Spurhalteassistent Default erzeugt gefährliche Fahrsituationen

  • Was ihr immer für Probleme habt. Gegenlenken und gut ist.


    Wenn er denn tatsächlich mal unbegründet auslöst.


    War noch nie so stark, dass da irgendein Problem gewesen wäre.


    Und bevor jetzt wieder einer mit: "Schmale kurvige Straße ohne Mittelstreifen mit Gegenverkehr" ankommt - dann wart ihr zu schnell. Ganz einfach. Man heizt auf solchen Straßen dann halt nicht mit 100 am Gegenverkehr vorbei.

  • Schon mal mit Lenken versucht? So stark ist das nicht (gerade bei 50) und eigentlich auch nie sonderlich überraschend.


    Ich kann diesen Pseudo-Horror-Fantasie-Geschichten hier nichts abgewinnen.

    Musst Du ja auch nicht. Lass Deinen Laneassist an und gut ist. Andere schalten ihn halt aus, weil er nerven kann. Von Horrorgeschichten war hier nie die Rede.

    Scheint so zu sein, daß er bei einigen agressiver eingreift. Bei mir auf pillegrader Strecke, nur weil der Vordermann auf nasser Fahrbahn Spurrillen hinterläßt.

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Einmal editiert, zuletzt von lott11 ()

  • Lane Assist ist Mist.

    Hätte ich in 35 Jahren noch nie gebraucht, nervt mich seit zwei Monaten nur.

    Ärgert mich, weil ich ihn nicht dauerhaft abschalten kann. Schieet Bevormundung das.

    ID.3 Pro Performance seit 10.9.2021 im 6-Monats-Abo.

    Ab März 2022 dann für 4 Jahre im Leasing einen anderen Pro Performance.

  • Mit OBDEleven ist er dauerhaft abschaltbar.


    Schon mal mit Lenken versucht? So stark ist das nicht (gerade bei 50) und eigentlich auch nie sonderlich überraschend.


    Ich kann diesen Pseudo-Horror-Fantasie-Geschichten hier nichts abgewinnen.

    Ich habe es 30 Jahre lang geschafft nicht in den Gegenverkehr zu fahren, oder von der Straße abzukommen. Das schaffe ich alleine, da brauche ich kein Assistenzsystem das das Autofahren unsicherer macht.

    Einmal editiert, zuletzt von p5freak () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von p5freak mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Schon mal mit Lenken versucht? So stark ist das nicht (gerade bei 50) und eigentlich auch nie sonderlich überraschend.


    Ich kann diesen Pseudo-Horror-Fantasie-Geschichten hier nichts abgewinnen.

    Keine Pseudo Horror Fantasien.

    Ich wohne nun mal umgeben von schmalen Kreis Straßen ohne Mittellinie.

    Wer das Bergdorf Talle kennt weiß was ich meine.


    Ja man kann leicht gegen lenken.

    Ja es ist nicht sehr gefährlich.


    Nur ist es mir bisher nicht passiert einzupennen beim fahren und den meisten anderen auch nicht.

    Also ein System für die absoluten Ausnahmen.


    Was allerdings keine Ausnahme sondern die Regel ist:

    Ich muss bei jeder Fahrt entweder gegenlenken oder das System umständlich abschalten.


    Wenn man jetzt mal eine Risikoanalyse machen würde und nicht nur den einen verhinderten Unfall durch einpennen in vielleicht 10 jahren

    rechnet sondern Täglich und somit in den 10 Jahren 1000ende Ausweichmanöver gegen rechnet die an sich genommen für den einzelfall harmlos sind aber in der Menge meiner Meinung nach überwiegen geht die Rechnung für mich nicht auf.


    Aber das kennt man aus einigen aktuellen Diskussionen von gewissen Bio Berlinern die gerne am liebsten den individualverkehr verbieten möchten, da es ja ausreichend ÖPNV gibt, zumindest in Berlin. Das es woanders ganz anders aussieht, wat juckt mich.


    Zumindest sind wir vermutlich bei einer Sache der gleichen Meinung:

    Ich kann deine Aussage nicht im Ansatz verstehen.

