• Naja, ich halte es für Unsinn, wenn ich zweimal im Jahr mal etwas größeres brauche gleich 10.000€ (+Verbrauch) in ein größeres Auto zu stecken. Dann könnte ich zwar die Platten aus dem Holzhandel holen, sie aber dann nicht in die Garage stellen, weil das Auto zu groß ist ;-)


    So oder so: Alternative ist dann liefern lassen oder vor Ort zuschneiden lassen - kostet beides jedesmal 50€, ist aber wirtschaftlich die bessere Wahl.

    Klar, ist schon vernünftig, besonders wenn das nur gelegentlich vorkommt.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Sehr gute Idee - leider wohne ich in einem kleinen Dorf, das "so etwas nicht nötig hat". Aber wir haben im September einen Grünen zum BM gewählt, könnte noch etwas werden ;-)

    Bei uns auf dem Dorf haben ein paar Gemeinderäte das genau so in die Hand genommen und ein E-Car-Sharing aufgebaut (es gibt Firmen, die das managen, mit App-Buchung und allem). Bisher haben wir einen Zoe. Der wird so viel gebucht, dass bald ein E-Kastenwagen dazukommt. Das ist echt die Zukunft, dass man sich nicht für 4x im Jahr Transport und 2x Urlaub die jeweils passenden Gefährte „auf Vorrat“ anschafft und das ganze Gewicht ständig rumkutschiert.

    ID.3 Tech

    Stonewashed Blue

    Software 0792

  • Mal ne Frage in die Runde: warum hat der ID.3 entsprechende Einkerbungen für einen Dachträger?

    Die hab ich auch gesehen und mir dann zugeredet dass die bestimmt für was anderes sind...

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Hallo an die Runde,


    hat sich mit dem Modelljahr 2022 etwas an der Dachträger Situation beim ID.3 geändert, oder gilt nach wie vor: Dachlast Null?


    Ich hatte Anfang des Jahres aufgrund der Problematik eher widerwillig den ID.4 bestellt. Der ist immer noch nicht ausgeliefert und ich würde langsam über eine Stornierung nachdenken, wenn ich denn auf dem ID.3 endlich einen (legalen) Dachträger montieren dürfte.

    Bestellt: ID.4 Pro Performance Tech (unverb. Liefertermin 07/2021 10/2021)

    Z.Z. zur Überbrückung: Golf 8 Diesel

    Einmal editiert, zuletzt von route66 ()

  • Wegen der Dachlast widerwillig oder doch wirklich wiederwillig bestellt? ;-)


    Aber die Einkerbungen sind tatsächlich interessant, sind mir noch gar nicht aufgefallen. Muss ich direkt mal nachschauen, ob die auch bei meinem ID.3 zu finden sind.

    • 05.10.2020: Übernahme
    • 18.-29.01.2021: Update 0783 ( 10 Tage Werkstätte)
    • 12.08.- 17.08.2021: Update 0792 ( 5 Tage Werkstätte)
    • 06.09.-08.09.2021: Tausch Lenksäulenmodul
    • 22.09.2021: OTA Update Teil 1
    • 30.09.2021: OTA Update Teil 2
    • 08.10.-15.10.2021: Fehlerbehebung Werkstätte
  • Wegen der Dachlast widerwillig oder doch wirklich wiederwillig bestellt? ;-)


    Aber die Einkerbungen sind tatsächlich interessant, sind mir noch gar nicht aufgefallen. Muss ich direkt mal nachschauen, ob die auch bei meinem ID.3 zu finden sind.

    Ich meinte natürlich widerwillig. Hab's korrigiert ;)


    Ist doch echt ätzend! Volkswagen preist den ID.3 als legetimen Nachfolger des Golf an, und dann fehlen solche Basics. Selbst auf dem VW UP! kannst Du Dachträger montieren.

    Bestellt: ID.4 Pro Performance Tech (unverb. Liefertermin 07/2021 10/2021)

    Z.Z. zur Überbrückung: Golf 8 Diesel

  • Ist doch echt ätzend! Volkswagen preist den ID.3 als legetimen Nachfolger des Golf an, und dann fehlen solche Basics. Selbst auf dem VW UP! kannst Du Dachträger montieren.

