Beiträge von mars1234

    Wenn man die verschiedenen Foren unterschiedlicher Hersteller durchstöbert (E Mobilität), dann stößt man fröher oder später unweigerliche auf Kunden die leider eine Zonk erwischt haben. Da werden Probleme geschildert, die man so gar nicht glauben kann, dass sie alle ein einzelner Besitzer geerbt hat.


    Für den Einzelnen absolut ärgerlich.. Dem nützt es auch nichts, dass es viele, viele zufriedene Besitzer desselben Modells gibt..

    Die Qualität des Service hängt weniger von der Größe des Betriebs sondern vorrangig von dem Engagement des Inhabers und der Qualität des Personals ab.

    Das kann ich absolut bestätigen.. Mein Servicepartner ist wirklich klein.. Keinere VW Betriebe gibt es glaub ich gar nicht. Senior und junior Chef haben jetzt zwar mit Software und IT Themen nicht sehr viel am Hut sind aber inzwischen überzeugte Elektromobilisten. Was sie aber gleich richtig erkannt haben, dass sie interssierte Mitarbeiter entsprechend fördern und ihnen sämtlich Ausbildung auf dem Gebiet der Elektromibiltät ermöglichen.

    So gibt es einen sehr engagierten und wissbegierigen Techniker der auf einem sehr sehr guten Niveu unterwegs ist. Mein ID war der Erste mit Auftrag 2.4 was nach den bekannten IT, Firewall Anfangsproblemen ohne größere Verzögerung problemlos funktioniert hat. Inzwischen wurden 5 weiter ID's ohne Schwierigkeiten upgedatet.

    Hallo,


    ID.3 am Mittwoch zum Autohaus für Update 2.4 gebracht. Gestern (Donnerstag) wieder abgeholt. Sauber Innenreinigung und Außenwäsche, plus 2 Informationsblätter betreffend SW 3.0 im Fahrzeug hinterlegt. Ausrollung für Spätsommer geplant, Hinweise zum Download und zur Installation sind auch vermerkt.

    Als Überbrückung einen ID.4 erhalten und wie vorher schon berichtet wurde, nun über 120 kw Ladeleistung, kurzzeitig sogar 126 kw...


    ladeleistung.JPGsoftwarestand.JPG

    Informtion meines VW Händlers Aktion wird erst Ende August in Österreich gestartet, kann das jemand bestätigen!

    Also mich (Österreich) hat gestern (Montag) der Servicemeister kontaktiert und wir haben für morgen (Mittwoch) einen Termin vereinbart. Die zu tauschende Batterie hatte er vorab bereits geordert.


    Anbei die Information unter volkswagen.at


    Volkswagen ID. Software-Update 2.4
    Erfahren Sie alles Wissenswerte über das kostenlose ID. Werkstatt-Update auf die ID. Software 2.4 ▶ Inhalte, Voraussetzungen, Installation & mehr.
    www.volkswagen.at

    Wie ich bei mir in der App sehe werden mir entgegen der ursprünglichen Zusicherung der zweimaligen Verlängerung des Go Tarifes ohne Grundgebühr jetzt bei der anstehenden Verlängerung grundgebührpflichtige Tarife untergejubelt. Zum Glück hatte ich damals einen Screenshot gemacht von der Formulierung. Nun kostet Go mit 0,55 ct/kWh EUR 7,49 im Monat. Das kann ja wohl nicht sein... Werde denen mal schreiben.

    Hallo,


    hatte genau dasselbe Problem.. Nach unzähligem Mailverkehr und unzähligen Telefonaten bin ich dann leider doch auf dem Tarif hängen geblieben.

    Für Österreich steht der Tarif mit den 3 Jahren Go ohne Grundgebühr anscheinend nicht als Folgetarif zur Verfügung.

    Also ich hab das Knirschen auch, allerdings ganz ganz selten und nicht lange. Soweit ich das beobachtet habe spielt die absolute Temperatur nicht unbedingt die Rolle. Ob es durchgehend minus 20, oder plus 20 hat ist egalt. Da gibt es kein Knirschen.

    Bei mir tritt das es, wenn es eine Temperaturanstieg, oder einen Temperaturabsenkung gibt. Wenn der Waagen in der Nacht richtig durchgefroren ist und dann wie jetzt im Frühjahr tagsüber richtig erwärmt wird tritt das Knirschen am ehesten auf. Dürfte was mit unterschiedliche Ausdehnung der verschiedenen Materialien zu tun haben. Nachdem es bei mir aber wirklich ganz selten auftritt werde ich es aktuell mal dabei belassen. Ist bei mir meistens so, dass es bei einer Fahrt mal auftritt und dann 2 Stunden später nicht mehr.

