Fränkische Schweiz -> Tropical Islands

  • Ja was soll ich sagen, das wird ein Roadtrip am Wochenende, und das Kind das den Ausflug geschenkt bekommt hat sich für den ID.3 als Beförderungsmittel entschieden.


    (nein, ich habe nicht versucht Einfluss zu nehmen. Wir könnten auch ganz bequem mit dem Octavia hochdieseln, ist ja egal in welchem Auto sie aufs Tablet glotzt. Der hätte auch ein richtiges Soundsystem anstatt nur 4 Quäken vorne)


    Bisschen neugierig bin ich schon, hoffe ich schaffe es bis Dresdner Tor Süd - 250km - und ergattere dann am Tropical Islands auch nen Ladeplatz. Die haben ja nicht so viele. Wäre aber gut für die Rückfahrt. Fürchte aber mit einem einzigen Ladestopp wird es recht knapp, mal sehen. Wenn ich über Nacht nicht voll laden kann muss ich eh direkt nach Abfahrt noch mal wo anstecken.


    Die Frau kommt auch mit und wenn das schiefgeht höre ich es noch wenn sie irgendwann in 50 Jahren die Blumen auf meinem Grab gießt. ^^


    Ich hoffe ja eigentlich, dass ich hier von einem langweiligen unaufgeregten Trip berichten kann. Vielleicht denke ich an ein paar Bildchen beim Ladestopp. "ID.3 in front of things" sozusagen.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Ich war da vor einigen Jahren mal drin und ich habe heute noch den Geruch von Chlor in der Nase, wenn ich daran denke. Fahre lieber eine Batterieladung weiter an die Ostsee!

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Lass Dir das nicht madig reden. Tropical Islands, vor allem mit Kindern, kann man mal machen.

    Als Kind der Nordsee mit den schönen Stränden könnte ich Dir auch weite Teile der Ostsee versuchen kaputt zu reden.

    Also Warnemünde vor 3 Jahren bei 30°C und mehr war auch nicht so prickelnd, da wäre ich lieber auf einer Friesischen Insel gewesen.

    Ist halt alles im Auge des Betrachters :)


    In diesem Sinne viel Spaß in der Karibik und viel Erfolg beim Roadtrip!

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

  • Danke für den Tipp, leider zu spät, gebucht is gebucht :|

    Vielleicht haben die inzwischen auch daran gearbeitet. Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Spaß.

    Und zum Thema Nordsee fällt mir ein: Auf Amrum sind die Ladesäulen kostenlos, selbst auf der Fähre dorthin gibt es einen kostenlosen Ladeanschluss.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Vielleicht haben die inzwischen auch daran gearbeitet. Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Spaß.

    Und zum Thema Nordsee fällt mir ein: Auf Amrum sind die Ladesäulen kostenlos, selbst auf der Fähre dorthin gibt es einen kostenlosen Ladeanschluss.

    Im Kreis Dithmarschen mit den bekannten Badeorten Büsum und Friedrichskoog sind zahlreiche Ladesäulen ebenfalls kostenlos.

  • Ich wünsche euch viel Spaß bei eurem Roadtrip. Tropical Islands mit Kindern stelle ich mir total Super vor. Dahin wollen wir auch noch mal. Aber erst wenn der kleine etwas größer ist. :D


    Ich freu mich auf deinen Erfahrungsbericht.


    Viel Spaß !

  • So, das war toll.


    Losgefahren am Samstag um ca. 06:30 mit 83% weil "jemand" (ich) zu doof war am Donnnerstag auch schon ein Bißchen nachzuladen. Wallbox hing noch nicht, also Schuko-Ladung. Na egal.


    Das Wetter war unterirdisch, Dauerregen, teilweise recht stark... nicht so hitverdächtig. Anstatt dem einzelnen Ladestopp am Dresdner Tor Süd hat uns der ID.3 nach Zwickau gelotst, an eine 150kW-Säule. Ja ok meinetwegen.

    Dort angekommen stellt sich leider raus dass das zwar eine 150kW-Säule ist, aber mit 2x 75kW (EnBW am Rossmann falls die jemand kennt).

    Die Damen wollten außerdem eine Toilette, die gab's hier auch nicht, also nochmal in der Stadt umhergefahren und einen Bäcker gesucht.

