Beiträge von Englaender

    Das ist aber ein anderer Knall als meiner. (Und Schweden?)


    anyway, good news: es kommt diese Woche noch eine HV Batterie auf die Insel und die bekomme ich. (So wurde es mir zumindest heute zugesagt) hoffentlich ist das dann wirklich nur drunterschieben, festschrauben, einstecken…

    Ich bin jetzt übrigens sein großer Befürworter der Idee das Autobatterien an Tankstellen ausgetauscht werden anstatt sie aufzuladen 8o

    Das Problem ist bisher einmal aufgetaucht. Es ist nicht bekannt was genau das Problem ist. Es ist nicht bekannt ob der Lader oder das Auto Auslöser war.

    Es ist inzwischen klar, dass es ein Problem des Autos ist/war. Ich will aber auch ganz klar sagen, dass die Leute in der Werkstatt glaub ich ihr bestes tun (die wollen das sicherlich auch eher heute als morgen vom Hof rollen sehen) und auch mein persoenlicher Kontakt bei VW UK wirklich freundlich ist. Meiner Ansicht nach sind die Hauptprobleme, dass es eben bisher nur wenige ausgebildete Hochvolttechniker gibt (liegt auch an Corona) und das VW jeden Schritt abzeichnen/absegnen muss. D.h. der Haendler muss fragen was er als naechstes machen soll, dann kriegt er dafuer eine Anleitung, probiert das und wenn es nicht funktioniert muss er erstmal wieder beim technischen Team von VW anfragen was er als naechstes machen soll. Die kuemmern sich aber um jedes(!) Auto das als Garantiefall in die Werkstatt geht wenn ich das richtig verstehe. Und natuerlich wollen die das erstmal kostenguenstig reparieren. Also kann er pro Woche drei Versuche machen und tauscht erstmal Kleinteile aus, die kann man sicherlich auch mit einem Kurier schicken. Bei einer kompletten Batterie wird das sicherlich schwieriger (Hilft natuerlich auch nicht, dass ich auf der Insel der verdammten sitze)

    willst du den legen oder hinstellen? der Kofferraum ist ganz unten glaub ich so um die 75 cm , wird aber schnell kleiner. Am Besten beim Haendler ausprobieren.

    Wir sind in Woche 8. Nachdem es zuerst hieß es wären jetzt nur noch Softwareprobleme und ich schon voller Hoffnung war, dass sie das ganze Auto auf den letzten Stand bringen, heißt es jetzt, dass die komplette HV Batterie rauskommt und durch eine neue ersetzt wird. Wer weiß wie lange das dauert, denn so eine Batterie wird ja kaum irgendwo rumliegen. Mein Optimismus bezüglich Softwarestand ist damit auch dahin. Wird dann wohl nächstes Jahr, frohes Fest!


    (Sorry, schreibe hier nur um den Frust loszuwerden)

    Abgesehen davon dass es hier um ID5/ID4 geht würde ich nicht wissen wollen wie groß das Geschrei wäre wenn VW tatsächlich nur 3 Varianten anbieten würde, ohne Ausstattungswahlmöglichkeiten. Überlegt euch das mal. Es gäbe ID3 nur als City, Family and Tour. Du kannst nur Farbe und aus zwei Rädern wählen.

    Auf dem österreichischen Bild ist sogar der Slider beleuchtet! Und die lenkradtouchdinger sind nicht mehr aus Klavierlack! Und das Infotainment auch nicht! Finde ich gut!

    Ist genau das gleiche Bild wie im deutschen Konfigurator (also keine Änderung)

    Auto ist wohl wieder zusammengebaut aber sie haben Softwareprobleme beim Update von Komponenten, ob ich es heute zurückbekomme ist daher fraglich. Wolfsburg hat ihnen spezielle Software geschickt und gesagt sie sollen eine Stunde Busruhe, statt 15 Minuten machen. Was genau kaputt war weiß ich immer noch nicht. Da es kein Serviceheft gibt: kann ich das irgendwo online sehen oder soll ich nach einem Ausdruck fragen?
    Nach meiner Mail an Diess hatte ich auf jeden Fall schnell einen persönlichen Kontakt bei VW UK, der mich jetzt jeden zweiten Tag anruft, den Händler sogar täglich und der den Schriftverkehr zwischen Händler und dem technischen Service in WOB mitliest. Warum man sowas immer erst eskalieren muss ist mir ein Rätsel.
    Und kann man mit so einem ODB dongle die Softwarestände der Komponenten sehen? Dann wäre ich fast bereit mir sowas zu kaufen um zu sehen ob ich da gleich das neueste gekriegt habe ;)