Golf (also ein Autotyp), mittlerweile in der 8. Generation, daher Golf 8.


    Hier z.B. der „berühmte“ GTI

    ID.4 GTX. Vollausstattung MJ22.5 (bis auf AHK und 21“) 8). Bestellt Okt 21, Komm.-Nr. AH7xxx, Lieferung geplant Mitte Juni 22 Mitte Juli 22 ohne Liefertermin Mitte Dezember 22

  • Da bin ich leider ganz anderer Meinung.


    Glaubst Du Ministerpräsident Weil (mit seinem Vetorecht, was einmalig in dieser Konstellation ist) hätte zugestimmt, wenn der Diess gesagt hätte: „Also Cariad machen wir nicht in Deutschland (und somit auch nicht in Niedersachsen), sondern im Silicon Valley (in Kombination mit weltweiter Rekrutierung) wo die entsprechenden Softwarespezialisten schon feritg ausgebildet sind. Wir klotzen dort auch mal richtig mit der Kohle um diese von Konkurrenten wie Tesla, etc. abwerben zu können und um wettbewerbsfähig zu sein.“


    Aha. Google, Microsoft, Oracle und IBM sind also jetzt Niedersächsische Unternehmen. Wieder was gelernt.


    Und das berühmte Valley, das kocht auch nur mit Wasser. Wenn wir hier von Cutting Edge (also KI oder Quantum Computing) reden würden, meinetwegen. Ist es aber nicht. Ich wüsste jetzt spontan nicht, warum ein Programmierer im Valley jetzt unseren Programmierern hierzulande so haushoch überlegen sein sollte - die nötigen Kenntnisse kann man schließlich überall auf der Welt erwerben.


    Wir brauchen Leute, die solide arbeiten können und nicht solche, die ständig dem nächsten "ooh, shiny!" hinterherjagen und das Rad zum x-ten Mal neu erfinden, nur weil das alte Spielzeug langweilig geworden ist.


    Mir ist ein Programmierer lieber, der seine Arbeit dokumentiert, sie mit sinnvollen Tests versieht und darauf hinzielt, lesbaren Code zu erzeugen. Klar ist Ein-Zeilen-Code spannend, der super-effizient ist aber dafür aussieht, als hätte man einmal mit dem Kopf über die Tastatur gerollt. Aber für den Programmieralltag ist sowas kontraproduktiv.


    Mal ganz davon abgesehen finde ich diese Attitüde grundsätzlich unlogisch: Auf der einen Seite sich beschweren, dass wir angeblich keine Superprogrammierer hätten aber andererseits dann sofort verlangen, dass wir ins Ausland abwandern. Nach dieser speziellen Logik ist es dann ja auch klar, warum wir (angeblich) niemanden hier haben.

  • Ich weiß jetzt schon das ich mir kein SSP Fahrzeug aus dem VW Konzern zur Markteinführung kaufen werde, weil es offensichtlich mindestens 3 Jahre dauert bis die Software vernünftig programmiert ist. Falls ich mir überhaupt noch irgendwann mal ein VW Konzern Auto kaufe.

  • Wer hat denn gechrieben, dass Google, MS, Oracle, IBM, etc. in Niedersachsen sind? Du ignorierst einfach mein Hauptargument, dass der Ministerpräsident Weil durch sein Vetorecht die Arbeitsplätze prinzipiell in Niedersachsen hält/halten kann - von mir aus hätte der Diess Cariad auch in Osteuropa oder sonst wo eröffnen können aber es musste ja in DE/Niedersachsen mit den gleichen Leuten aus dem Konzernen sein. VW muss eben JETZT mal fähige Leute ranbringen und die scheint es aktuell innerhalb des Konzerns (in DE) in diesem Bereich ja nicht zu geben ;)


    So solide scheinen mir die deutschen Cariad Programmierer aber nicht zu arbeiten, wenn ich mir das VW.OS oder die App anschaue. Das sieht eher nach PL1 Programmierer aus, die innerhalb von ein paar Monaten über einen Arbeitsamtkurs auf Swift, Microservices, etc. umgeschult wurden 8o …. uuuund gut getester Code also bitte, wie können dann so simple Bugs wie Login geht nicht mehr richtig bei We Connect ID durchrutschen.


