Beiträge von afrieler

    Schau mal in das Video ab 06:56


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vielleicht hilft das


    Schwarz: Masse

    Rot: Verbinden mit Dauerstromquelle

    Gelb: Verbinden mit eine Quelle, die nur Strom führt wenn die Zündung eingeschaltet ist.

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Habe ihn auch in der letzten Aktion gekauft und das doppelte (99€) bezahlt.

    Wenn man sich von einem Assistenzsystem in eine Leitplanke fahren lässt ist man selber Schuld.

    Und wenn er dann auch bewusst noch innerhalb der Baustelle die schmale Spur nimmt (er hat ja selbst darauf hingewiesen, dass er besser die rechte Spur hätte nehmen sollen und das in Zukunft so machen wird), dann ist er selber Schuld. Interessant finde ich auch, dass er 3/4 der Reperaurkosten über seine Vollkasko-Versicherung zurückbekommen hat und nur die Selbstbeteiligung zahlen musste.

    Dann sei doch bitte so nett und teile uns mit aus welcher Regelung im UStG sich das ergeben soll?


    Oder meinst du einen anteiligen VSt-Abzug, sofern das Unternehmen nicht nur umsatzsteuerpflichtige Umsätze hat?

    Was soll ich da gross erklären und belegen/mitteilen?


    Generell gilt doch für Unternehmer:


    - ich verkaufe Waren/Dienstleistungen und kassiere dafür die gesetzliche MwSt, die ich an den Fiskus abführen muss.

    - gleichzeitig kaufe ich Waren und Dienstleistungen ein, für die ich MwSt zahle.


    Stehen diesen beiden Transaktionen in direktem Zusammenhang, dann kann ich diese gegenüber dem Fiskus "verrechnen".


    Mehrwertsteuern für einen Firmenwagen (geleast oder nicht geleast) fallen aus meiner Sicht unter die Betriebskosten und stehen somit nur anteilig an und führen also nicht dazu, dass man den Firmenwagen zum Nettopreis bekommt.


    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

    Leasingnehmer sind solche Kunden.

    Die kümmern sich in der Regel nicht um die Ladehygiene und ballern die Batterie immer voll.

    Noname:


    VETO! Auch wenn ich nur von mir spreche (und ich bin Leasingnehmer) dann ballere ich die Batterie nie "immer" voll. Ich weiß immer genau, welche Fahrten am nächsten Tag beruflich anstehen und sorge immer dafür, dass ich noch eine Reserve für eine gewisse Reichweite für einen Notfall zur Verfügung habe.

    Die Rechnung mit der MwSt hinkt aber leider, denn Neuwagen sind meistens Business Fahrzeuge und bei denen bezahlt man nur den Netto Preis über den Vorsteuerabzug 😉

    Wenn du aber weniger Steuerpflichtige Einahmen hast, als steuerpflichtige Ausgaben, dann zahlst du sehr voll die Steuer für das Auto und bekommst es nicht für den Nettopreis.

    Hallo,
    kann mir jemand sagen welchen Farbcode Grenadillschwarz hat bzw. wo man den Codeaufkleber beim ID.4 findet?
    Hab schon alle möglichen Stellen abgesucht und finde nix.

    JMR :


    Hast du mal hier geschaut:


    VW / Audi - Wo finde ich Farbcode / Farbnummer / Lacknummer? Lackcode finden.

    Aufkleber im Kofferraum unter der Abdeckmatte am Bodenblech, meistens 4 stellige Kombination aus Buchstaben

    und Zahlen, fängt meistens mit "L" an.

    Quelle: Wo finde ich Farbcode / Farbnummer / Lacknummer / Lackcode? (lackmix.de)

    Postmann : Dann solltest du dich mal nach einer anderen Werkstatt umsehen. ;)

    hast du vorne und hinten die gleiche Breite? ich habe hinten breitere Reifen als vorne (ID first)

    Die Frage stelle ich mir auch, da ID4 und ID5 ja Mischbereifung haben (vorne 235 hinten 255).

    Und abgefahrene Reifen auf die Vorderachse, auch wenn sie nicht für den Antrieb genutzt werden? Ganz schön mutig. ;)

    Die Lage liegt sehr wohl auch an der Mitbestimmung und den Gewerkschaften.


    VW selbst sagt doch bereits, dass sie aufgrund der hohen Kosten nicht mehr wettbewerbsfähig sind und das liegt zu einem beträchtlichen Anteil am Personal. Vor einigen Wochen war in der Presse zu lesen, dass man die Tarif Plus Stellen massiv reduzieren will. Die sind mit 120k und mehr im Jahr dotiert. VW hat sich über Jahrzehnte ein ganzes Heer an hochbezahlten Arbeitskräften herangezüchtet und kann sich diese nun nicht mehr leisten. Am Band 50k bis 60k? Kein Problem, bekommen manche ja nicht mal mit Studium. Einfache Sachbearbeiter / Referenten mit bis zu 90k? Auch kein Problem, bei VW alles möglich.


    Volkswagen bauen und Premium zahlen klappt eben nicht.


    Einfache Sachbearbeiter / Referenten mit 90K?

    Tarif Plus mit 120k im Tarif?


    Woher hast du denn diese Informationen?