    Gestern Abend hab ich gesehen dass es noch mehr Schnellader in der Wiege der Elektromobilität des deutschen Automobilbaus gäbe, aber die hat der ID.3 wohl nicht gekannt. Schade, eine echte 150kW wäre wohl nur 2km weiter gewesen.


    Nun, sei's drum. Bißchen im Rossmann und Lidl eingekauft und es ging weiter.


    Irgendwo hier hat der ID.3 den Kontakt zu VW verloren, die nächsten beiden Ladungen habe ich nicht in Tronity.


    Nächster Stopp war in Thiendorf, Am Fiebig. 150kW von SachsenEnergie. Netterweise ein BK und "Goldene Möwe" direkt am Platz. Kurz gestärkt, nach ner halben Stunde ging's weiter. Beim Aussteigen haben wir noch den Enyaq mit CZ-Kennzeichen betrachtet, der an der anderen Säule stand. Frau und ich so "Auch hübsch, ne", gerade in dem Moment als die Fahrer kamen. Haben alle herzlich gelacht. Foto vom ID.3 an der Säule vergessen zu machen :(


    Letzte Etappe ging dann durch bis zum Tropical Islands, das Wetter wurde besser, einen Parkplatz haben wir auch gefunden. Leider nicht an den beiden AC-Ladern vor der Tür, waren schon besetzt. Es sieht aber so aus als würde der Parkplatz vor dem Eingang neu gemacht, und es lagen recht viele Kabel rum - viel mehr als für die Laternen nötig wären, wenn das Raster gleich bleibt. Mal sehen was das wird.

    Leider kein Foto von den Fahrdaten gemacht, wir wollten nur noch rein. Naja.


    Sonntag gegen 13:30 ging es dann zurück, erster Halt Allego Luebbenau, zum Glück war der Schnellader frei. Nebenan ein McD, wie praktisch. Halbe Stunde, weiter geht's. Bei der Abfahrt noch einen Opel Signum E-Prototyp an der Triple nebenan gesehen. Hatte aber kein Ladekabel gesteckt. ?(


    Irgendwo hier ist mir dann aufgefallen dass keine Daten mehr kommen und ich hab die WeConnect-ID App gelöscht und im Auto paarmal den Offline-Modus an und aus gemacht. Dann ging's wieder. Dann waren leider auch Staus im Navi. Und wie gesagt die letzten beiden Ladungen nicht in Tronity X/


    Weil eh Stau war haben wir in Wilsdruff /(Dresdner Tor Nord) nen schnellen Pinkelstopp an Ionity eingelegt.


    Ab hier ging der WAF rapide bergab. Das Navi prophezeite 20:15 als Ankunftszeit, ohne die Staus hatte es mal bei 18:30 angefangen. Dann wurde der Frau irgendwann klar dass wir nochmal laden müssen um heim zu kommen und es wurde ... recht still im Auto. ^^


    Naja halb so wild, wir sind dann wieder in Zwickau an den 75kW-Lader bei Rossmann und standen dort ein Bißchen in der Gegend, kurz zuhause angerufen, dann mit 200km Reichweite und 170km zum Ziel abgefahren.


    War alles ok bis dann nach 100m die ID.3-Stimme meinte "Der Energieverbrauch ist zu hoch, um das Ziel sicher zu erreichen..." (evtl kennt Ihr den Text).

    Dann wurde es kurz eiskalt im Auto. Fehlfunktion der Klimaanlage schließe ich mal aus :D


    Ich habe dann erklärt dass das nur von der blöden Raserei kommt (nach dem Stau wollte die Frau unbedingt dass ich schnell fahre, das hat sie dann davon).


    Am Ende hab ich den ID.3 dann einfach so fahren lassen wie er denkt (liebe den ACC) und anstatt 30km "Rest" wie nach dem letzten Ladestopp errechnet kamen wir mit 80km Rest zuhause an. (ok, habe geschummelt und von Comfort auf Eco umgestellt).


    "Normalerweise" hätte auf dem Hinweg ein einzelner Stopp reichen müssen, wenn man a) über Nacht auf 100% gekommen wäre und b) mehr Mut zum Leerfahren hätte. Aber mit Frau und Kind im Auto hatte ich nicht all zu viel Bock, mit 4% Akku an einem defekten Lader zu landen.


