Scheuer fordert Öffnung von Tesla-Superchargern für alle

  • Soweit mir bekannt geht Plug and Charge bereits bei Porsche Taycans und Ionity Ladesäulen.

  • Keyless Go kann man auch knacken. Möchten die Kunden es trotzdem haben? Ja!

    W-Lan kann man auch knacken. Nutze ich es trotzdem? Ja!

    Das ist doch bei jedem System so. Irgendwann kommt immer einer mit der notwendigen kriminellen Energie, der es knacken kann ... und wenn es nur die Tankstelle ist, an der man losfahren kann ohne zu bezahlen.

    Nö. Ein Wifi nach aktuellem Stand der Technik verschlüsselt ist nicht in aussichtsreicher Zeit knackbar.


    Kessy / Keyless Go ist auch nicht knackbar (wohl ist aber die Kommunikation zwischen Schlüssel und Auto "verlängerbar", besser den Schlüssel nicht im Flur liegen lassen....).



    Die Ladekarten hingegen sollen möglichst günstig sein. Und wozu crypto, wenn man Stromdiebe fangen kann? Wie schon oben geschrieben: Die Schnelladesäulen sind videoüberwacht und man steht mit dem Auto 15-30 Minuten da, an einer AC-Säule steht man mehrere Stunden.


    Da müsste man schon ein saudummer Dieb sein.

  • Schleich Werbung und April-Scherze - was ist denn hier los???

    Und dann noch direkt vom Admin?

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • Nö. Ein Wifi nach aktuellem Stand der Technik verschlüsselt ist nicht in aussichtsreicher Zeit knackbar.


    Kessy / Keyless Go ist auch nicht knackbar (wohl ist aber die Kommunikation zwischen Schlüssel und Auto "verlängerbar", besser den Schlüssel nicht im Flur liegen lassen....).

    Beide Beispiele wurden auch noch weiter vertrieben als bereits klar war, dass es Sicherheitslücken gibt. Das hat die Kunden auch nicht vom kauf abgehalten. Dass es mittlerweile sicherere Weiterentwicklungen gibt ist doch völlig logisch. Das waren aber auch nur zwei Beispiele die mir aus dem Stegreif eingefallen sind. Da gibt's noch hunderte andere.


    Schleich Werbung und April-Scherze - was ist denn hier los???

    Und dann noch direkt vom Admin?

    Mein Kanal ist (zumindest stand heute) noch nicht monetarisiert ;)

    Und wer war an anderer Stelle nochmal dein größter Unterstützer? 8o

  • Arnold

    Beispiel am ID.3 wären aber deutlich besser im ID.3-Forum...

    Glaub jetzt hast Du Dich selbst unfreiwillig geoutet?

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • Schraeg ... du legst es aber auch wirklich darauf an! :cursing:

    Bei was ich mich geoutet habe kannst du mir aber gerne noch per PN erklären - oder hast du bisher etwa überlesen, dass ich keinen ID.3 habe?

    Siehe Willkommen im Forum, usw.

    Oder beziehst du das auf die Monetarisierung/Werbung? Ich führe ein Unternehmen welches seine Einnahmen einem großen Teil durch Werbung tätigt - und keine Wohltätigkeitsverein ;)


    Hier sollte es jetzt, falls es noch etwas dazu zu sagen gibt, mit dem Ursprungsthema weitergehen!

  • mal zurück zum Thema ;) Es ist ja wirklich nicht verkehrt, wenn das vorhandene Netzwerk jedem zu gute käme. Viel wichtiger ist aber der weitere Ausbau auch in Regionen mit schlechter Abdeckung. An vielen “Wendepunkten“ an den Küsten fehlen Schnellader um wieder Strom für die Rückreise zu tanken. Das Netz muss viel mehr in die Fläche gehen. Entlang der Hauptverkehrsadern lässt es sich ja schon sehr einfach reisen und genau in diesem Bereich stehen auch die Supercharger. Es gibt da ja schon Ladeparks, wo man von Stalls erschlagen wird. Ich bräuchte da also erstmal keine Erweiterung. Die Politik sollte sich lieber mal von echten E-Fahrern beraten lassen. Das ist so ähnlich wie unsere Lokalpolitik, die sich von den örtlichen Stadtwerken beraten lässt und dann an komplett sinnlosen Plätzen AC Lader aufstellt.

  • Immer diese Geschichte mit dem Angebot von Tesla.

    Die nur Tesla erzählt und niemand kennt die Diskussionen.


    Und ich werde sicher keinen Account bei Tesla anlegen, damit ich dort laden kann.

    Und ich möchte auch nicht, dass die Fin meines Wagens an Tesla weitergeleitet wird.

    Bei deren Datenschutz geht das nicht.

  • Ich wüßte auch nicht warum ich bei Tesla laden sollte. An den Urlaubsrouten sind andere Anbieter besser aufgestellt, direkt an der BAB.

  • Das ist mir nun wirklich völlig neu. Das Supercharger Netzwerk ist da schon sehr weit verbreitet - eben direkt an den BABs.

    Man muß aber meines Wissens von der BAB runter, um zu den Superchargern zu kommen. Ist das nicht so?