Beiträge von Kerrybaer

    GSID4 Ich denke, Dein letzter Satz von Dir ist das Kostenthema. Habe auch gesucht und mich dann gegen Michelin Pilot Alpin PA5 SUV entschieden wegen Runflat, was ich wollte - obwohl die Michelin in den Tests richtig gut abschneiden. Final sind es nun die Continental WinterContact TS 850 P ContiSeal geworden.
    Bei den Felgen kannst Du bei Reifen.com und weiteren Anbietern den Konfigurator für ID.4 starten und so passende Felgen wählen.

    Hallo,


    unserer id 4 wurde Ende März 21 ausgeliefert. Die Navi - Software hatte zur Auslieferung noch den Stand 19.irgendwas. Dann updatete sich die Software am nächsten Tag auf 21.2. Seither kein neues Update. Auf eine Frage teilte der Support mit, dass dies kein Problem sei und Aktualisierungen automatisch nachgeladen werden, ohne dass der Software-Stand sich ändern muss. Auch neue Ladestationen werden immer im Hintergrund aktualisiert.

    Mitte September sind wir von Berlin, mit einem zweitägigen Aufenthalt im Allgäu, nach Ligurien gefahren. Das Navi hat durchgehend und überall ohne Probleme funktioniert. Kein Ausfall, keine fehlenden Daten, kein Verkehrszeichenproblem, rein gar nichts.

    hattest Du schon das OTA Systemupdate vor der Auslandsfahrt? Ich hatte zumindest mit der Vorversion riesige Probleme in Italien, da mir VW und der Händler nicht helfen konnten („wird sich schon noch aktualisieren“ bis zu „das ist für uns neu“) und erst durch das Zurücksetzen auf Werkszustand führte zum Laden der Navidaten im Ausland - was insgesamt weitere 2 Tage ohne Navi und Assistenten benötigte.

    probiere es analog:

    • Komplettes Reset des Fahrzeuges durchführen (Achtung: alle Speicherungen wie Adressen oder Radiosender sind verloren)
    • Nach 24h sich wieder mit WeConnect verbinden (vorher geht es aus irgendeinem Grund nicht - obwohl voller LTE/4G Empfang des ID.4 / ID.3 signalisiert wird)
    • Nach nochmals 24h ist dann die neue Karte geladen
    • Auf Rückfahrt hoffen, dass Deutschlandkarte im ID.4 / ID.3 enthalten ist. Sonst wieder von oben beginnen…..



    • Ja. Ohne Navi = Ausfall von ACC mit Verkehrsschilderkennung. Kommt nach Reload der Daten zurück


    Navidaten waren bei mir aktuell. Update der Navigation lief etwa 14 Tage vorher im Hintergrund automatisch.

    Ich habe auch die TS 850 bestellt, auf Rial Lucca 19 Zoll in schwarz. Leider haben die Contis in einem Test nicht besonders gut abgeschnitten - habe ich leider erst hinterher gesehen. Ansonsten war ich mit der Marke immer äußerst zufrieden.

    Der Test bezog sich auf die 860er Reifen (https://www.adac.de/rund-ums-f…ntal-wintercontact-ts860/). Die 870er sind die Nachfolger und sollen wahrscheinlich besser sein (so der ADAC im Text).

    Der 850er ist vom Erscheinungsjahr meines Wissens identisch mit dem 870er und lässt hoffen, dass diese ähnlich sind….

    Hallo!

    Welche Winterreifen fährt ihr mit für Seal oder Run Flat? Mein Reifenpusher sagt er kann keine Conti Wintercontact Seal in Grösse 255/55/R19 finden?

    Soweit ich weiss, musst Du nach dem Modell Continental WinterContact TS 850 P ContiSeal (AirStop) suchen. Ohne AirStop heissen sie 860 bzw 870. Ich nehme allerdings die 235er auf 19 Zoll.

    Es reicht, ab 4. Spiegelstrich zu starten (habe es im Zitat Fett gesetzt). Wenn Du das Auto resetest, ist es automatisch in der App gelöscht und muss neu hinzugefügt werden.


    Wenn es um Navikarten Ausland geht, muss noch einmal ein weiterer Tag nach Hinzufügen des Fahrzeuges in die App gewartet werden!

    nach der Registrierung meines ID.3 gestern in Dresden konnte ich sofort meinen Tarif in der App von Free auf den Go Ändern mit sofortiger Bestätigung 👍

    herzlichen Glückwunsch zum ID.3.