    Das war sie also, die erste "Fernreise" (400km je Strecke) mit dem ID.3, und wenn's nach der Frau geht auch die letzte :evil:


    Da hätte man vieles besser machen können, z.B. mit 100% losfahren, nicht die Lader nehmen die das Navi aussucht (wollte der Frau nicht noch das iPad in die Hand drücken), etc.


    Ich fand's nicht so schlimm, aber naja. Die Urlaubsfahrt (650km) wird dann wohl (auch aus Platzgründen) im Octavia Combi ohne Tankstopp erfolgen. ;)


    IMG_3623.JPEG

    Erster Ladestopp, Zwickau, Regen.


    IMG_3637.JPEG


    Erster Ladestopp auf der Rückfahrt, Hitze, immerhin im Schatten. Die Allego pfeift wie die Sau. Gut dass hier niemand wohnt (nur Tankstelle und McD nebenan)


    IMG_3638.JPEG

    Zwischenstopp an Ionity weil eh Stau war


    IMG_3639.JPEG

    Letzter Ladestopp, Zwickau, Sonnenschein


    IMG_3640.jpeg

    Rückreisedaten.


    Ja, das wäre sparsamer gegangen, aber wir haben sowohl bei der Hinfahrt als auch bei der Rückfahrt ab und zu die Höchstgeschwindigkeit genossen, und das rächt sich nun mal. :rolleyes:

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Verstehe ich das richtig, auf der Rückreise habt Ihr 3 Ladestopps gehabt? Einmal um das Auto aufgrund der Hinreise wieder "voll" zu machen , einen gpelanten Ladestop und einmal Pinkelpause?


    Das finde ich schon blöd. Es sollten an solchen Attraktionen genug AC Lader vorhanden sein, dass man die Rückreise mit einem voll geladenen Auto antreten kann!


    PS: Wie war es denn nun IM Bad? Da fehlt noch das Feedback :)

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

  • Also ich muss ehrlich gesagt auch sagen, 3 Ladestops für 400 km sind viel. Ich hatte bisher bei Abholung aus dresden einen Weg von 600 km ca. gehabt nach hause und bin mit 2 Stops je ca. 20 bis 30 min ausgekommen bei einem Tempo von ca. 130. Da sieht man dass die Planung mit dem VW Navi aktuell noch nicht wirklich ausgereift ist.

    --------------------------------------------------------------------

    ID.3 Pro Performance Max 58kWh SW-Stand 2.3

    Mangan Grau

    Abholung 27.04.2021 Dresden

  • Also ich muss ehrlich gesagt auch sagen, 3 Ladestops für 400 km sind viel. Ich hatte bisher bei Abholung aus dresden einen Weg von 600 km ca. gehabt nach hause und bin mit 2 Stops je ca. 20 bis 30 min ausgekommen bei einem Tempo von ca. 130. Da sieht man dass die Planung mit dem VW Navi aktuell noch nicht wirklich ausgereift ist.

    Nunja wir sind mit 100km Reichweite gestartet auf der Heimfahrt. Wäre er voll gewesen, hätte 1 Stopp sehr wahrscheinlich gereicht. Zwei, wenn man nicht so weit unter 20% fahren will (Reichweitenangst etc, "ich hab keine Lust irgendwo in der Pampa mit einer leeren Batterie zu stehen" um mal meine Sitznachbarin zu zitieren).

    Verstehe ich das richtig, auf der Rückreise habt Ihr 3 Ladestopps gehabt? Einmal um das Auto aufgrund der Hinreise wieder "voll" zu machen , einen gpelanten Ladestop und einmal Pinkelpause?


    Das finde ich schon blöd. Es sollten an solchen Attraktionen genug AC Lader vorhanden sein, dass man die Rückreise mit einem voll geladenen Auto antreten kann!


    PS: Wie war es denn nun IM Bad? Da fehlt noch das Feedback :)

    Ja exakt, der erste Stopp auf der Rückreise war direkt nach 15-20 Minuten Fahrt. Die Pinkelpause dann wegen Stau schon bei 40% genommen. "Steht er dann lädt er". Der dritte Stopp wäre dann wieder planmäßig gewesen.


