Navigationsdatenbank neu installieren

  • 1 Problembeschreibung

    • Das Navigationssystem erhält schon seit geraumer Zeit keine Updates mehr (ist z.B. bei 21.6 stehen geblieben, obwohl bereits 21.9 verfügbar ist).
    • Bei der Berechnung einer Route mit aktivierter Funktion "Ladestopps automatisch hinzufügen" erscheint die Fehlermeldung "Leider konnte ihre Route nicht berechnet werden"


    2 Vorprüfungen

    Bitte prüfe vor Durchführung dieser Hilfestellung folgende Punkte:

    • Stelle sicher, dass du nicht zu voreilig bist
      • Gib deinem Auto mindestens einen Monat, bevor du aufgrund fehlender Updates die folgenden Anweisungen befolgst
    • Stelle sicher, dass sich das Auto im Onlinemodus befindet
    • Stelle sicher, dass das Auto mit deiner We Connect ID App verknüpft ist
    • Stelle sicher, dass du einen We Connect Vertrag hast
    • Prüfe die Einstellungen in der We Connect ID App (Mein Fahrzeug -> Einstellungen -> "Mobile Online-Dienste")
      • Es sollten keine Ausrufezeichen sichtbar sein
      • "Online-Kartenaktualisierung" ist aktiviert

    3 :!:Bist du dir sicher, dass du dich selbst an dieses Thema wagen möchtest?:!:

    Unsere klare Empfehlung: Anstatt zu versuchen, das Problem selbst zu lösen, solltest du, um Schäden zu vermeiden, besser eine Werkstatt aufsuchen.

    Diese kann die vorhandene TPI 2065146 (Handlungsanweisung) durchführen welche effektiv den Schritten von unten entspricht.

    Alle weiteren Schritte erfolgen auf eigenes Risiko und sollten nur durchgeführt werden, wenn du entsprechend fachkundig bist.

Kommentare 19

  • Danke für die Anleitung. Bei mir verhielt sich das Fahrzeug sehr zickig beim installieren:

    Ich habe drei Mal versucht penibel laut Anleitung zu installieren, alle Versuche schlugen nach ca. 30min fehl. Es wurde nie ein Fortschrittsbalken angezeigt. Ein erneutes Downloaden des Files und neu-formatierung des USB-Sticks hat nicht geholfen. Nach dem dritten Versuch wurde mir die Navigationsdatenbank ganz zerschossen (keine Versionsnummer mehr in Systeminformation) und es wurde keine Karte mehr angezeigt.


    Habe schon gedacht jetzt muss ich zum Händler, aber dann habe ich einfach versucht während des Fahrens zu installieren. Hier ist nun auch ein Forschrittbalken erschienen. Nachdem ich am Zielort angekommen bin, habe ich den Gurt eingesteckt bevor ich die Park Taste betätigt habe und ließ das Update durchlaufen.

    Danach hatte ich die Meldung "System-Aktualisierung wurde abgeschlossen." auf dem Bildschirm. In den Systeminformationen bei Navigationsdatenbank wurde 21.2 eingetragen. Am nächsten Tag hatte ich 22.9 drauf. :thumbup:

  • Hi, weil mein Navi auf 21.07 ewig festhing, habe ich jetzt dieses beschriebene Verfahren druchgeführt.

    Danach war ich auf 21.02. Dann habe ich den USB-Stick mit den heute heruntergeladenen Kartendaten vom 22.06.2022 eingesteckt, das Auto, wie in der Anleitung auf der VW-Homepage angelassen und jetzt habe ich eine Aktualisierung auf 21.11.

    Damit bin ich keineswegs, wie Ihr alle schreibt, auf dem schönen Stand, den ich erwarten würde. Denn eigentlich sollte jetzt ja 22.06 drauf sein.

    Erst vor zwei Wochen oder so habe ich meine SW-Aktualisierung auf 2.4 (0912) erhalten. Gibt es die neueren Navi-Versionen erst mit 3.0 und wenn ja, wie lange dauert das, bekommt man davon was mit, wenn das endlich passiert?

    • Lass einfach das mit dem Update per USB von der VW Webseite weg - das braucht es nicht, die Kartenupdates kommen OTA :)

      Und guck auch nochmal, ob du alles unter Vorprüfungen durch hast.


      Die Kartendaten sind unabhängig vom Softwarestand des Fahrzeugs.

      Danke 1
  • Hi, die Neuinstallation funzt wie beschrieben - danke. Nach ein/zwei Stunden war dann die aktuelle Version 22.8 mittels OTA installiert. :thumbup:

  • Hab gerade von meinem VW-Partner ohne nähere Begründung/Erläuterung die Meldung bekommen, dass die unter Navigationsdatenbank neu installieren aufgeführte TPI 2065146 unzutreffend für das Problem mit der Navi-Datenbank ist.