    Passt jetzt nicht direkt zum Thema Update ID, aber es geht zumindest um die MEB Plattform. Mein Händler, ist ein sehr kleiner und das in Österreich :)

    hat mir erzählt, dass ab dieser Woche für die Audi q4 etron ein OAT Update ansteht.

    Seinen Kunden bietet er als Service das Update über die Werkstatt an. Sind alle eher gehobenen Alters und zumindest zwei nicht unbedingt mit Geduld gesegnet was SW angeht. :)

    Vermute mal, dass das Update von Audi das Pendant zum ID 3.x ist....

    Mir steht der Go Tarif ohne Grundgebühr ebenfalls nicht zur Verfügung. Dies wurde mir nach unzähligen Mails und Telefonaten in denen ich zig mal Daten wie FIN, App Version.. etc. durchgeben musste mitgeteilt.

    Als Begründung wurde angegeben, dass rabattierte Tarife nicht als Nachfolger für den we_charge_plus_first_edition (2000 kw/h frei) berechtigt sind.

    Hallo,


    habe nach längerem Mailverkehr mit dem Support nun endlich eine Mail mit einer klaren, wenn auch nicht zurfriedenstellenden Aussage erhalten, warum der WeCharge Go Tarif ohne Grundgebühr für mich nicht möglich ist, obwohl mein ID schnellladefähig wäre.


    Nach Überprüfung der von Ihnen gestellten Informationen, bedauern wir Ihnen mitzuteilen,dass Ihr aktuelle Tarif we_charge_plus_first_edition (2.000 kWh) ist , der nicht für Rabatte oder Fallback berechtigt ist.



    Meine Frage ist jetzt, ob dies nur für Österreich zutrifft, oder für alle ID Prebooker in Europa gilt....

    So, hab heute nach unzähligen Mails mit dem Volkswagen Elli Support folgende unbefriedigende Antwort erhalten. Die Antwort für mich insofern nicht befriedigend, da auf der Volkswagen.at Website sehr wohl von einem WeCharge go Tarif mit Null Euro Grundgebühr für schnellladefähige ID Modeele aufgeführt ist, (Hab ich in einer der Antworten natürlich mit Link hinterlegt) und ich von Anfang an davon ausgegangen bin, dass es diesen Tarif nach dem Guthaben für Prebooker gibt.

    Die Antwort ist wohl im Hinweis auf den Folgetarif zu finden. So kann ich nur annehmen, dass der begrenzte Go Tarif ohne Monatsgebühr nur für Erstanmelder eines We Charge Tarifes gilt. MIt Monatlicher Grundgebühr ist dieser Tarif absolut uninteressant. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Mitarbeiter des Service Teams Meister der unklaren Kommunikation sind. Speziell verwundert bin ich über die Tatsache, dass in unzähligen Mails Daten von mir eingefordert wurden, teilweise auch doppelt und dreifach. So wie FIN, APP Version, Quelle zum entsprechenden Tarif, etc. etc, Dass es sich um ein Österreichisches Fahrzeug handelt sollte wohl von Anfang an klar gewesen sein. :(


    Interessant wäre jetzt, ob es noch einen Prebooker aus Österreich mit anfänglichem Ladeguthaben gibt der eventuell den Tarif aktivieren konnte.

    Ich bin inzwischen geneigt den Aussagen des Supports nur mehr bedingt Glauben zu schenken.


    LG

    Peter


    Hallo,

    wir Kontaktieren Sie bezüglich Ihres Tarifes
    Wir haben Sie schon diesbezüglich informiert, gerne tun wir dies erneut.
    Leider sind reduzierte Folgeabos für Kunden in Österreich nicht berechtigt.
    Wir möchten Sie informieren, dass dieses vergünstigte Folgeabonnement leider nicht verfügbar ist, da es nur für Kunden in Deutschland gilt.
    Wir stehen zu Ihrer Verfügung und bedanken uns für Ihre nette Mitarbeit.
    Wir hoffen, dass wir Ihr Anliegen ausreichend klären konnten. Falls dies nicht der Fall sein sollte, kommen Sie bitte gerne auf uns zurück.
    Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag und allezeit viel Spaß mit unseren Elli Produkten.