Kosten fürs öffentliche Laden in Österreich

  • Aggstein First - so ist das in der Marktwirtschaft(im Kapitalismus), wird aber laufend besser!Am WE ID 3 MAX bei ÖAMTC Krems geladen,ab 70% noch 33 kW durchschnittliche Ladeleistung und solide 0,33/kWh-rechnet nur in kWh ab,mit App auch spätere Daten sichtbar...Gegen kalten ID3 Akku hilft vorheizen (siehe nextmove Video),heizt auf +13 Grad.Ist aber Luxus,wenn man nicht grad nachher laden muss-der eNiro fährt auch mit 0 Grad Akku ab.Auch Tempo hilft-nach 30 Min dann 40 kW bei SOC von 74 %.Verbrauch ID3 Max etwa 22 kWh/100 bei -3 bei durchgängig 134 km/h mit TravelAssist-geht doch?Das M3 mit Wä pumpe braucht ca. 10%weniger,dafür kann man in den ID3 normal einsteigen.Ist der ID3 aufgewärmt, braucht die Heizung grad 1 kW(wie meine ZOE früher).Witzig: Kältecamping-Tests von Björn Nyland bei -25Grad-regelmäßig wird der Akku aufgeheizt,braucht dann bis 8 kW für einige Minuten,dann wieder 3 kW.Sehenswert(aber englisch):

    Nextmove-Test[/media] zum Vorheizen inkl. Akku:

  • Ich halte diesen Tarifjungle für äußerst bedenklich. Bei der ÖBB zahlt man pro Minute (max. 11kW) 0,008 Euro, macht für 11KW also um die 48 Cent, eine theoretische Vollladung 55KWh daher 2,40 Euro.

    55KW bei Energie Burgenland kommen demnach 55KWh also auf 6,60 Euro bis 19,80 Euro oder wenn's schnell sein muss bis sogar 36 Euro, und zb beim Wachauring in Melk mit bis zu 50KW 28,05 Euro, bei Steinhäusl 16,50 oder in einem von Wien mit viel Bauchweh gerade noch erreichbaren Salzburg 23,11 Euro.


    Die Spreizung von 2,40-36 Euro für 55KWh halte ich für extrem schräg.

    Mit dem Tarifjungle gebe ich dir vollkommen recht und die Abrechnung per Minute grenzt schon an Betrug an dem Konsumenten. Wir haben zzt -13°C in Kärnten und da bricht die Ladegeschwindigkeit natürlich komplett ein.


    Deinen Rechnungen kann ich nicht ganz folgen aber die werden schon ganz gut passen. Was den Energie Burgenland Tarif interessant macht, sind die 0,30 für DC50 und mehr an einer SMATRICS Ladestation. Mich irgendwo hinstellen um das Fahrzeug mit 11kW vollzuladen, bringt sich in der Praxis sicher nichts.


    Ich nehme für meine Rechenbeispiele im die Daten von ev-database.de. Da hat man einen guten Anhaltspunkt von den man die Preise fürs Laden errechnen kann. Und das es im Winter dann mal anders aussieht, muss sowieso jeden bewusst sein.


    lg

    PRO S Tour in Grau Bestellt am 28.10.2020 geliefert am 05.02.2021. Abholung 12.02.2021

  • tobacco: Ich finde mein Zitat nicht,wo du den Kontext wissen wolltest...jedenfalls kommt mein ID3ProSTour erst Ende Februar, daher habe ich bei der Kommunalkredit eine neue Registrierung eingereicht, die alte würde bald ablaufen.Man läßt sie einfach verfallen und nimmt eine neue Registierung,so wurde mir per Mail empfohlen.

    Ich konnte am Wochenende 2,5 Tage mit einem ID3MAX fahren, auch Winter im Waldviertel.Super mit dem RWD nach zig Jahren mit FWD.Mittlerweile gute Infos im Thread ID3 im Winter aus der Schweiz

    ID.3 im Winter

    lg Michael K