Beiträge von Mex71

    Also ich muss sagen, ob es gefällt oder nicht muss jeder selber wissen, ist halt Geschmacksache.


    Ich muss aber auch sagen, dass mich die Klavierlackoptik nicht sonderlich stört, außerdem habe ich Bedenken ob ich die Cover nach vier Jahren rückstandsfrei und ohne Beschädigungen wieder ab bekomme, wenn ich das Leasingfahrzeug wieder zurückgebe.


    Der Hersteller dieser Cover wirbt zwar damit, dass sich die Cover leicht wieder entfernen lassen, dass nützt mir aber nichts wenn es nicht geht.


    Da ich das Fahrzeug meist alleine fahre und auch keine Tiere oder Kinder regelmäßig im Auto sind, habe ich keine Angst vor Kratzern auf den Klavierlackflächen. Ab und zu gehe ich mal mit einem Mikrofasertuch drüber und fertig.


    Ich will Euch aber die Freude an den Covern nicht nehmen, jedem das Seine.

    Ich hatte in meinem Golf 7 den TA nicht und seit ich den ID mit TA habe bin ich total begeistert von diesem System.

    Ich nutze es wann und wo es geht, dabei finde ich überhaupt nicht, dass ich von dem System eingelullt werde.

    Mein Empfinden geht eher dahin, dass ich mich viel mehr auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren kann, da ich nicht mehr zu schalten, bremsen und Kuppeln muss.


    Selbst Stadtverkehr ist damit entspannt zu meistern, Stop & Go wir damit absolut genießbar ohne dass man wie früher ständig die Kupplung treten und schleifen lassen muss.

    Begeistert bin ich auch von der Vekehrszeichenerkennung auch wenn nicht 100% perfekt aber schon sehr sehr gut:thumbup::thumbup:

    Ebenso wie er Kreisverkehre, Kurven und Kreuzungen erkennt. Wäre es ein Audi würde ich sagen "Vorsprung durch Technik"


    Auch nach jetzt mittlerweile über 2000 km mit dem ID bin ich immer noch total begeistert und freue mich jeden Tag dem ID bei der Arbeit zu schauen zu dürfen. 8)

    Bin gespannt wie diese Entwicklung weiter gehen wird.

    Ich verweise hier mal auf den Beitrag von BenediktK der im Forum goingelectric folgenden Beitrag geschrieben hat.


    https://www.goingelectric.de/f…f81cfad68879433a&start=30


    Ob man da mitmachen möchte bleibt jedem selbst überlassen. Fakt ist, wie HeiFire schon schrieb, dass die THG-Quote existiert und nicht verfällt und der Staat sich das Geld einsteckt.

    Dann ist es mir lieber ich bekomme es bzw. investiere damit in Projekte, die den Klimaschutz fördern.

    Moin Elektromobilisten,

    Wie einige von Euch habe ich auch in den letzten Nextnews von Stefan Moeller von der Vermarktung der THG Quote gehört


    Treibhausgasminderungsquote- THG-Quote">https://www.bmu.de/media/besch…minderungsquote- THG-Quote


    Kurz gesagt geht es darum, dass wir als E Autofahrer aktiv helfen klimaschädliche

    Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dieses Engagement erkennt der Gesetzgeber ab 2022 an. Im Rahmen des Förderinstruments Treibhausgasminderungsquote (kurz THG-Quote), können wir unsere CO2-Einsparungen zertifizieren und an quotenpflichtige Unternehmen verkaufen. Somit haben wir die Möglichkeit Geld von Ölkonzernen in die Elektromobilität umzuverteilen.

    Da das aber für den einzelnen E Autofahrer eher schwierig ist, gibt es verschiedene Anbieter, die die Vermarktung übernehmen. Zum Beispiel


    https://equota.de/


    https://smartificate.de/


    https://geld-fuer-eauto.de/


    https://www.greentrax.de/


    Bei smartificate.de werden mir z.B. 105€ jährliche Auszahlung angeboten, da kann man schon einige KWh´s für laden.:thumbup:8)

    Nach meiner Erfahrung erhöht ein ungebraucht aussehender Kofferraum den (Wiederverkaufs-) Wert so gut wie gar nicht.

    Auch deswegen nutze ich Kisten nur dann, wenn ohne diese mehrere Gänge zur Entleerung notwendig würden. Mein Lebtag werde ich eine Bierkiste nicht in eine Transportkiste stellen wollen.

