Auslieferung von E-Autos: VW-Händler wollen 300,- Eu Aulieferugspauschale für E-autos


  • Käufer von VW-Elektroautos müssen sich in Zukunft auf eine zweite Rechnung einstellen. Mehrere VW-Händler wollen Zusatzkosten für die Auslieferung der Stromer an Kunden weitergeben.:(

    Automobilwoche

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Gleich mal an Herbert Diess (via Twitter) weiterleiten würde ich sagen...

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0792) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de ...ich warte auf ID.2.2 nein ID.2.3 über die OTA/ORU #Luftschnittstelle



  • Käufer von VW-Elektroautos müssen sich in Zukunft auf eine zweite Rechnung einstellen. Mehrere VW-Händler wollen Zusatzkosten für die Auslieferung der Stromer an Kunden weitergeben.:(

    Automobilwoche

    Jetzt ist mir klar warum mein Händler die Abholung so warm empfohlen hat! Wer weiss wie hoch die Abholungspauschale ist?

  • Eigentlich ist eine Auslieferungspauschale üblich, sollte nur vorher kommuniziert werden,

    schlimmer wäre es wenn man jedes SW-Update beim Händler und den Leihwagen bezahlen müsste...

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0792) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de ...ich warte auf ID.2.2 nein ID.2.3 über die OTA/ORU #Luftschnittstelle


  • Mein Händler hat mir eine Abholung direkt vom Autohaus für 890 Euro angeboten und 590 Euro für die Abholung aus Wolfsburg. Aus Wolfsburg ist mir natürlich lieber, da genauso weit entfernt, wie das Autohaus und außerdem 300 Euro gespart.

  • Im original Artikel ist das wichtigste hinter Bezahlschranken. Hier habe ich es bei https://www.electrive.net/ gefunden


    VW-Händler planen offenbar Auslieferungs-Pauschale für E-Autos


    Die 300,- Eu sollen demnach zusätzlich fliesen

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Wenn das kommt sollten die Mitarbeiter des Autohauses auch richtig geschult sein und nichts mit Stromer zu tun haben wollen. Mein Händler hat mir mitgeteilt, dass mein ID.3 schon fertig geladen mit 100% bereit steht. Wenn alle Papiere da sind kann ich also gleich los. Ist das nicht Service? Sollten die Mitarbeiter nicht wissen, dass es schädlich für den Akku ist wenn dieser mit 100% rumsteht.


    Das finde ich schade. Die Lustlosigkeit der Mitarbeiter sich mit einem Produkt zu beschäftigen das Sie verkaufen wollen. - Nicht nur aufs Auto bezogen. So tickt der Handel generell!


    Sky

  • Wenn das kommt sollten die Mitarbeiter des Autohauses auch richtig geschult sein und nichts mit Stromer zu tun haben wollen. Mein Händler hat mir mitgeteilt, dass mein ID.3 schon fertig geladen mit 100% bereit steht. Wenn alle Papiere da sind kann ich also gleich los. Ist das nicht Service? Sollten die Mitarbeiter nicht wissen, dass es schädlich für den Akku ist wenn dieser mit 100% rumsteht.


    Das finde ich schade. Die Lustlosigkeit der Mitarbeiter sich mit einem Produkt zu beschäftigen das Sie verkaufen wollen. - Nicht nur aufs Auto bezogen. So tickt der Handel generell!


    Sky

    in jedem Autohaus gibt es 1-2 die sich damit beschäftigen und das Thema leben. Das man natürlich auch Pech haben kann und derjenige der vor einem sitzt keine Ahnung hat oder keine Lust hat, dass kann man selbst steuern in dem man sich freundlich verabschiedet und sagt: „viel Erfolg“


    zum Glück kann man sich die Verkäufer noch aussuchen.

    Ich finde eine Servicegebühr auch angebracht. Jedoch nicht für Käufer die das Produkt gekauft haben, sondern jedes intensive Beratungsgespräch kann 100€ kosten und kann mit dem Kauf verrechnet werden. Das wäre doch fair für alle Seiten.


    Man sollte bedenken, viele Verkäufer investieren Zeit und Mühe den Menschen die sich noch nie mit der Thematik auseinandergesetzt haben mindestens doppelt so viel Zeit und Kraft.

    Es wird nicht nur das Fahrzeug erklärt sondern zusätzlich:


    -Hilfestellung Beantragung BAFA

    -Beratung zu Ladesystemen

    -Beratung zu diversen Apps

    -Beratung zu Ladekarten

    -TCO Berechnung der Wirtschaftlichkeit

    -welche Akkugröße für den Nutzer die richtige ist

    -Ausbildung Grundwissen zum Thema Elektrizität (was ist DC was ist AC und was ist eine kWh usw.)

    -nach dem Kauf für Fragen und Anregungen zur Seite stehen.


    Ich denke das ist im Großen und Ganzen der Unterschied zu den Häusern die auf reinen online Vertrieb setzen. der Mehrwert ist doch locker 100€ wert oder nicht ? Warum sollte dieser ganze Service kostenlos sein und am Ende kauft der Käufer online? Das Autohaus hat einen wirtschaftlichen Schaden und keinen Nutzen und demotivierte Verkäufer.


    Ich kaufe auch immer gerne bei Media Markt offline ein. Hier geht es nicht darum nochmal zusätzlich beraten zu werden für ein Produkt für welches man sich schon entschieden hat. Sondern eine Zweitmeinung einzuholen ob das gewisse Produkt für einen persönlich wirklich richtig ist. (Hatte ich beim Fernseher Kauf. Versucht mal online zu schauen wie das Bild wirkt und wie das kontrastverhältnis ist. Ob es wirklich OLED sein muss oder was die vor und Nachteile sind)


    natürlich kann man Nächtelang Videos von Youtubern studieren. Aber die persönlichen Bedürfnisse können über YT nicht erfasst werden.

