Beiträge von ChristianW

    Daran sieht man eigentlich gut welche Augenwischerei der "gute Ankaufpreis" für Gebrauchtfahrzeuge vorher war. Er war hald doch im Neuwagenpreis inkludiert und ohne ein Gebrauchtfahrzeug mit dran zu geben hätte man mit Sicherheit dafür einen höheren Rabatt aushandeln können.

    Das mit dem 12V Fön hört sich witzig an, hinten ist ja auch eine Buchse. Gibts eigentlich Akku-Föne?


    Praktisch so einen 12V Fön hier, wobei die Sicherung schon 15 Ampere haben muss bei 168 Watt Leistung. Andererseits frage ich mich gerade wie lange man da wohl mit 168 Watt hinpusten muss. https://www.campingwagner.de/p…YR_dXKC_nsLQaAgDtEALw_wcB


    P.S. Das Bremsenknallen hatte ich bis jetzt 2 Mal. Beides Mal stand ich "bergauf". Seitdem nicht mehr, stehe zur Zeit aber eher "flach". Obs jetzt am Berg, anderer Witterung, dem Salz oder der neuen Bremse lag weiß ich noch nicht.

    Ich hatte meine Gedanken dazu im Wärmepumpenthread geschrieben:

    Soweit meine Vermutungen.

    Ich habe zwar in einem Steuergerät einen Ampel-Wert gesehen. Dachte aber hier geht es um die Car2X Integration bei der dann angezeigt wird wie schnell man fahren muss um die nächste Ampel bei grün zu erreichen. Du gehst tatsächlich davon aus vor der Ampel anzuhalten? Bin gespannt was da genau kommt.

    Android Auto läuft auf deinem Handy. Das bedeutet er verbindet zwar mit dem ID.3 WLAN um dort auf dem Bildschirm alles anzuzeigen, aber die Apps laufen auf deinem Handy und verwenden die Datenverbindung deines Handys. Hast du auf dem Handy dann wiederum Spotify laufen funktioniert das auch über das Datenvolumen des Handys.


    Der Hotspot wird z.B. benötigt wenn das Webradio auf dem ID.3 läuft und dieser "nach draußen" will, man aber kein Datenvolumen für den ID.3 gekauft hat. Du kannst aber auch auf deinem Android Auto ein Webradio starten (Tunein Radio, usw.), die dort laufende App benötigt wiederum keinen Hotspot weil sie direkt auf deinem Handy läuft.

    Nein, man muss ein bisschen was dafür tun. Hier ist eine Beschreibung und Anleitung dazu: https://www.goingelectric.de/forum/viewtopic.php?t=60974


    Alternativ kannst du auch die Android App in meiner Signatur ausprobieren, bei der freien Version kommst du schnell mal an die Daten ran und wenn du das Konto löschst und neu eintippst kannst du auch mit der freien Version regelmäßig mal auf den Status schauen ohne dich mit der Netzwerkanalyse der Webseite auseinanderzusetzen.

    Was du beschreibst geht tatsächlich gar nicht gleichzeitig. Sprich du kannst entweder einen Hotspot am Handy aktiv haben (um mit dem ID.3 auf dein Handy-WLAN zu verbinden und z.B. dem ID.3 das Webradio zu ermöglichen) oder Wireless Android Auto nutzen (bei dem das Handy über Bluetooth die Anweisung bekommt sich mit dem WLAN des ID.3 zu verbinden). Es geht nur eins von Beidem gleichzeitig.


    Also Hotspot aus, Handy per Bluetooth mit dem ID.3 verbinden, Android Auto im ID.3 anklicken, dann sollte das Handy anschließend automatisch auf das ID.3 WLAN verbinden (My VW ????) dann sollte Android Auto funktionierenn.

    Dresden hat keine Lackiererei. Man kann dort eine Werksbesichtigung machen und sich anschauen wie sie das Fahrzeug zusammen bauen. Beim e-Golf wurden auch die fertig lackierten Karosserien aus Wolfsburg geliefert. In Dresden werden dann die Kabelbäume, der Innenraum, Scheiben, Türen etc. montiert und die Batterie mit Motor (glaube auch fertig geliefert) angebaut.


    Soweit ich weiß also kein Karosseriebau oder Lackiererei.