Beiträge von Biker

    Vermutlich hat das Fahrzeug DCC, bei dem die Dämpfung der vier Stoßdämpfer verstellt werden kann? Die Fahrwerksdämpfung ist in den Fahrmodi Eco, Comfort und Sport fest vorkonfiguriert, während sie im Modus Individual feiner gestuft von weich bis hart verstellbar ist.


    Eventuell kann einer der Aktoren nicht angesteuert werden oder das Rückkopplungssignal erreicht das Steuergerät nicht.


    So ein Fehler kann statisch oder sporadisch auftreten. Meldungen von sporadischen Fehlern verschwinden nachdem das Fahrzeug 15 Minuten abgesperrt steht. Falls der Fehler danach weg ist, empfehle ich wiederholtes Umschalten zwischen Comfort und Sport und dann im Modus Individual von durch bewegen des Sliders von weich bis hart in mehreren Stufen, ggf. mit Abspeichern dazwischen. Das kann im Stand mit eingelegter Fahrstufe passieren. Kommt der Fehler während dieser Prozedur wieder, empfehle ich die Werkstatt. Verschwindet ein eventuell vorhandener Fehler während der Aktion, empfehle ich die Werkstatt einzubinden, sobald der Fehler im Betrieb wieder erscheint.

    Ich hatte bis heute die gleichen Probleme mit der App unter IOS Apple, Stecker ins Auto gesteckt Slider betätig gewartet Laden wurde abgebrochen, daher habe ich gestern ein E- Mail an den Service von Elli geschrieben. Da ich mit eingeschalteten Privat Modus keine Freigabe über die App durchführen konnte.

    Meine Wallbox ID Charger Connect hat jetzt aktuell die Version 2.14.4 als Softwarestand.

    In der Weconnect ID App ist es jetzt möglich. Im Menüpunkt “Laden zu Hause” wird jetzt direkt im Start-Bildschirm wenn man das Auto eingesteckt hat, erscheint eine zusätzliche Anzeige oberhalb der normalen Menüpunkte “Wallbox freigeben und danach nochmals ein Fenster um das Laden zu starten”.

    Wenn man dieses einmalig durchgeführt hat, kann man dann ganz normal im Fahrzeugmenü das Laden Starten oder Stoppen so oft man lust hat Weil durch dieses Vorgang die Wallbox immer in den Warten-Modus übergeht.

    Diese Lösung ist nicht die Beste vielleicht ändern Sie das auch noch aber es funktioniert jetzt erstmal.

    Die Abfrage bzw. der Slider „Ladevorgang freigeben“ erscheint wahrscheinlich nur dann, wenn man die Zugriffsbeschränkung (Freischaltung mit Ladekarte) aktiviert hat?


    Bei ausgeschalteter Zugriffsbeschränkung startet der Ladevorgang automatisch wenige Sekunden nach dem Anstecken.

    Sehe ich das richtig, dass nur im Assistenzpaket plus ein toter Winkelwarner enthalten ist? Klar, der Sideassist lenkt gegen wenn ein Auto neben mir ist, aber gibt es im günstigeren Paket auch die Leuchte am Aussenspiegel, die vor Verkehr im toten Winkel warnt?

    Der Tote-Winkel-Warner ist nur im Assistenzpaket plus enthalten. Während die andere Fahrzeuge auf den linken oder rechten Spuren neben oder hinter dem eigenen Fahrzeug fahren oder sich nähern, leuchten die gelb-orangen LEDs im Hals der Außenspiegel konstant. Beginnt man den Blinker zu setzen beginnen die Leuchten zu blinken. Setzt man zum Spurwechsel durch Lenken an, erhöht sich die Blinkfrequenz. Ob gleichzeitig ein Gegenlenken erfolgt, ich nicht sagen, meine aber dass das Lenkrad vibriert.

