Beiträge von Englaender

    Habe heute auch die email bekommen obwohl ich vorher schon zugestimmt hatte.


    Also größtenteils das, was seit 3.2 die IDs schon haben… und logisch das Skoda gleich 3.7 in der Werkstatt drauf macht, die haben ja keinen für 3.2 gemacht, wie VW

    Wenn ich das richtig verstehe, aber nur für Fahrzeuge unter 3.2, wer 3.2 hat bekommt es OTA. Das heisst also, das Skoda ein 3.0 oder 3.1 nicht OTA auf 3.2.1 hochziehen kann, obwohl VW das ja offensichtlich macht.

    ich fahre das Auto jetzt mehr als 2 Jahre und im Punkt Updates allgemein oder Navi im besonderen, hat sich fast nichts getan.


    Du solltest vielleicht alles lesen, bevor du kommentierst, aber ich habe deine Posts schon des öfteren gelesen und wenig neues oder

    informatives gefunden, da passt dieser Post lückenlos hinein.

    Love you too! 😘


    Ja, ich bin gerne sarkastisch. Aber das hier Leute den Untergang des Abendlandes ausrufen nur weil es einen Monat lang mal kein Navikarten Update gab (vor allem wenn VW erklärt hat warum) dann verstehe ich das echt nicht.

    Zitat

    Aber einen ID mit Unfallschaden zu verkaufen ist absolut unmöglich, es sei denn man macht erheblichen Preisverlust. Ich habe mich aber dennoch zum Verkauf entschieden, da ich nicht weiter mit einem "Unfallfahrzeug" fahren will.

    wenn Anspruch und Wirklichkeit kollidieren…

    Man will selber kein Unfallfahrzeug fahren aber wer anders soll es zum hohen Preis kaufen.
    und viele WA denken immer noch, dass sie ihr Auto zum eigenen Einkaufspreis bzw. am besten höher verkaufen können. (Bei meinem Opa war das auch noch so)

    wow, nur weil die Navikarten mal zwei Monate alt sind.
    viel Spaß mit dem neuen Auto, gibt es da wöchentlich Updates?

    BeIm alten Kona mit dem kleinen Akku ist die Ladeleistung sogar auf 46kw gedrosselt, da hättest du also auch keine Freude dran gehabt.
    und da die Ladekurve beim ID bei 50% oder so eh meist auf 50kw abfällt ist der (Zeit) Unterschied gar nicht so groß.


    zumnodest das onBoard Ladegerät ist beim pure anders, ob die Hochvolt Gleichstromkomponenten anders sind weiß ich nicht.

    Bei uns im UK war der ID.3 gestern aus dem Konfigurator verschwunden. Heute ist er wieder da, mit den alten Innenraumbildern.

    Aber sowohl beim Pro als auch Pro S mit Hinweistext, dass er so nicht mehr zu bestellen ist und wer jetzt bestellt bekommt was anderes im “Sommer 2024”. Außerdem steht da, dass sich beim PRO Modell die Motorleistung ändert was evtl eine höhere Versicherungseinstufung zur Folge haben könnte (da steht explizit PRO und nicht PRO S)

    Und selbst dann nur, wenn man irgendein Sitzpaket mit dazu bestellt…


    Das Auto wurde nackt gekauft. Ohne große Pakete. Wir sind hier bei Volkswagen - das Auto kommt dann auch wirklich nackt! Alles, was man bei der Preisklasse sonst erwarten würde, fehlt dann einfach.

    Beim ID.3 ist (bis jetzt, man weiß ja nie) die Spiegelabsenkung Serie, beim ID.4 ist sie tatsächlich nur mit Sitzpaket vorhanden

    Ja, das ist aber einfach schade, weil der ID.3 vor allem mit der neuen Hardware einfach ein mega gutes Elektroauto ist, aber einfach zu teuer.

    Ich habe den neuen mal exakt so ausgestattet wie meinen alten 2021 Pro S. Der neue kostet jetzt 5.500€ mehr (ohne Rabatte) als meiner damals. 5.500€ mehr für 20 PS und einen Sitz mehr? Das kann’s ja irgendwie nicht sein…

    Wir hatten 3 Jahre lang hohe Inflation, das macht eben alles teurer

    Ist übrigens einer der Gründe warum sich meiner Meinung nach vollautonomes fahren in D so schnell nicht durchsetzen wird. Ein vollautomatisches Auto ist ja ‚dumm‘ und wird immer nur die erlaubte Geschwindigkeit fahren oder 130 auf der Bahn selbst wenn die frei ist. (Und was passiert erst wenn der Anbieter die Autos anhält möglichst ökonomisch zu fahren)

    Die Antwort steht 5 Beiträge über deinem