Beiträge von Haiko.F

    endlich, am Freitag mein Auto wieder bekommen, nach 14 Wochen und 3 Tagen.
    Endlich keinen stinkenden trägen Verbrenner mehr ;)


    Was genau dafür sorgte, dass die korrekte Software erst bei einem Transport nach Wolfsburg geladen wurde, bleibt mir ein bisschen ein Rätzel - aber es wird irgendwas mit eine tiefenentspannenden Busruhe zu tun haben :D

    Weiß jemand, ob für den Transport des Fahrzeugt ( in meinem Fall von der Werkstatt nach Wolfsburg ins Diagnose Zentrum) die 12V Batterie abgeklemmt wird, oder der Wagen sonst wie gesichert wird, so das eine komplette initialization der Software stattfindet?

    Mein Wagen kommt nun nach 2 Wochen Wolfsburg zurück nach Wuppertal. Inzwischen ist er 14 Wochen weg gewesen.

    Der Fachbereich in Wolfsburg hatte sich wohl auf das Problem gefreut, nur leider war es nicht mehr reproduzierbar.

    Warum das so ist, wir man vielleicht noch herausfinden. scheint so, das die Werkstatt das Update zwar korrekt aufgespielt hat, aber der wagen nie lange genug in Bus-Ruhe war?

    Man kann sich denken, das ich etwas wütend bin, aber ich freue mich auch, dass der Wagen zurück kommt. Hoffen wir dass der Rücktransport zügig und reibungslos klappt und die Werkstatt meine Sachen nicht verloren hat ( viel war es nicht) und vor allem Sommerreifen aufgezogen sind.

    und für die, die sich denken "hej, der Wagen war in Wolfsburg, hat der dann Software 2.4" - Nein, hat er nicht :rolleyes:

    Also, wenn ihr ein Problem mit dem AR-HUD habt und die Werkstatt da updates erfolglos einspielt, bringt ihnen bei, dass der Wagen mal ordentlich tiefenentspannen muss. :D


    Ich fühle mich etwa so aufgeregt, wie vor der ersten Übergabe...

    Ich drücke dir alle Daumen, dass die bei dir den Fehler zügig finden.

    Mein Wagen ist morgen die zweite Woche im Diagnose Zentrum in Wolfsburg. Werde da heute wohl mal wieder hinterher telefonieren müssen.

    So langsam wüsste ich gerne mit welchem Auto ich in den Urlaub fahren werde :D

    Wow, gestern hat mich doch tatsächlich endlich mal der Kundenservice von VW angerufen - außer einer e-Mail mit einem Brief als PDF im Anhang hatte ich von denen noch nichts gehört. Die hatten sich auch auf meine direkte Antwort per e-Mail nie gemeldet ( scheinbar hat die, für mich zuständige, Berater*in gewechselt ). Angeblich kommt mein Auto spätestens Dienstag bei denen an - dann dauert es wohl ca. 14 Tag oder länger.
    Vielleicht mache ich mir aber besser keine Hoffnung, den Wagen in einem Monat zurück zu haben :D

    Geld wieder auszahlen lassen (abzgl. Nutzungsentschädigung) und dann mit Auto Abo überbrücken bis die Autobauer mal wieder lieferfähig sind. Teilweise sind sogar noch E-Fahrzeuge bei den Auto Abo Anbietern direkt verfügbar - bin selbst gerade am durchstöbern der Angebote :)

    In meinem Fall, und ich werte es als Option 3, würde ich den ID.3 so lange weiter fahren, bis der neue Wagen da wäre.
    Option 1 ist btw Reparatur und Option 2 Reduzierung der Leasingrate, denn das Auto fährt ja und macht ansonsten keine Probleme, es ist ja nur das AR HUD.

    Wandel einfach den Kübel - das hält ja keiner aus ;) Bin auch gerade kurz davor und VW ist da anscheinend schon routiniert … scheint bei den ID.s wohl häufiger zu sein :)

    :D in was denn wandeln? wenn die einen neuen Wagen bauen, wartet man ja auch ein Jahr.
    Zumindest habe ich ein gutes, wenn auch stinkendes, Ersatzauto.

    Ärgerlich. Und wäre wahrscheinlich einfacher den Experten in den Zug zu setzen und zum Händler zu fahren als das ganze Auto nach WOB.

    Hast du einen direkten Kontakt in WOB? Bei meinem Problem war es hilfreich jemanden in der Zentrale als Ansprechpartner zu haben und nicht alles über den Handler zu machen.

    Ich habe eine Vorgangsnummer bei VW, aber der customer Service antwortet garnicht auf meine Mail - werde da mal anrufen müssen.
    also, nein, ich habe keinen direkten Kontakt, aber guter tipp, danke

    Mal wieder ein Update, nach ... ja wieviele Wochen sind es denn nun nun??? 11 Glaub ich. Der Aufmerksame Leser dieses Threads mag sich erinnern: der AR Teil des HUD ist ausgefallen - daher wurde das ICAS3 und das HUD System getauscht und viel, viel, viel mit Software herumgewerkelt.

    Nein, das problem wurde noch immer noch gelöst. Der Wagen geht jetzt ins Diagnosezentrum in Wolfsburg =O
    Zumindest wenn der Papierkram dafür erledigt wurde, was bei einem Dienstwagen auch ein bisschen dauern kann ;)

    Update: nichts neues - seit 4 Wochen werkeln die am HUD rum. Immerhin hat der Wagen seit 7 Tagen seinen SoC nicht mehr reportet - der Factory reset wurde also endlich definitiv ausgeführt. Laut Händler haben sie wohl Probleme, dass ihr "Tester" nicht die richtige Software auf den Wagen geflshed bekommt.
    Nun, ich soll mir morgen einen "besseren" Ersatzwagen abholen kommen. Wird wohl nichts elektrisches, aber immerhin ist Ostern nicht gefährdet. Und vielleicht bekomme ich den Wagen ja dann zu Reifenwechseltermin ende April (28.) wieder?!? :D