    Wer braucht nimmt ein anderes Auto. Weiß man doch vorher. Und es gibt ja auch andere Modelle, Hersteller und es werden immer mehr. VW wird seine Gründe haben und offensichlich in Kauf nehmen, dass potentielle Kunden dann ausweichen. Darüber würde ich mich nicht lange ärgern, wenn mir das wichtig wäre

    ID.3 1st MAX; MJ 2021; ausgeliefert Okt. 2020; SW-Stand 2.3 (0910, seit 9.8.2021)

  • Wer braucht nimmt ein anderes Auto. Weiß man doch vorher. Und es gibt ja auch andere Modelle, Hersteller und es werden immer mehr. VW wird seine Gründe haben und offensichlich in Kauf nehmen, dass potentielle Kunden dann ausweichen. Darüber würde ich mich nicht lange ärgern, wenn mir das wichtig wäre

    Wenn man sich mit Elektromobilität und den Hintergründen der MEB Plattform beschäftigt, dann gibt es aus meiner Sicht nicht allzuviel Alternativen zu den ID. Modellen. Volkswagen ist hier z.Z. sehr gut aufgestellt. Eventuell noch Tesla, aber das ist auch wieder ein anderes Ding.


    "Weiß man doch vorher" ist gut gesagt. Ich hatte den ID.3 schon fast bestellt. Da bin ich eher zufällig drüber gestolpert, weil ich den Dachgepäckträger gleich mitbestellen wollte. Es steht ja nirgends in den Prospekten oder der Webseite: "Achtung, auf diesem Fahrzeug darf kein Dachträger montiert werden!". Auch in den Technischen Daten, die auf der Webseite genannt werden wird die Dachlast nicht aufgeführt. Das ist schon zimlich Hinterhältig. Ich möchte nicht wissen, wievielen ID3. Kunden erst nach dem Kauf auffällt, dass sie mit der Wagen niemals Ihr Surfbrett ans Wasser bekommen werden.


    Mit Ausnahme von Cabrois ist mir kein PKW bekannt, auf dem man kein Dachgepäck transportieren kann. Der ID.3 ist doch ansonsten ein vollwertiges Auto und nicht aus Plastik. Da darf man sich doch schon fragen was das wohl soll.


    ...apropos Plastik, man denke an das legendäre Dachzelt für den Trabant.

    Bestellt: ID.4 Pro Performance Tech (unverb. Liefertermin 07/2021 10/2021)

    Z.Z. zur Überbrückung: Golf 8 Diesel

  • Selbst beim e-up geht sowas. Nicht das ich bewusst danach geschaut hätte, aber das halte ich bei 50k EUR für eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht liegt's ja auch nicht am Dach, sondern an der Hochglanz Plastik-Heckklappe (m. E. auch so ein Thema für sich)

  • Vielleicht liegt's ja auch nicht am Dach, sondern an der Hochglanz Plastik-Heckklappe (m. E. auch so ein Thema für sich)


    hmm... das glaube ich auch nicht. Die Heckklappe ist beim ID.4 ja ganz ähnlich gestaltet (übrigens ein super schmaler Sehschlitz!).

    Und das Glasdach kann es auch nicht sein, das gibt es auch bei beiden Modellen.

    Und schließlich mus so ein Fahrzeug ja auch gewissen Kräften bei einem Überschlag standhalten. Ich verstehe es nicht... ?(

    Bestellt: ID.4 Pro Performance Tech (unverb. Liefertermin 07/2021 10/2021)

    Z.Z. zur Überbrückung: Golf 8 Diesel

  • Aussage meines Verkäufers im Verkaufsgespräch:

    "Die Anhängekupplung ist zwar für Fahrradträger gedacht, aber kleine Anhänger kann er auch wohl ziehen" ( ist praktisch zu hoch angebracht)

    und

    "er hat zwar keine Reling, aber es gibt Dachträger die ohne Reling angebracht werden können".

    Im Nachhinein kam dann nur, "es geht doch theoretisch nur um die zugelassene Gesamtlast.

    Eigentlich eine Frechheit, aber ich möchte das Auto trotzdem.

  • Ich möchte nicht wissen, wievielen ID3. Kunden erst nach dem Kauf auffällt, dass sie mit der Wagen niemals Ihr Surfbrett ans Wasser bekommen werden.

    Jetzt versteh ich es... Die Leute wollen für ihr mehrere zehntausend Euro teures Auto unbedingt eine gedruckte Bedienungsanleitung, weil sie sich vor der Anschaffung eines mehrere zehntausend Euro teuren Autos nicht ausgiebig über alle Specs schlau gemacht haben?!?! **duck un wech**

    ID.3 1st MAX; MJ 2021; ausgeliefert Okt. 2020; SW-Stand 2.3 (0910, seit 9.8.2021)