    Der Tarif wird dann spannend, wenn Du ihn nachträglich wechseln möchtest. Also von einem Korrekten in einen anderen „Korrekten“. Bei mir von Go in Plus nach etwa 4 Monaten nach Registrierung meines ID und meiner ChargeCard.

    Heute habe ich das vierte Ticket telefonisch bei We Charge eröffnet.
    Diesmal hatte ich einen Mitarbeiter am Telefon, der wirklich informiert wirkte. Leider musste auch er mein Anliegen an den 2nd Level Support, d.h. die Fachabteilung übergeben.


    Bin nun gespannt ob die Fachabteilung diesen Fall richtig anpackt oder wieder Trivialitäten abfragt, wie z.B. die Firmware-Version, die mit dem eigentlichen Problem, der falschen vertraglichen Einordnung in Go statt Plus, gar nichts zu tun haben.

    nach 11 Tagen und 5 Ticketnummern - auf die nur einmal mit dem Hinweis „14 Tage Widerrufsrecht“ geantwortet wurde - habe ich den Tarifwechsel widerrufen. Natürlich war die Rechnung über anteilig (11 Tage) 17,49€ gleich da. Reklamiert und hier Antwort bekommen: Korrektur würde nicht vorgenommen, da ich 17,49€ wollte und bezahlen muss. Ich könne ja jetzt zu 9,90€ nochmals upgraden.

    Es geht mir nicht um die zuviel berechneten knapp 3€, sondern um den ganzen Umgang damit. In einem Schreiben an den Reklamierenden Kunden von wortwörtlich „Sie haben sich dann am 20.08.2021 11:51 für den Tarif We Charge Plus angemeldet, dies war ein Fehler von Ihnen“ zu schreiben, ohne die unzähligen Tickets auf die ich verweise einzugehen, ist pure Arroganz. Schließlich war es der Vorschlag des Supports, zuerst den Tarif zu wählen, denn man würde ja automatisch auf 9,90€ umgestellt werden.

    Wenn damit ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen gemeint ist? Nein, ich habe lediglich das Infotainement mehrmals zurückgesetzt und einmal Sicherung 19 gezogen vor 10 Tagen, damals war auch noch die Verbindung zum Server abgebrochen. Da ich Carplay nutzen kann, ist ja die Navigation über Drittanbieter möglich. Nervig ist jedoch auf die Assistenten zu verzichten.

    Was gar nicht geht, dass man in keinster Weise darauf vorbereitet ist und vor Lyon irgendwann das System ausfällt. Ich habe eigentlich damit gerechnet, dass hier die Daten innerhalb weniger Tage geladen werden. Ob ich zuviel mit dem Rad unterwegs bin? Nein, es hat auch schon mehrer längere Fahrtstrecken gegeben.

    Und dann noch der miese Support.

    Den benötigt Diess ja hoffentlich nicht. Sein Auto war für die Fahrt zum Gardasee sicherlich bestens vorbereitet.

    Nur uns lässt man erst einmal ins Blaue fahren, aber Gott sei Dank ist der Himmel hier stets blau.

    probiere es analog:

    • Komplettes Reset des Fahrzeuges durchführen (Achtung: alle Speicherungen wie Adressen oder Radiosender sind verloren)
    • Nach 24h sich wieder mit WeConnect verbinden (vorher geht es aus irgendeinem Grund nicht - obwohl voller LTE/4G Empfang des ID.4 / ID.3 signalisiert wird)
    • Nach nochmals 24h ist dann die neue Karte geladen
    • Auf Rückfahrt hoffen, dass Deutschlandkarte im ID.4 / ID.3 enthalten ist. Sonst wieder von oben beginnen…..


    Bei mir 21.7.

    Steht der Ausfall der Assistenten im Zusammenhang mit den fehlenden Navidaten, so wie ich es vermute?


    • Ja. Ohne Navi = Ausfall von ACC mit Verkehrsschilderkennung. Kommt nach Reload der Daten zurück


    Navidaten waren bei mir aktuell. Update der Navigation lief etwa 14 Tage vorher im Hintergrund automatisch.