    Es geht mir nicht darum Bierkisten in diese Euroboxen zu stellen!

    Ich habe mir diese Boxen angeschafft um z.B. mein dienstlich genuztes Werkzeug oder anders Kleinzeug geordnet in der unteren Kofferraumebene zu transportieren.


    Bierkisten kommen so in den Kofferraum.;)

    Ja, habe ständig zwei Handys (dienstlich / privat) im Auto. Es wird immer das Handy priorisiert welches als letztes Nr 1 war.

    eingehende Anrufe können von beiden Geräten entgegen genommen werden. Nur bei ausgehenden Anrufen muss das entsprechende Gerät ausgewählt werden.

    Ich hab auf dem Startbildschirm unter anderem die Telefonkachel / App, wenn man da drauf tippt öffnet sich die Favoritenliste von Gerät Nr. 1 und oben rechts gibt es einen Button, wo man zu Gerät Nr. 2 wechseln kann. Ich hoffe ich hab es einigermaßen verständlich beschrieben.:/

    Am Besten mal selber probieren.

    Schutzfolien für die Einstiege und die Ladekante habe ich mir gegönnt. Mein :) Händler hat sie mir geschenkt inkl. Montage.

    Dann natürlich den doppelten Ladeboden, damit man den Bierkasten besser in den Kaufferaum und wieder heraus bekommt. 8o8)


    Für unter den Ladeboden hab ich mir bei AUER Packaging zwei Eurobehälter bestellt (L x B x H: 40 x 30 x 12 cm), da ich dienstlich

    Werkzeug mitführe, kann ich das hier gut verstauen.

    Wurde hier im Forum an anderer Stelle schon mal vorgeschlagen, guter Tip8):thumbup:

    https://www.auer-packaging.com…schlossen/EG-4312-HG.html

    Ich hab es heute Morgen auch bekommen und finde es durchaus einen Schritt nach vorne.

    Klar wäre es schöner, wenn immer alles direkt perfekt laufen würde. Aber bei Tesla ist auch nicht alles perfekt.


    Wie EV66 schon richtig angemerkt hat, Schritt für Schritt wird es immer besser.


    Ich bin nach ca. 3 Wochen von dem Auto immer noch vollauf begeistert 8)8) und freue mich über jede Verbesserung.

    Leider gibt es aber Leute die immer etwas zu mäkeln haben, da machste nix. ;)

    Also ich kann nicht sagen, dass es für mich eine riesengroße Umstellung war beim Ein und Ausparken vom Golf 7 Benziner / Schaltwagen auf den ID. 3 umzusteigen

    Sicher muss man mit dem "Gasfuß" deutlich sensibler umgehen und mehr mit der Bremse kontrollieren aber alles in allem macht mein ID das alles sehr gut und bisher kann ich nicht bestätigen, dass das Auto selbstständig nach vorne schießt, da scheint etwas nicht zu stimmen.


    Bin dienstlich viel in der Stadt unterwegs und parke am Tag ettliche Male aus und ein, bisher ohne Probleme.

    Ich muss sagen bisher komme ich ohne Beleuchtung der Temperatureinstellung gut klar, gibt ja auch noch die Sprachbedienung.

    Schöner wäre natürlich mit Beleuchtung.

    Das Auto macht mir soviel Spaß, da können diese, für mich Kleiniglkeiten, den Spaß nicht trüben.


    Würde es ein perfektes Auto geben, könnte man gar nicht mehr meckern, wäre doch auch blöd.;)

    Heute Mittag kam das AHW Paket mit dem vari Boden.

    Gerade fix die Seitenteile montiert und 600€ gespart.;)

    Die Montage ist wirklich simpel und ich baue das auch nicht mehr aus, wenn der Wagen nach vier Jahren zurück an VW geht.

    Evtl. kaufe ich mir noch den original unteren Boden dazu, da will ich nicht dran herumschneiden.

    Moin, ich hab mal nur rein informativ bei meinem :) nachgefragt, was die für die Nachrüstung verlangen würden.

    Das Angebot belief sich auf 600,-€ mit der Begründung, dass die komplette Kofferraumvergleidung ausgetauscht werden müsste.


    Ich hab dem Ersateilhandel im Autohaus die Teilenummer vom AHW-Shop mitgeteilt, die Nummer steht nicht im VW System. Einfach nur Kopfschütteln.


    Wie gesagt, es war nur rein informativ. Werde den Teilesatz in den nächsten Tagen bei AHW oder Glienicke bestellen und selber einbauen.