Geschwindigkeitsbegrenzung für die Verzögerungsspur wird übernommen

  • Hallo,


    auf einer Autobahnfahrt war eine Geschwindigkeitsbegranzung NUR auf dem Beschleunigungsstreifen.

    Die Schildererkennung registrierte das und bremste ungerechtfertigterweise herunter.

    Es passierte nichts, da ich rechtzeitig Gas gab und die Steuerung überstimmte.


    Hatte das auch schon wer anders?


    Stefan

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour

  • Hatte ich auch schon. Problem wird sein, wie soll die Software das unterscheiden?

  • Unter dem runden Schild war ein Zusatzschild mit einem Pfeil nach rechts angebracht.

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour

  • Das passiert laufend, wenn Geschwindigkeitsschilder schlecht positioniert sind bzw. nicht eindeutig zuordenbar sind.

    Ich habe hier in meiner Umgebung einige Stellen, wo die Schilderkennung leider falsch reagiert (bzw. eigentlich dann das ACC). Bei einer Y-förmigen Abzweigung in eine 30er Zone steht die Verkehrstafel so, dass die 30er-Beschränkung auch auf der weiterführenden Hauptstraße übernommen wird. Auch gefährlich: Autobahnabfahrten, Nebenfahrbahnen, etc.

    Häufiger kommen aber meiner Meinung nach Fehler aus der Karte selbst. Immer wieder habe ich in letzter Zeit beobachtet, dass kurze Teilstücke einer Straße plötzlich eine abweichende Geschwindigkeit hinterlegt haben. Unangenehm. Bestes Beispiel hier in Wien ist auf einer 8-spurigen Stadtautobahn auf der seit 40 Jahren Tempo 80 km/h gilt. Plötzlich gibt das Auto Strom und beschleunigt für 250 Meter auf die üblichen 130 km/h auf österreichischen Autobahnen. Ist aber inzwischen bei HereMap ausgebessert: leider nicht bei mir im ID.3, weil wegen der vielen Kurzstrecken mein letztes Karte Update 20/10 ist.

    Ciao Christian

    ID.3 1st Edition Max

    Softwarestand: 0910 (2.3)

    Zulassung 07.10.20

    Bewertung 4,4 von 5* (Update 2.3)

  • Hallo Christian,


    Du hast Recht: Hier muß differenziert werden.

    VW ist, beim besten Willen, nicht verantwortlich für fehlerhaftes Kartenmaterial.


    CU


    Stefan

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour

  • Aber eine gewisse Logik sollte schon im System hinterlegt sein, mir ist es passiert, das er als ich auf der AB 120 km/h gefahren bin, via Travel Assistenten auf 30 km/h reduzieren wollte, da in der Nähe der AB parallel eine verkehrsberuhigte Zone verlief...

  • Guten Morgen,


    Lauterbacher ja, das hatte ich auch schon, daß der Spurhalteassistent, angekündigt, die Spur verloren hat und

    der Notbrems-Assistent ausgelöst wurde. Die genauen Rahmenbedingungen , eine Struktur dahinter habe ich noch

    nicht erfassen können.


    Viel Spass


    Stefan

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour

  • HI space,

    ja das ist immer so. Gut ist, wenn Du das Schild schon von Ferne siehst, da kannst Du ja gut gegensteuern. Mache ich schon automatisch, wenn irgendein Schild, dass nicht für mich gedacht ist irgendwo rumsteht.

    Blöd finde ich es wenn da irgendwas falsches im Navi hinterlegt ist. Das merkst Du dann erst, wenn das Auto bremst. Auf der B9 nach Speyer sind irgendwie 10 solche Geschwindigkeiten hinterlegt, das nerft. Besonders wenn die Reichweite bis auf den letzten Meter kalkuliert wurde und Dich die Beschleunigung nach dem Abbremsen mehr Schweißperlen als Strom kostet🤣.

    Liebe Grüße Laufmotte

  • Hallo Laufmotte,


    Du hast Recht, das nervt.