  • "Und bevor jetzt wieder einer mit: "Schmale kurvige Straße ohne Mittelstreifen mit Gegenverkehr" ankommt - dann wart ihr zu schnell. Ganz einfach. Man heizt auf solchen Straßen dann halt nicht mit 100 am Gegenverkehr vorbei."

    Ich lade dich herzlich ein, mal "Bauernstraßerl" in Österreich zu befahren.
    Nein, da heizt man tatsächlich nicht mit 100 am Gegenverkehr vorbei (weil UNMÖGLICH).
    Da schaltest den LA gerne ab. (Obwohl er sonst ganz gut und vor allem unaufdringlich funktioniert - kein Thema!).

    ID.3 Pro Performance 150 kW Business @ 2.3 / Stonewashed Blue Metallic / East Derry 18" / Garantieerweiterung 5 Jahre / 100.000 km

  • Verrätst Du uns auch wie das einzustellen ist?

    Es gibt One Click Apps, eine davon ist für den Lane Assist. Zuerst muss man den Google 2 Way Authenticator auf dem Smartphone installieren, und in OBDEleven 10 Credits kaufen. Hat man den Adapter eingesteckt und mit der App verbunden geht man auf Fahrzeug, wählt Apps, und dann Lane Assist. Dann kann zwischen On/Off/Memory wählen. Danach seine persönlichen Daten eingeben, und dann ändert man die Einstellung im Auto, fertig.

  • Es gibt One Click Apps, eine davon ist für den Lane Assist. Zuerst muss man den Google 2 Way Authenticator auf dem Smartphone installieren, und in OBDEleven 10 Credits kaufen. Hat man den Adapter eingesteckt und mit der App verbunden geht man auf Fahrzeug, wählt Apps, und dann Lane Assist. Dann kann zwischen On/Off/Memory wählen. Danach seine persönlichen Daten eingeben, und dann ändert man die Einstellung im Auto, fertig.

    Soviel zur Theorie - endet bei mir ein einem "SFD-Fehler".
    Hab´s dann "händisch" (Lange Codierung) erledigt.

    ID.3 Pro Performance 150 kW Business @ 2.3 / Stonewashed Blue Metallic / East Derry 18" / Garantieerweiterung 5 Jahre / 100.000 km

  • Mit OBDEleven ist er dauerhaft abschaltbar.


    Erklär mal wie genau das geht - Danke!

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    (Verbrauch Sommer 2021 bei 5.600 km: 17,1 kWh/100 km)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • Soviel zur Theorie - endet bei mir ein einem "SFD-Fehler".
    Hab´s dann "händisch" (Lange Codierung) erledigt.

    Hatte ich auch beim ersten Versuch. Am nächsten Tag hat es dann funktioniert.


    Erklär mal wie genau das geht - Danke!

    Siehe #85.

    Einmal editiert, zuletzt von p5freak () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von p5freak mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Musst Du ja auch nicht. Lass Deinen Laneassist an und gut ist. Andere schalten ihn halt aus, weil er nerven kann. Von Horrorgeschichten war hier nie die Rede.

    Scheint so zu sein, daß er bei einigen agressiver eingreift. Bei mir auf pillegrader Strecke, nur weil der Vordermann auf nasser Fahrbahn Spurrillen hinterläßt.

    "Lenkt mich in den Gegenverkehr" ist eine Horror-Geschichte.


    Ich lade dich herzlich ein, mal "Bauernstraßerl" in Österreich zu befahren.
    Nein, da heizt man tatsächlich nicht mit 100 am Gegenverkehr vorbei (weil UNMÖGLICH).
    Da schaltest den LA gerne ab. (Obwohl er sonst ganz gut und vor allem unaufdringlich funktioniert - kein Thema!).

    Habe ich hier in Niedersachsen auch. Gerne auch mal mit Traktoren mit Überbreite in der Gegenrichtung.

    Einmal editiert, zuletzt von Rhywden () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Rhywden mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ID.3 Pro Performance 150 kW Business @ 2.3 / Stonewashed Blue Metallic / East Derry 18" / Garantieerweiterung 5 Jahre / 100.000 km