Beiträge von Marcel_aus_D

    Hatte am 19.6 auf dem Weg nach Österreich auch Probleme. Ionity Holzkirchen Süd waren von 4 Säulen zwei defekt, eine lud nur mit 4 KW, anstelle 125kW. Da hätte mir der Ladevorgang doch zu lang gedauert. Die anderen beiden waren natürlich zuerst belegt und es hieß ein paar Minuten zu warten.


    Zum Glück lädt ein Taycan doch sehr schnell und hat uns dann die Ladesäule frei gemacht.


    Natürlich bei Ionity angerufen und die defekten Säulen gemeldet.

    Ich denke das sollte man immer direkt melden, man hat ja eh 30min Zeit zu "verplempern" während man wartet...


    Schön war: Im Hotel konnte ich kostenlos insgesamt 100KW laden. :-)


    Und in den Bergen dank niedriger Geschwindigkeit und viel Remuneration nur 11KW im Schnitt gebraucht. :-D (so könnte es gerne immer sein!)

    Was mich beim CarPlay nervt: Wenn man z.B ne WhatsApp bekommt, schaltet das Display immer von z.B Navigation komplett auf CarPlay um. So muss man jedes mal das Display wieder umswitchen. keine Ahnung ob das so richtig sein soll oder aber ob ich zu doof bin!

    Ladungen sieht man erst, wenn du jetzt eine durchführst und wenn der Stecker wieder abgezogen wurde.

    Alte Ladungen bevor du Tronity benutzt hast, werden nicht angezeigt.

    Sonst geht da noch nicht viel

    ok. dachte schon ich sei mal wieder zu blöd! :saint: ...aber dann scheint die Tronity app ja verwandt mit der WeConnectID zu sein. Die kann ja auch nix... :D

    aber danach den Sync bei Tronity nicht vergessen!!!

    ganz blöde Frage: wie synchronisiert man das? Ich hab Tronity auch gerade mal zum testen auf das Handy gepackt, aber irgendwie zeigt es mir da nichts sinnvolles an. Keine Ladungen und auch kein Standort. Nix... Nur den Ladestand.

    Bisher hab ich ja super billig laden können. Die Stadtwerke Düsseldorf hatte bisher Flatrates. Entweder pauschal 35 Euro im Monat oder 3,50 Euro je Ladevorgang. Heute haben Sie den Vogel abgeschossen. Kostet jetzt 39ct AC je kW und 49 ct DC. Und dazu kommt nach 4 Stunden noch eine Blockiergebühr. Was nervt: man kann seine 77kW Batterie nicht mal am Stück laden! Wer hat denn noch eine gute Idee zwecks Ladekarte ohne Blockiergebühr?


    ...naja, ich sollte mich dann jetzt nochmal um ne Wallbox kümmern... ;)


    Dann kann man ja auch ne Karenzzeit von 30min einführen, aber wenn man normal in der Stadt parkt, muss man ja auch damit rechnen wenn der Parkschein abgelaufen ist, ein Knötchen zu bekommen.


    Apropos "nur" parken:

    In Düsseldorf kannst du dich für stadtweites kostenloses Parken mit BEV anmelden. Gibt bei uns also keine "Notwendigkeit" an einer Ladesäule nur zu parken.

    Das ist total nervig, aber genauso nervig finde ich (als einer der nur öffentlich laden kann) es auch, wenn z.B das ganze WE ein und das selbe Auto an einem AC-Ladepunkt stehen gelassen wird.


    Da müsste es echt eine richtig wehtuende Blockiergebühr geben! 5 Euro oder so für ne Viertelstunde nach Beendigung des Ladevorgangs. (Die Säulen müssten es ja eigentlich über den Stromfluß ohne Probleme merken können, wenn nicht mehr "richtig" geladen wird.


    Und dazu wäre auch schön, wenn VW nicht nur um ein paar Euro zu sparen anstelle 11KW Ac auch 22KW verbauen würde. Dann würde ein BEV nur ca. halb so lang eine Ladesäule blockieren...

    ich finde sie :thumbup:


    Schwarz ist das aber nicht. Schau mal in den Bilderthreat, da sind auch Bilder von hinten drin...


    Beifahrersitz ist auch Höhenverstellbar!