Der VW ID.3 Wärmepumpen Thread :)

  • Die Wärmepumpe als Extra hätte ich auch gerne gehabt. Schade, dass die nicht serienmäßig dabei ist... Kann man sie eventuell nachrüsten??? Müsste man mal nachfragen...

    Das Wichtigste ist jetzt, dass das Auto so effizient wie möglich wird! Luftwiderstand, Motoreffizienz, Rollwiderstand etc...

    Hoffe, man kann den ID.3 zumindest im Sommer mit locker unter 14 kWh/100km fahren (mit normaler Geschwindigkeit auf Landstraßen, Stadtverkehr und auch mit 110 km/h auf der Autobahn)...

    Alles andere wäre sehr schlecht...

    „The future runs on batteries.“ (Elon Musk)

  • Ich sage: kein E-Auto ohne Wärmepumpe für Akku und Innenraum Erwärmen bzw. Kühlen.

    Es lohnt sich, ohne auch gleich um jeden km der Reichweitenerhöhung anzuklopfen.

    Eine gute Luft-Luft Wärmepumpe hat die Leistungsziffer von ca. 4

    D.h. eine El. Einheit = 4 Wärmeeinheiten.

    Ohne WP = 1 : 1

    ID.3 Tech Stonewashed Blue 17.Dez.2020 Software 07928)

  • tobacco ist begeistert von der WP, das lese ich gerne.

    Ich habe mangels Erfahrungsberichte auf die Bestellung einer WP verzichtet, obwohl ich um die Verbesserung der Energienutzung wusste.

    Meine Entscheidung dagegen stütze sich damals auf folgende Überlegungen:

    Aufpreis nicht mit eingesparter Energiekosten aufrechenbar - ungewisse Reparaturanfälligkeit - Abschaltung bei extremer Kälte und feuchter Witterung - nur dann wichtig, wenn die maximale Reichweite genutzt werden muss - nur 6 Monate/Jahr notwendig - Geräuschentwicklung


    Daher bin ich gespannt auf eure ersten Berichte hier im Forum, und vielleicht bestelle auch ich dann beim nächsten VW-Stromer eine Wärmepumpe mit.

  • Danke Arnold für den eigenen Thread.

    Ich denke die Wärmepumpe wird ca von ca September bis April sehr viel an Reichweite bringen, so hat es VW ja selbst auch gesagt, aber auch im Sommer zum Kühlen.

    Ich habe nur die Basisversion ohne Wärmepumpe aber ich hoffe, dass man in 1 Jahr vielleicht die Wärmepumpe Nachrüsten könnte. Der Platz muss ja vorhanden sein und eine defekte Wärmepumpe muss ja auch mal getauscht werden.

    Außerdem werden sich die VW Monteure in 1 Jahr vielleicht damit auskennen...

    „The future runs on batteries.“ (Elon Musk)

  • Hallo,

    die Wärmepumpe soll bis zu 30% mehr Reichweite im Winter ergeben. Durch das Kältemittel CO2 ist die Anlage in der Lage bis -25 Grad zu funktionieren.

    Im Netz sind auch schon Diagramme zu finden.

    Hey Andiz, ich finde das superinteressant. Hast du evtl. ein paar Links für mich? LG, M

  • Habe meinen ID.3 1st Max seit ca. 1 Woche.

    Das Auto ist echt der Hammer - optisch extrem gelungen und der Fahrspaß ist genial.


    Angeblich soll meiner auch eine Wärmepumpe haben - weiß jemand zufällig, wie man feststellen kann, ob die wirklich verbaut wurde.

    Ich finde zumindest im Infotainment keinerlei Hinwweise auf das Teil.

  • Wenn es ein Max ist, dann hat er auch die Wärmepumpe. Mit dem Infotainment hat das allerdings nichts zu tun, mehr mit dem Batterie-Management.

    Hier im Forum sind einige Insider, die bestimmt sagen können, ob und wie man das Teil zu Gesicht bekommen kann. Merken sollte man es in verbessertem Ladeverhalten im Vergleich zu Fahrzeugen ohne, speziell bei extremen Temperaturen.

    --

    Wir haben eine Verbesserung im Bereich des Nicht-mehr-Messbaren erzielt.

  • Ich finde die WP überflüssig. Ich hatte einen EGolf mit und einen ohne WP. Meiner Meinung nach ergeben sich unter Idealbedingungen Ersparnisse von 10-15% gerade auf Kurzstrecken jedoch verliert dienWP ihre Vorteile. Denn der elektrische PTC Heizer gibt von Anfang an Vollgas und im Hintergrund baut das Kältemittel der WP einen Druck auf(kostet auch Energie)


    die WP des ID mag effizienter als die des EGolfs jedoch sind 20% mehr Reichweite im Vergleich zu Fahrzeugen ohne physikalisch nicht möglich. 20% weniger Verbrauch der Wärmeleistung hingegen schon.

    Ich behaupte und davon bin ich überzeugt. Das der ID3 mit WP unter Idealbedingungn im Winter 30km weiter kommt als einer ohne. Bei vielen Kurzstrecken relativiert sich das sehr schnell.