RFID-Karte / Appzugriff auf ID-Charger

  • Hallo in die Runde, grüße alle Forenmitglieder herzlich!


    klasse, dass es ein Forum für die VW-Wallbox gibt!

    Zum ID-Charger Connect habe ich noch einige Anfängerfragen.

    1. Kann man den ID-Charger Connect so konfigurieren, dass nur mit der beiliegenden RFID-Karte das Laden möglich ist?

    2. Kann man sich auch mit einer App zum Laden autorisieren?

    3. Kann der ID-Charger Connect auch einen Renault Zoe laden?

    4. Mit welcher App hat man Zugriff auf die Ladestation/das Lademanagement?

    Freu mich über eine Antwort! Danke

  • Hallo,

    1. Ja, siehe Bilder

    2. nein. Nicht bei iOS. Du brauchst eine We charge Card. Ein kommt mit der Box. Die für die Zahlung von öffentlichen Ladesäulen kannst du auch nutzen.
    3. Ja

    4. we connect ID app oder IP Adresse aus dem lokalen Netzwerk für die Administration der Box


    B37320F0-B725-4553-9755-437A6A692215.jpeg649C13B7-D8BD-4CF2-A922-E08386AA211C.jpeg8D8060AF-A226-46F2-8FD8-154B02676E7C.jpeg

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    1. Dann könnte man für ein zweites E-Auto auch mit einer zweiten RFID-Karte das Laden gestatten (zB. Nachbar)?

    Muss ich die zweite Karte bei Elli bestellen und was kostet diese?

    2. Und mit Android? Welche App benötigt man, um sich zum Laden zu autorisieren?

    Die "We Charge Card" ist nur für die ID Connect und nicht auch für öffentliche Säulen?

    4. Ist es die "We Connect ID-App"? Dies hat bei google Play eine Wertung von 1,7. Gibt es eine Alternative App hierzu?

  • 1. Ja, kann man in der We Connect ID App bestellen, kostenlos.


    2. We Connect ID App. Die Box lässt sich ebenfalls entsperren indem man in der App den Privaten Modus deaktiviert.


    3. Es gibt noch die Elli App, Funktionsumfang ist mir aber nicht bekannt, dürfte aber ein gleiches Nutzererlebnis sein, da ebenfalls VW

  • Am ID Charger connect lässt sich nach meiner Kenntnis auf der vorhandenen Hutschiene ein Drehstromzähler mit Bus nachrüsten. Gut. 100 € dann wird er zum pro.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Hallo Leute, ich habe auch mal eine Frage zur RFID Freigabe:

    Seit gestern Mittag ist meine Connect Wallbox installiert (LAN Kabel direkt an Fritzbox) und eingerichtet. Bis jetzt kann ich aber immer noch nicht auf "Privater Modus" umschalten. Von der App kommt nach ca. 30 Sekunden die Meldung, dass diese Funktion erst nach einem Softwareupdate funktioniert. Dieses Update sollte laufen sobald die Box mit dem Internet verbunden ist. Siehe Bild. Mache ich etwas falsch? Oder fehlt irgendwas?


    Danke schon mal für die Hilfe.

  • Die Tatsache, dass du drauf zugreifst, zeigt, dass die Box mit dem Internet verbunden ist. Ich habe keine Möglichkeit gefunden das Update zu triggern. Ich denke du musst einfach abwarten, bis die Box das Update durchführt (über Nacht?)

  • Moin in die Runde,ich hätte da auch noch mal ne Frage,


    Heute wurde meine Wallbox ID Charger PRO montiert.Leider funktioniert die Verbindung zum WLAN nicht.Man findet zwar die Wallbox im WLAN Menü des Smartphones oder Notebooks und kann auch das Hotspot Passwort eingeben aber dann erscheint dann die Meldung "Verbindung ohne Internet".Somit habe ich dann auch keinen Zugriff auf die Konfigurationsseite mit der IP Adresse 192.168.123.4.Die Vorgehensweise beim Anmelden habe ich konsequent nach neuester Bedienungsanleitung eingehalten(Strom aus,blaue LED abwarten und dann verbinden).Leider habe ich nicht die Möglichkeit ein LAN Kabel anzuschließen.

    Den Support habe ich kontaktiert.Ob da was kommt wage ich zu bezweifeln.


    Hat jemand eine Idee?

  • Keine Angst, dauert etwas. er hat die Daten geschluckt. Manchmal dauert es bis er von LTE auf WLAN wechselt. Vielleicht muss er die Tage auch noch über LTE ein Update ziehen. Bei mir und mehreren Bekannten war es genauso. Auf einmal erwähnte ein Kollege das die Box im heimischen Netzwerk sei. Wir haben alle nachgesehen und es war tatsächlich so. Ab dann kannst du dich auch mit der lokalen IP Adresse auf die Box schalten und konfigurieren. Das erstellen eines Hotspots (Aus und wieder einschalten) entfällt dann. Am besten die Box erstmal dauerhaft eingeschaltet lassen.