    Und ja, es wäre toll gewesen einen AC Lader zu haben. Es standen auch am Abreisetag andere Autos dran als am Anreisetag. Ich hätte also irgendwann mal raus gekonnt um umzuparken. Oder halt nicht, falls immer noch / wieder belegt. Hätte je Vorgang sicher auch 15 Minuten Spasszeit abgezogen, so hat's halt 30 Minuten Ladezeit unterwegs gekostet... unter'm Strich in Ordnung, wäre eh arger Zufall gewesen die Säule gerade dann zu erwischen wenn keiner dran steht. Und ja, mehr AC Säulen - meinetwegen 3,7kW oder was auch immer - wären super. Wie gesagt, der Parkplatz ist teilweise Baustelle und ich denke da geschieht gerade was.


    Das "im Bad" hatte ich absichtlich nicht kommentiert weil es ja eigentlich um die "Reiseerfahrung" mit dem ID.3 geht. Aber soviel sei gesagt: Es war schön, dem Kind hat's gefallen, nächstes Mal nehmen wir beide Kinder mit (war Kommunionausflug und die kleine Schwester durfte deshalb zuhause bleiben).


    Bargeldlos alles bezahlen zu können ist cool. Personal war immer super freundlich. Das Ding ist wirklich gut gemacht, Essen war auch gut. Preise für Getränke etc ziemlich stramm wenn man bedenkt was schon Eintritt und Übernachtung kosten.


    Wir haben in einem Zelt in der Halle geschlafen und es wäre von der Lautstärke her schon gegangen, aber die Hitze war der Killer... ich war pitschnass. Wenn wir das nochmal machen, dann in einer anderen Unterkunft.


    Derzeit wegen Corona nur halbe Auslastung, wenn da doppelt so viele Leute rumrennen stelle ich es mir nicht mehr so entspannt vor.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Im Kreis Dithmarschen mit den bekannten Badeorten Büsum und Friedrichskoog sind zahlreiche Ladesäulen ebenfalls kostenlos.

    ja da gibt es einige auf eine 350kw (bei Trigema aber nicht kostenlos glaube ich)

    Aber da hat unser ID3 auch schon einige durch8o

    BMW I3s und VW ID3 1st Max

    VW ID4 Pro Perfomance 77kWh Modelljahr 2022 bestellt am 27.5.21 LT Unverbindlich 10/21 verschoben auf 11/21

  • (keine Kritik an dir, sag ich hier gleich vorweg, weil das hier im Forum manchmal missverstanden wird)


    das ist eine der größten lehren die ich bisher gezogen habe: ankommen reicht nicht. Ich hatte bei meiner ersten längeren Fahrt auch so geplant das ich ankomme. Konnte dann aber über Nacht aus verschiedenen Gründen nicht nachladen und hatte so einen Ladestopp mehr auf der Rückfahrt. Jetzt guck ich halt, dass ich zumindest immer so ankomme das ich den nächsten Schnellader erreichen kann.

    ——

    ID3 Tech mit Wärmepumpe RHD - ab März


    (Und eigentlich heiße ich Max ;))

  • Hat er doch gemacht, mit 100km Restreichweite gestartet, musste dann direkt halt einmal "voll" machen. Den nächsten Schnelllader hat er somit erreicht.

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

  • (keine Kritik an dir, sag ich hier gleich vorweg, weil das hier im Forum manchmal missverstanden wird)


    das ist eine der größten lehren die ich bisher gezogen habe: ankommen reicht nicht. Ich hatte bei meiner ersten längeren Fahrt auch so geplant das ich ankomme. Konnte dann aber über Nacht aus verschiedenen Gründen nicht nachladen und hatte so einen Ladestopp mehr auf der Rückfahrt. Jetzt guck ich halt, dass ich zumindest immer so ankomme das ich den nächsten Schnellader erreichen kann.

    Hab ich gewusst; dass mir am Tropical Island niemand einen der zwei Schnarchladeplätze freihält war mir klar, drum ging's halt so aus wie's ausging. Hätte es dort mehr Ladeplätze, wäre wäre Fahrradkette... ;)

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21