    Das Ortseingangsschild in meinem neuen Heimatort wurde wohl auch versetzt. Das Auto bremst ca. 100-200m vorm

    Ortseingangsschild runter auf 50Km/h.

    Ich glaube, daß jeder solche Fälle kennt.


    Viel Spass:)


    Stefan

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour

  • Meiner erkannte heute erneut die 30 einer Parallelstraße. Passiert. Habe mich in der Vergangenheit immer gewundert, warum der gerade an der Stelle auf der Landstraße urplötzlich runterbremst. Manchmal sieht man es selbst nicht und muss einfach darauf gefasst sein.

  • Hallo


    Unser Lurchi erkennt auf der Bahn ( A623 ) Kurven und bremst runter. :huh:Manchmal, aber wenn, dann immer an der gleichen Stelle.X( Auch wird die Geschwindigkeitsbeschränkung aufgehoben, obwohl dort schon immer durchgehend 100 Kmh war.

    Fahre ich in meinen Heimatort hinein, kommt immer an einer Stelle Tempo 30KMh. Das gab es dort einmal vor ca.15 Jahren. :/


    Die Navidaten müssen schon sehr alt sein. :D


    Glück Auf.....Frank 8)

    Elon Musk ist mein Held, alles dauert zwar ein wenig, aber er hält Wort und verändert mit seinen Taten die Welt :!:

    Und für unsere Nachkommen sollten wir etwas tun, dass auch Sie noch eine Lebenswerte Welt haben. :)

  • Selbstleuchtende Verkehrsschilder auf LED-Basis werden anscheinend besonders schlecht erkannt. Diese Situation hatte ich bereits einmal bei Gegenlicht, wo auf der Stadtautobahn ein 80-er Schild auch als 30-er Schild erkannt wurde und das Abbremsen sowohl mich als auch den Fahrer des nachfolgenden Fahrzeugs überraschte. Zum Glück war von hinten nur wütendes Hupen als Schreckreaktion zu vernehmen.

    Auch könnte in der Kamera des ID.3 ein Aliasing zwischen der Kamera-Abtastfrequenz und der Ansteuerungsfrequenz der LEDs entstehen, ähnlich dem Effekt, wenn man einen TV- oder Computerbildschirm mit einer älteren Kamera aufzeichnet oder fotografiert. Die Fotosoftware moderner Smartphones kommt inzwischen sehr gut damit klar. Eventuell sind HW und SW der Videokameras im ID.3 noch nicht so fortgeschritten.
    Ansonsten können Lichtstreuungen an Verschmutzungen der Windschutzscheibe eine weitere Ursache sein. Oft hatte ich die Situation, dass z.B. das Limit "80 bei Nässe" als 80-Schild erkannt wurde und der Wagen von 130 abbremste.
    Man sollte ein Gespür dafür zu entwickeln wann es wohl besser ist TA aus zu lassen und nur mit ACC zu fahren. Aber auch damit können z.B. Vorbeiziehen an LKW in leichten Linkskurven sehr tückisch sein, wie ich mal bei einem anderen Auto erlebte, das ein heftiges Bremsmanöver bei Tempo 160+ einleitete.
    Die Assistenzysteme können schon beeindruckend viel, sind aber nicht fehlerfrei, was ja auch kein Hersteller behauptet. Und bei einem Auto, das viele Funktionen nur per Touch-Display bereitstellt und wohl kaum jemand anhält um dieses zu bedienen, fährt man wahrscheinlich insgesamt doch sicherer wenn sie aktiviert sind.

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    Infotainment 2.3.0 / HW: H20 / SW: 0910 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.7

  • ...Die Fotosoftware moderner Smartphones kommt inzwischen sehr gut damit klar. Eventuell sind HW und SW der Videokameras im ID.3 noch nicht so fortgeschritten. ...

    Es gibt unterschiede zwischen bewegten Bildern und einem Foto. Beim Foto lässt sich flackern sehr leicht entfernen.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792 22.0921: ID 2.3

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)