Verbrenner welche auf Parkplätzen für E-Autos stehen

  • Hi Leute,


    am Sonntag hab ich eine Frau beim Ausparken erwischt welche ihren Mini auf einem Parkplatz abstelle und somit das Laden eines E-Autos verhinderte.

    Ich dachte mir ich sprech die an und schnautz sie an. Aber habs dann doch nicht gemacht...


    Frage

    Was tut ihr ?

  • Hi Philipp,


    ansprechen, aber erst einmal ohne Anschnauzen; das hebe ich mir für die Pampigen und Uneinsichtigen auf.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Wo

    Mein äußerst wirksamer, selbstgemachter Aufkleber. Störend, direkt vor der Sichtfläche der Fahrerseite kleben. Und ist schwer zu entfernen!


    20171007 270 ladeplatz ist kein parkplatz tab.jpg

    Echt jetzt ? Du klebst das denen auf die Scheibe ? :-D

  • Philipp_ID3

    Hat den Titel des Themas von „Verbrenner welche auf E-Auto Parkplätzen laden und das E-Auto Laden verhindern“ zu „Verbrenner welche auf Parkplätzen für E-Autos stehen“ geändert.
  • Da darfst du dich nur nicht bei erwischen lassen.

    Es kann als Sachbeschädigung angezeigt werden.

    Ich würde sofort die Polizei bzw. Ordnungsamt anrufen und Foto machen.

    Das ist eine Straftat, auch die Hybrid die nur stehen aber nicht laden. Meistens ist der Ladeplatz kostenlos also keine Parkgebühr.

    Ich habe schon einmal einen kennen gelernt, der sogar den Stecker gesteckt hat und dann auf nachfragen hin hat er ganz unschuldig getan.

  • Ich will ja nicht kleinlich sein, aber wenn ich mir so das Schild und die Überschrift des Threads ansehe, dann passt das leider nicht. Bitte ändert die Überschrift doch in "Verbrenner welche auf Ladeplätzen stehen". :D


    Ich wäre wohl genauso genervt, wenn ein E-Auto den Ladeplatz blockiert (z.b. weil er seit 1h fertig ist).

    ID.3 Tech - SW 0792 - (150kW/58kWh) mit WP in Makena-Türkis; 18 Zoll Reifen (Sommer/Winter); Wallbox ID. Charger

  • Also wenn ein Verbrenner-Fahrer eine Ladesäule blockiert, geschieht das in den meisten Fällen nicht versehentlich sondern absichtlich bzw. aus Protest gegen E-Autos. D.h. diejenigen suchen die Konfrontation und sind, wenn sie verbal angegriffen werden genau in der Situation die sie erreichen wollen. Diesen Gefallen sollte man denen nicht tun.


    Wenn ein freundlicher Hinweis, dass dies ein Bußgeld zur Folge hat nicht ausreicht und man keine Alternative zum Laden hat, dann hilft nur ein Anruf bei der Polizei. Oft reicht es schon aus, diesen Anruf nur anzudeuten, dann geht es ganz schnell und der Platz ist frei ... ;)


    Schwieriger wird es bei kostenlosen Ladesäulen an Einkaufszentren. Dort ist genau genommen nicht die Polizei zuständig sondern der Eigentümer zuständig - und das Personal interessiert sich in der Regel nicht für dieses Problem.


    Ich bin aber der Meinung, wenn man eine Alternative hat oder nicht unbedingt laden muss, dann sollte man solchen Themen aus dem Weg gehen. Das Karma wird das schon regeln 8)

  • Bzgl. Bußgeld zitiere ich mal Autozeitung.de:

    Zitat

    ELEKTROAUTO-LADESÄULEN: STRAFEN FÜR UNRECHTMÄSSIGES PARKEN

    Wer mit einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor auf einem Parkplatz mit Elektroauto-Ladesäule steht, muss ab dem 28. April 2020 mit einem Bußgeld in Höhe von 55 Euro statt zuvor zehn Euro rechnen. Gleiches gilt für unzulässig abgestellte E-Autos – etwa wenn das E-Kennzeichen fehlt oder die maximale Parkdauer für den Ladevorgang überschritten wurde. Informieren Elektroauto-Fahrer die Polizei über ein unrechtmäßig abgestelltes Fahrzeug, ruft diese in der Regel sogar den Abschleppdienst.
    Allerdings gilt hier das Gesetz der Verhältnismäßigkeit. Heißt: Ist ein Platz an einer weiteren Ladesäule in der Nähe frei, kommt der Falschparker nicht immer direkt an den Haken. Ein Knöllchen gibt es aber trotzdem.

    Quelle: https://www.autozeitung.de/ele…ion-knoellchen-79853.html


    Wenn die Tiefgarage von den Stadtwerken betrieben wird, dann ist dort vermutlich das jeweilige Ordnungsamt zuständig. Wenn ein entsprechender Fall gemeldet wird, dann sind die Behörden auch dazu verpflichtet, dem nachzugehen.

  • @Ma.List


    Da gab es noch keine Autos, hat man schon "die Rute ins Fenster gestellt" oder "mit dem Zaunpfahl gewunken"


    Im höchsten Nivea findet man den Weg vom Logischen zum Lächerlichen - auch wenn man es nur Sachbeschädigung nennt!

    ID.3 Tech Stonewashed Blue 17.Dez.2020 Software 07928)

  • 20171007 280 ladeplatz ist kein parkplatz a4.jpg

    Auf DIN A4 weißer Klebefolie drucken und ausschneiden


    Ein E-Fahrer hatte eine andere Lösung. Er stellte sich hinter den Verbrenner, denn sein Ladekabel reichte, aber der Verbrenner konnte unmöglich wegfahren - was weiter geschah habe ich dann nicht miterlebt.

    Das ist leider Nötigung und der Falschparker kann den E-Fahrer sofort anzeigen. Zwar drohen dem Falschparker 55 Euro und möglicherweise das Abschleppen, doch der E-Fahrer hat ganz sicher auch Ärger am Hals.


    Tschau

    Gutsch;)

    VW ID.3 MAX Scale Silver aka Silversurfer mit WP seit 16.3.21 - Version 0792 seit 25.3.21 :thumbup:8):thumbup:

  • Kommt drauf an, ob sie gut aussieht. Wenn ja: ansprechen. :)

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.1, AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.