Werkstatt-Update nach Update auf 2.3 erforderlich?

  • Heute teilte mit mein Händler mit, das bei meinem ID.3 nach dem OTA Update auf 2.3, ein Update in der Werkstatt erforderlich ist. Hat diese Info noch jemand für sein Fahrzeug bekommen?

  • Unser ID.3 hat heute nach OTA 2.3 ein Update in der Werkstatt erhalten. Versionsnummern haben sich soweit ich überblicken konnte nicht verändert. Genaueres konnte man mir aber nicht sagen. Frage mich auch, was das für ein Update war....

    VW ID.3 1st Max Pro Performance Bj.2020 SW 2.3

    VW Touran 2.0 TDI Bj.2017

  • Das Auto war den ganzen Tag in der Werkstatt, es wurden aber auch noch die Winterreifen aufgezogen...;)


    Wir wurden von der Werkstatt angerufen, das der ID noch ein Update benötigen würde, welches nicht über OTA funktioniert. Das war vor ca. 1,5 Wochen. Trotz mehrfacher Nachfrage gab man sich aber bedeckt. Die Versionsnummer im Infotainment ist immer noch 2.3.0...??


    Ein Servicetermin für die Wärmepumpe TPI steht noch aus...da fehlen wohl noch Teile., dauert dann aber wieder ca 4 Stunden. X/

    VW ID.3 1st Max Pro Performance Bj.2020 SW 2.3

    VW Touran 2.0 TDI Bj.2017

  • Leider habe ich keinen OBD Adapter. Bis jetzt nie gebraucht :/


    Im Beitrag zum Update 3.0 wird auch schon über ein Werkstattupdate nach 2.3 diskutiert.


    Hier der link...aber komisch ist die Informationspolitik schon.


    Firmware Version 3.0: Update-Probleme, Fragen und Talk

    VW ID.3 1st Max Pro Performance Bj.2020 SW 2.3

    VW Touran 2.0 TDI Bj.2017

  • Das ist ja das komische. Weder Händler noch VW Kundenbetreuung konnten/wollten was zu dem Update sagen. Den Fehler mit der Sprachbedienung hab ich angesprochen. Lt. VW besteht die Möglichkeit, das dieser Fehler mit dem Werkstattupdate behoben wird. Näheres wusstet der Herr nicht.

  • Da dieser Thread bereits gemeldet wurde, mit dem Hinweis, ihn mit dem 2.3er Update Thread zusammen zu legen, hier eine kurze Info dazu:

    Wir werden diesen Thread vorerst mal eigenständig hier stehen lassen um zu sehen zu welchen Erkenntnissen er führt. Es ist aus unserer Sicht noch nicht klar ob dieses Werkstatt-Update wirklich einen Zusammenhang zum 2.3er OTA Update hat.

    Es ist denkbar, dass diese Werkstattbesuche nur in bestimmten Konstellationen erforderlich sind. In so einem Fall hätte dieses Thema seine Daseinsberechtigung.

  • Meiner war wegen eines Defekten Rücklicht in der Werkstatt

    Nach dem Abholen hat man mir auch gesagt das sie ein Update gemacht haben. Angeblich war mein OTA 2.3 fehlerhaft und musste neu aufgesetzt werden.

    Unterschiede kann auch ich nicht feststellen und ich hatte vorher auch keine Probleme mit der Software. Auch die Installation der Updates lief Problemlos ohne Fehlermeldungen

    Dafür ist jetzt die Abdeckung am Scheinwerfer unten nicht ganz sauber montiert und verkantet. Werde wohl nach dem Urlaub hinfahren und es richten lassen bevor ich eine Nase abbreche!

    BMW I3s und VW ID3 1st Max

    VW ID4 Pro Perfomance 77kWh Modelljahr 2022 bestellt am 27.5.21 LT Unverbindlich 10/21 verschoben auf 11/21

  • Heute teilte mit mein Händler mit, das bei meinem ID.3 nach dem OTA Update auf 2.3, ein Update in der Werkstatt erforderlich ist. Hat diese Info noch jemand für sein Fahrzeug bekommen?

    Annimaus War Dein Auto denn wegen einer anderen Sache in der Werkstatt oder hat der Händler Dich unvermittelt kontaktiert. Bei vielen anderen (zB hier im Thread christopherfranz oder tho2003) war der Wagen ja eh beim Freundlichen. Würde mich schon interessieren, ob VW über We Connect(?) weiß, bei wem das OTA 2.3 vielleicht nicht ganz korrekt installiert ist. Mein Termin zum Räderwechsel ist so nen klassischer "Drive-thru" - da bliebe keine Zeit zum Updaten vermutlich...

    ID.3 1st MAX; MJ 2021; ausgeliefert Okt. 2020; SW-Stand 2.3 (0910, seit 9.8.2021)

  • Dies ist der aktuelle Aktualisierungspfad bis zum Ende des Jahres:


    Woche 46 Update auf Version 2.4 Dieses Update ist nur für Fahrzeuge, die einige ECU-Steuergeräte (BMC, DCDC, CMC-Module im Zusammenhang mit der Batterieladung) in Update 2.3 nicht aktualisieren konnten UND die manuell in der Werkstatt aktualisiert werden müssen, kann nicht über OTA erfolgen und ich wiederhole Fahrzeuge, die Probleme mit einigen OCUs haben. Einige der Fahrzeuge, die vor dem 15. Juli 2021 hergestellt wurden, haben diese OCU nicht aktualisiert, weil sie eine alte Firmware haben und können diese Module nicht per OTA aktualisieren, bis sie die Firmware manuell ändern, um die OTA von 3.0 zu erhalten.


    Woche 51 OTA-Update auf Version 3.0

    NOTE:

    Ich nenne sie Version 2.4, um ihr einen Namen zu geben, aber die Softwareversion des Fahrzeugs ist immer noch 2.3. Das Einzige ist, dass sie die Firmware der Steuergeräte BMC, DCDC, CMC manuell in der Werkstatt aktualisieren.

    ID.3 Pro Power

    2 Mal editiert, zuletzt von mEnCeY ()

  • Ich habe auch Nachricht bekommen, per E-Mail.

    Termin gemacht und die sagen es wird etwas am Kühlsystem gearbeitet und es gäbe ein weiteres Update.

    Mal sehen wie's danach aussieht, ob man was merkt...

    MfG

    Frostie1104


    Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.:/

    VW id.3 Pro Performance 1st Max - Mangangrau - 150kW, 58kWh, EZ06/2021

    Ford Tourneo Custom 9-Sitzer - 170PS Diesel - Black - EZ2019 (würde gerne gegen den neuen Opel Zafira E tauschen 8o)

  • In meinem Fall gibt es eine Lösung des Rätsels.

    Die ID Kundenbetreuung hat recherchiert und dabei kam raus,

    das bei manchen OTA Updates auf 2.3 keine Bestätigung übertragen

    wurde, die das Update quittiert. Bei diesen Fahrzeugen steht das 2.3

    Update als offen im System. Deshalb kommt beim Händler die Meldung,

    das ein Update offen ist.

    Ich muss deshalb nicht in die Werkstatt.