Beiträge von Freeman

    Kenne das leider auch zu gut. Haben letztes Jahr vor unserer Reise das Auto nahe Flughafen geparkt, nach 2 Wochen wieder gekommen, rein gesetzt, Fahrstuffe rein und nix ging nach vorne, nur das heck senkte sich ab. Musste mich auch ewig frau schaukeln, stand doofer weise auch noch auf einer Wiese.


    Interessant dabei fand ich, das der ID.3 nicht die volle Leistung auf den Antrieb gegeben hat, sonst nur ca 15% - 20%, so sah es zu mindestens auf der Leistungsanzeige im Display aus

    Ladestand war bei 58% ich will auch erst heute Mittag ganz vollballern und dann sofort losfahren. Nur bei 3 KW müsste ich dafür viel mehr Zeit einplanen.

    Bei so einem hohen SOC, hätte ich per Handy einfach die innen Temperierung eingeschaltet, und nach maximal 10 min kannst du die Tür ohne jegliche probleme öffnen. Ist allemal besser als die Tür "gewaltsam" zu öffnen.

    Sorry, das ist nur die Hälfte der Geschichte. Was ist dir lieber: Ein Auto, das 200kW Ladeleistung hat, diese aber nur 5%SoC hält und dann kontinuierlich abbaut bis auf 40kW bei 80%? Oder ein Auto, das 120kW kann aber diese Leistung von 0-70% halten kann?

    Das sage ich ganz klar: Ladepeak ist mir sowas von egal. Wichtig ist, welches Auto schneller wieder voll (80%) ist.

    Und genau diese 120kW von 0-70% gibt es eben bei meinem ID nicht!

    Ich bin froh wenn ich außerhalb des Sommers überhaupt mal eine 3 stellige Ladeleistung zu sehen bekomme.

    Die Erwartungen im Markt zum THG-Preis sind offenbar sehr unterschiedlich. Einige gehen von wieder steigenden Erlösen aus, andere von weiter fallenden Quotenpreisen. Zudem der Energiemix in 2023 auch noch nicht bekannt ist, auch wenn ich davon ausgehe, dass es keine großen Veränderungen gab/gibt und der Anteil der erneuerbaren Energien nicht signifikant gestiegen sein dürfte.

    Ich werde zumindest die Jahreswende abwarten und dann wieder die Preise und Auszahlungsversprechen beobachten.

    Also bei den PV Preisen in 2023, davon zu sprechen das es keinen signifikanten Anstieg an erneuerbaren Energien gab, halte ich für mutig.

    Bei mir im Bekannten/Familien Kreis haben dieses Jahr mind 10 Leute eine Pv Anlage angeschafft bzw. erweitert

    Zur Erinnerung: ich habe eine GTX Variante. Diese sollte eigentlich eine maximale Ladeleistung von 175kw, egal zu welcher Jahreszeit haben.


    Das ist für mich umso wichtiger da ich innerhalb von 6 Monaten ca. 20000 km gefahren bin.

    Genau so sehe ich das auch, wenn ich immer die Versprochenen 130kW bekommen würde, würde ich ja auch nicht meckern, aber diese bekomme ich halt nur im Ideal fall.

    Wäre ja auch scheiße wenn man beim verbrenner im Winter nicht 3 Minuten volltanken müsste, sondern 15minuten, da wären auch alle genervt.

    Musst halt nur hoffen, dass dich andere Hersteller nicht genau so knallhart belügen wie VW ;)

    Mittlerweile gibt es ja genug Test Videos, als ich ende 2020 mein ID gekauft habe, sah das ganz anders aus.


    Für dich mag das jammern auf höchstem Niveau sein, für mich ist es nervig.

    Jeder hat seine eigenen Schmerzgrenzen. Ich zwinge meine Meinung nicht jedem auf, ich habe hier nur kund getan wie mein Gedankengang und meine Erfahrungen sind,

    Bin ich absolut dabei, ich fahre meinen ID.3 jetzt seit 3 Jahren.

    Am meisten nervt mich die langsame Ladung, obwohl ich diese, nur paar mal im Jahr nutze.

    Wieso das vor konditionieren nicht Manuel zu starten ist, um auch im Winter oder unter ungünstigen Bedingungen den Akku auf wohlfühltemperatur zu bekommen, erschließt sich mir auch nicht.

    Gerade in der unangenehmen Jahreszeit muss ich so länger irgendwo rum stehen.

    Bei der Auswahl für das nachfolge Fahrzeug, wird daher mittlerweile das Augenmerk verstärkt auf Ladegeschwindigkeit im Winter gelegt, noch ein mal will ich nicht so einen griff ins klo machen was das angeht

    Ich wechsle heute meine Koppelstangen, bei mir ist es schon echt heftig, es klappert richtig heftig.

    Bin mal gespannt wie es danach wird, ich werde berichten

    Alles wieder wie neu :)

    Hab dabei gleichzeitig die Reifen von Hinter Achse auf Vorderachse gewechselt, musste feststellen das meine Allwetter Reifen der Hinter Achse, knapp 3 Jahre 48tkm innen schon fast blank sind =O