    Mir scheint es, dass die alle dort nach dem klassischen Wasserfall Modell arbeiten (Releaezeitpunkt ist erst wenn alle Features auf einem Schlag ausgerollt werden) … von Agile wie es überall bei Cariad propagiert wird sehe ich nicht viel - anders kann ich mir nicht erklären, warum die We Connect ID App noch genauso aussieht und genauso wenig kann (wenn sie überhaupt mal funktioniert) wie vor einem Jahr.


    Ich werde auf Facebook auch mit der Cariad VW Softwareentwickler Werbung zugespammt. Klar, ist es zu begrüßen wenn man selbst Fachkräfte in so einer Schule ausbildetet, aber VW muss JETZT in diesem Bereich aufholen und mal endlich was vernünftiges ablieferen und nicht in 10 Jahren wenn die nun in der Ausbildung befindlichen Entwickler mal ein Seniorlevel erreicht haben.

  • Und das berühmte Valley, das kocht auch nur mit Wasser. Wenn wir hier von Cutting Edge (also KI oder Quantum Computing) reden würden, meinetwegen. Ist es aber nicht. Ich wüsste jetzt spontan nicht, warum ein Programmierer im Valley jetzt unseren Programmierern hierzulande so haushoch überlegen sein sollte - die nötigen Kenntnisse kann man schließlich überall auf der Welt erwerben.

    Von den herausragenden Programmierern aus Deutschland sitzen, aber vermutlich die wenigsten bei VW, sondern eben u.a. im Valley.


    Wenn ich was drauf habe, gehe ich als Programmierer da hin, wo ich geniale Projekte habe oder ein top Arbeitsumfeld oder die dicke Kohle verdiene.


    Ich wage mal zu mutmaßen, dass VW höchstens dicke Kohle bieten könnte. Wenn dann aber die Arbeit oder das Umfeld scheiße ist, ist die Motivation trotz Kohle auch schnell dahin.


    wir warten auf die MP (modellpflege).

    alles was seit anfang 2021 an zusätzlichen ausstattungen gekommen ist hab ich nachgerüstet, inkl. parkassi mit memory.

    Bedeutet, dass Du könntest auch die Schwarmdaten nutzen?

    Kannst Du einschätzen ob, die Schwarmdaten tatsächlich zusätzliche Sensoren benötigen oder ob VW sich das Programmieren einer zweiten zusätzlichen Revisionen sparen will?

    Einmal editiert, zuletzt von Raw () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Raw mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Meine Meinung:

    Als ehemaliger Entwickler und externer Leiter von IT Großprojekten bei diversen DAX Unternehmen kann ich Dir dazu nur sagen. Es liegt immer fast ausschließlich am Management, nie an den Entwicklern.

    Wir hatten immer internationale Entwicklungsteams und die Ergebnisse der deutschen Teams waren fast immer besser. Günstiger, fehlerfreier, durchdachter, etc.

    Der Fisch stinkt immer vom Kopf her. Wenn Top Management im Spiel ist läuft es meist auch top.

    Und damit meine ich hauptsächlich die Top Kommunikation (menschlich, fachlich, und zum Kunden). Wenn das läuft gibt es fast nichts was nicht geht. Nur sind Mitarbeiter inzwischen oft zu reinen Resourcen geworden. Und schon klemmt es überall weil jeder dann nur für sich arbeitet und nicht im/in Team/s und für ein großes Ganzes.

    Und das soll Weils schuld sein? Nö, da ist das VW Management zuständig. Und das mittlere Management könnte man inzwischen in fast allen Konzernen einfach rausschmeissen ohne Auswirkungen. Die nerven nur ihre Mitarbeiter und haben keine sinnvolle Funktion mehr, außer für Bürokratie und zum Durchlauferhitzen.


    Ok. ich gebe zu man sieht der Software an daß sie aus Nordeutschland kommt und nicht von Apple oder Google.

    Aber, „what shalls“. Sie funktioniert bei mir ganz gut und hat ein gruseliges UI. Das kann man relativ leicht verbessern und das wird auch geschehen.

    Es gibt also viel zu tun. Aber der Wagen ist super und fährt sich geil (sage ich als bis vor kurzem 911er Fahrer; zwei BMWs habe ich noch).

    Wenn ich nicht schon Golf spielen würde hätte ich mich schon lange bei Cariad beworben. Da bewegt sich was. ….Hoffentlich in die richtige Richtung…

    Einmal editiert, zuletzt von GT2 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von GT2 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!