    Es gab ein YT Video von einem Tesla fanboy der seiner Mutter empfohlen hat sich bei VW einen 77kWh ID3 anzusehen und zu kaufen. Die haben am Ende festgestellt das es die große Batterie nur in einer einfachen und einer maximalen Ausstattung gab. Ob aber nicht 58kWh vielleicht doch die richtige Größe sein könnte wurde gar nicht berücksichtigt. Hier wurde versucht mit unlogischen Kaufgründen nach einem Modell zu suchen welches es einfach nicht gibt. Ende vom Lied Sie hat einen M3 Standard Range plus bestellt.


    Diese Youtuber wusste, dass wenn er den 58kWH Akku seiner Mutter bloß nicht empfehlen sollte, denn dann könnte das P/L Verhältnis besser sein als bei Tesla.


    Sowas finde ich gefährlich und nicht ehrlich. Ich denke man sollte selbst beiden Herstellern die Chance geben und sich von vor oder Nachteilen überzeugen lassen.


    Wenn es bei Tesla einen Service geben würde einen festen Ansprechpartner zu haben. Der einem überall zur Seite steht. Ob es BAFA Beantragung oder Wallbox Bestellung ist. Ob es Fragen nach dem Kauf sind uvm. Ich denke hier würde doch jeder gerne einen Mehrbetrag bezahlen. Oder nicht?


    Denkbar wäre auch eine monatliche Fullservicegebühr mit einem festen Ansprechpartner für z.B 3€ mtl.

  • Ist das überhaupt schon Amtlich, hat das schon einer bezahlt oder erst mal heiße Luft.

    Andererseits wäre es dann die Möglichkeit sich mit einem Rabatt von anderen zu unterscheiden, mit dem Ergebniss dass es ein Nullsummenspiel wird.

    Also erst mal abwarten und Tee trinken bevor man wieder die große Welle reitet.

  • Mein Händler hat mir mitgeteilt, dass mein ID.3 schon fertig geladen mit 100% bereit steht. Wenn alle Papiere da sind kann ich also gleich los. Ist das nicht Service? Sollten die Mitarbeiter nicht wissen, dass es schädlich für den Akku ist wenn dieser mit 100% rumsteht.

    So war es bei mir auch. Bei der Übergabe auf 100% geladen. Und dann musste der ID.3 dort noch einen Monat rumstehen und auf seine Winterreifen warten. Hat mich echt geärgert. Es gibt doch ein Übergabe Protokoll und die Standardeinstellung ist 80%. Wieso ändert jemand das auf 100% wenn er keine Ahnung davon hat. Wie wenig die Mitarbeiter sich in die neue Technik einarbeiten ist eine Frechheit. Das habe ich auch meinem Händler mitgeteilt. Es gibt doch nur 3 Goldene Regeln (https://www.volkswagen.ch/de/e…egarantie-und-pflege.html), diese sollten den Mitarbeitern eines Autohauses doch bekannt sein.... Der ID.3 ist doch nicht das erste Elektroauto, die haben doch auch schon den E-Golf verkauft.


    Bei der Verabschiedung sagte ich noch: "Ich muss ja bald zum Update wieder herkommen". Das fragende Gesicht meines Händlers hat mir verraten, dass er das auch nicht wusste.

    ID.3 Tech - SW 0792 - (150kW/58kWh) mit WP in Makena-Türkis; 18 Zoll Reifen (Sommer/Winter); Wallbox ID. Charger

  • MartinKo: Ich gebe Dir zum großen Teil schon recht. Allerdings braucht nicht jeder eine so detaillierte Erklärung oder will die auch nicht.

    Service ist das eine aber wenn schon Geld dafür dann bitte mit Knüpfung an Kauf. Sprich 300,- Euro gibt es bei Kauf zurück.

    Oder je Dienstleistung eine Pauschale. Wir machen die Bafa dann kostet das 20,- Euro usw.

    Dann muss aber auch die Servicedienstleistung Hand und Fuß haben und nicht mit Halbwissen gespickt sein.


    Ich verurteile keinen und jeder versucht sein bestes zu geben, naja fast - es gibt leider auch Mitarbeiter die es nur zwecks dem Geld machen und nicht aus Berufung.


    Leider konnte ich vor Ort bei keinem Händler kaufen, da keiner Interesse hatte das Auto zu verkaufen.


    Soweit zu meinen Erfahrungen. Die einen wollen die anderen halt nicht.


    Sky

  • Ich Dummi dachte immer, die 890€ Überführungskosten würden das im Artikel genannte abdecken.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Ich Dummi dachte immer, die 890€ Überführungskosten würden das im Artikel genannte abdecken.

    Weiß jemand wer die Überführungskosten bekommt ?

    Wie ist der Transport von VW zum Autohaus organisiert?

    Bekommt das Autohaus xy € für das finishen und die Übergabe des Autos?

    Wieso ist die Pauschale Deutschlandweit gleich? Ist sie überhaupt gleich?

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Also mir wurde auch die pauschale von 890€ von mehreren Händlern gesagt. Auch wird laut Auftragsbestätigung von VW die Überführung direkt mit dem Autohaus abgerechnet. Daher gehe ich davon aus, dass der Betrag zwar einheitlich ist und von VW vorgegeben ist, aber das Autohaus dann die Kosten für die Überführung trägt.