    Veränderungen des SoC im Stand von 1% in beide Richtungen sind völlig normal, da ja die Werte gerundet werden. Und wenn das Ergebnis des tatsächlich aus Zellspannungen und den Temperaturen berechnete SoC knapp oberhalb und knapp unterhalb einer Rundungsschwelle liegt, kann sich der Wert schon bei geringen Temperatureinflüssen verändern. Bei unserem ID.3 habe ich relativ selten auch einen SoC Drift mal rauf mal runter von bis zu 2% beobachtet, was im Prinzip real auch wieder nur knapp über 1% entsprechen kann, vor allem nach dem Re-Balancing der Zellen nach Abschluss einer längeren Fahrt oder nach dem Laden.

    meine 3 Probefahrten hab ich mit WeShare gemacht. Da ist kein Zeitdruck durch einen Verkäufer, der auf die Uhr guckt, und man kann alles in Ruhe ausprobieren. Ein Kabel und eine Ladekarte sind auch drin, dass man das Laden an verschiedenen Ladestationen mal testen kann. Kann ich nur empfehlen. Das eine Mal sind wir einen ganzen Tag durch die Stadt gedüst, Landstraße und Autobahn gefahren...und man brauchte hinterher keinem Danke zu sagen :)

    Wir haben vor Anschaffung unseres ID.3 auch 2000 km mit einem e-Golf eines regionalen Car-Sharing Dienstes zurückgelegt. Inzwischen ist dieser durch einen ID.3 mit Basis-Ausstattung abgelöst worden.

    Bislang gibt es WeShare nur in Berlin und Hamburg, richtig?

    In der neuen Version 1.26 ist entgegen der Angabe unter „Neue Funktionen“ noch kein e-Routenplanner integriert (oder ich habe noch nicht herausgefunden wie man den nutzt).

    Das Beta-Feature der Spracheingabe simpler Fragen und allgemeiner Sprachausgaben funktioniert, aber ich verstehe den Mehrwert (noch) nicht.

    Bitte prüfe mal, ob die Geräusche weg sind, wenn die Lehne der Rücksitzbank umgeklappt ist.


    Wenn ja, dann liegt es vermutlich an dem Schloss der Lehne wo der Metall-Bügel einhakt, das müsste man dann ordentlich fetten oder den Bügel mit etwas wie Isolierband umwickeln...

    Das war‘s leider auch nicht. Das Knacken hinten kommt auch manchmal wenn man ganz langsam mit dem linken Rad zuerst auf unsere Garageneinfahrt oder einen flachen Bordstein fährt, hat wohl eher was mit der Verwindung der Karosserie zu tun.

    Wenn ich von draußen an den hinteren Ecken auf das Glasdach drücke gibt das 1-2 mm nach und knarzt links hinten stärker als rechts hinten. Vorne hingegen links und rechts sitzt es ganz fest.

    Genau an der Stelle hinter der trapezförmigen Blende in Wagenfarbe von vorne gesehen etwa 10 cm links von der Mitte sitzt der Radarsensor (11). Da diese recht dünn ist und der Sensor Wärme abgibt, schmelzen Schnee und Vereisungen leichter ab. Das als „nicht installiert“ bezeichnete Bauteil (10) hinter der dunkel getönten Blende ist die Frontkamera, die erst ab der Verfügbarkeit der 360Grad Area-View eingebaut wird.

    ok, hier mal die Doku von einer programmierten Vorklimatisierung mit Abfahrtszeit.

    ID.3 58 kWh mit 2.3 OTA

    Super Erkenntnisse, es war mir nicht klar dass im Unterschied zu einer manuell gestarteten Vorklimatisierung die Batterieheizung früher als die Innenraumheizung startet. Mit welcher App sind die Aufzeichnungen bzw. Diagramme erstellt worden: CarScanner oder EVNotify?

    An der runden Stelle, an welcher der Schnee früher schmilzt, ist in der Tat der Radarsensor verbaut. Die Erwärmung der Stoßstange an dieser Stelle ist jedoch weder einer Heizung, noch der abgestrahlten Hochfrequenzleistung, sondern allein der Verlustleistung des Sensors zuzuschreiben.