    • Ja, ich weiß auch warum. Am Anfang der TPI wird ja beschrieben in welchen Fällen die TPI zutreffend ist. Diese Listen sind nicht immer vollumfänglich und beschreiben alle möglicherweise auftretenden Symptome.


      Die TPI ist aber für dieses Problem - da bin ich mir absolut sicher.

      Es vermag aber sicherlich noch wietere Dinge geben, die ein Update der Navidatenbank verhindern, welche nicht mit dieser Anleitung behoben werden können.

  • Meine DB hing auf v21.7 fest. Ich habe dann von hier die aktuelle Datei gezogen (EUR_8PR073_FCT3WS-211G8_Offline_Update.tar). Diese beinhaltet nicht mehr die Meta&Data Struktur, sondern verwendet diverse MIB_X Ordner. Allesamt habe ich auf eine alte, leere und NTFS formatierte USB-Festplatte kopiert und nach Start des Infotainment mit dem Auto verbunden. Ein Dialog zum Start des Updates wurde nicht gezeigt, aber am Blinken der Festplatte konnte als Hintergrundaktivität das Kopieren der Daten feststellen. Der Kopiervorgang war dann irgendwann abgeschlossen und nach Neustart des Infotainment wird nun v21.11 angezeigt. Länger als 20 Minuten hat das alles nicht gedauert. Ich warte nun ein paar Tage ab, ob per OTA eine v22.X eintrudelt.

    • Das Problem der ausstehenden OTAs wird von den offiziellen Versionen die du geladen hast nicht behoben. Dafür ist die Basisdatenbank nötig (aus dieser Anleitung hier).

      Danke 1
    • Hab die Anleitung befolgt aber nach nun mehr als 3 Wochen und diversen, auch längeren Fahrten kam immer noch keine neuere Navi-Version OTA als die 21.2.

      (Fahrzeug ist auf 2.4 seit Ende August)

    • wieder einige längere Fahrten gemacht und immer noch kein neues Kartenmaterial OTA bekommen :(

    • Erst ein Werksreset veranlasste unseren ID zum Update der Datenbank. Bin nun endlich mit 22.9 unterwegs

  • Danke für die Anleitung! Was mir noch nicht klar ist in Bezug auf fehlende Kartenupdates: Wann sollte man diese Anleitung befolgen, wann einfach mal Kartenupdates per USB-Stick laufen lassen, wie von VW beschrieben: https://www.volkswagen.de/de/b…avigation-map-update.html ?

    Beim 2.4er Werkstatt-Update hatte ich den Mitarbeiter auf die fehlenden Online-Updates bei meinem Wagen hingewiesen, woraufhin er mich auf diese Seite verwiesen hatte...

    • Das Update von der offiziellen VW Seite ist nur relevant, wenn man das Fahrzeug ausschließlich im Offline Modus benutzt oder keinen We Connect Tarif hat.


      Diese Variante und Version hier hilft bei der Behebung der Problematik mit den fehlenden Navi-Updates.

      Guck aber noch unter den Vorprüfungen, ob das schon hilft :)

      Danke 1
    • Bei mir stand das Navi auf 21.9 nach dem 2.4 Update, habe es dann mit der Stick Variante der offiziellen Seite versucht, das war 22.6, gelandet bin ich bei 21.11... was nun? Es hat sich ja was getan aber nicht das richtige...

    • Ja das von der VW Seite hilft nicht bei Problemen.


      Entweder zur Werkstatt oder diese Anleitung befolgen oder auf 3.0 OTA warten :)

    • Danke für die Erklärung! Ich glaube, dann warte ich mal auf 3.0 OTA. Wenn ich ganz, ganz aktuelle Karten brauche, nehme ich eh Google Maps via Android Auto ;)

  • Die Lösung hat bei mir Perfekt funktioniert. Nach über einem Jahr Stillstand endlich wieder aktuelle Daten, vielen Dank!!!

  • Die beschriebene Lösung hat super funktioniert! :thumbup:

    Meine Navigationsdatenbank im ID.3 hing auf Version 21.2 fest. Am Samstag habe ich die Datenbank wie beschrieben wiederhergestellt (ebenfalls Stand 21.2) und wenige Tage später erfolgte das Update auf 22.4 OTA. 8)

  • Bei mir funktioniert das Navi gut in der Schweiz und Italien, Sobald ich in Italien die Grenze zu Frankreich überquert hatte verlor ich die Schilder Erkennung und die Navigation.

    Obwohl ich 4G Empfang hatte auch nach längerem Aufenthalt in Frankreich funktionierte die Schilder-Erkennung und das Navi erst wieder beim Übertritt nach Italien.

    Mal sehen vielleicht wage ich mich an das DIY Update.


    Danke für die Info. @siduenhoLG Marco

    Danke 1