Beiträge von ambient

    Auf meinem Samsung finde ich etwas Vergleichbares leider nicht. Es scheint wohl Apps für diesen Zweck zu geben, aber das habe ich jetzt nicht versucht.


    Ich bin nun doch etwas konsterniert, da

    • der ID.3 wohl doch nicht ganz unschuldig ist, da er anscheinend selbst ein "Play" schickt, was man ihm nicht abgewöhnen kann.
    • es anscheinend krude Workarounds braucht, um dieses Verhalten abzustellen.

    Lustig ist, dass in einem Video der letzten Tage Bjørn Nyland dasselbe Verhalten am Ioniq 5 mit einem Facepalm quittiert.

    Patrik98, KevinLhr , vielen Dank für die Hinweise. Ich benutze Android 10 auf einem Samsung Galaxy S9+.


    Ich hatte mich schon gefreut, den armen ID.3 entlasten zu können. Aber leider waren die Versuche bisher nicht erfolgreich. :(


    Ich habe auch folgende Einstellung der App, die ich nutze, gefunden: Einstellungen --> Apps --> Samsung Music --> Wiedergabestart auf externen Geräten zulassen

    Diese Einstellung scheint aber irgendwie überschrieben zu werden, zumindest habe ich das so beobachtet.


    Nachdem ich die Einstellung in Android Auto geändert habe, ist das nicht mehr passiert. Vielleicht parametriert Android Auto die Samsung App nach seinen Vorstellungen. Die Musik startet aber trotzdem.


    Ich möchte aber nicht meine Hand ins Feuer legen, dass die Zusammenhänge wirklich so sind. Ich muss weiter testen.

    Ich habe es ausprobiert. Wenn man die Lautstärke auf null drosselt, stoppt die Wiedergabe. Soweit gar nicht schlecht, hier hat VW mitgedacht.


    Leider löst es das Problem nicht. Nach dem Aus- und Wiedereinsteigen startet die Wiedergabe weiterhin ungefragt, wenn auch mit geringer Lautstärke, aber sie läuft.


    Die Startlautstärke im Menü Klang/Lautstärke lässt sich leider nicht auf null stellen.


    Das Hauptproblem ist also immer noch nicht gelöst. Nach dem Einsteigen startet der ID.3 ungefragt die Musikwiedergabe. :cursing:. Aber mit dem direkten Herunterdrehen der Lautstärke gibt es immerhin einen zwar nervigen, aber schnellen Workaround, denn bisher wartete ich auf das Booten des Infotainment, navigierte zur Audiosteuerung, und pausierte die Musik.


    Vielen Dank für die Hinweise.


    Hallo VW, bitte implementiert einen Stopp-Button... Das kann doch nicht so schwer sein. Ich helfe euch gerne. Oder was ist die Philosophie hinter dem Fehlen, die ich nicht verstehe? Ich lasse es mir ja gerne erklären.

    Wie ist es mit einfach: leise stellen...


    Und wenn man den Ton einfach leiser stellt bis man ihn nicht mehr hört (am Lenkrad oder am Infotainment)? Diese Einstellung sollte doch erhalten bleiben nach dem Aussteigen. Der Verkehrsfunk und das Navi (sofern man diese Ansage aktiviert) sind davon unabhängig. Diese Ansagen sollten dann normalerweise trotzdem noch funktionieren.

    Oder liege ich da falsch? Ich habe es noch nicht ausprobiert.


    Hm, dann wird die Playliste aber doch weiter durchlaufen, und wenn ich wirklich mal weiterhören will, dann ist sie irgendwo, aber nicht dort, wo ich aufhören (stoppen) wollte.

    Oder ist es ein Feature, dass "Lautstärke auf 0" gleich "Musik stoppen" bedeutet? Das habe ich zugegeben noch nicht probiert, wäre aber auch... außergewöhnlich.


    Aber vielen Dank für eure Vorschläge.

    Vielen Dank, meinst du die Taste mit dem "Power off"-Symbol? Der schaltet das ganze Infotainment aus - wenn er denn mal reagiert :rolleyes:. Und beim Einsteigen ist wieder alles an, inklusive Musik.

    Ich traue mich kaum zu fragen, da ich sicherlich einfach zu doof bin, aber...


    ...wie schaltet man beim ID.3 eigentlich die Musik aus?


    Seit ich mein Handy gekoppelt und testweise Musik gespielt habe, beginnt der ID.3 nach jedem Einsteigen sofort, Musik zu spielen. Man kann die Musik mit dem Pause-Button pausieren, dann ist eine Fahrt lang Ruhe, aber nach dem Aus- und Wiedereinsteigen spielt er ungefragt weiter. Auch wenn ich die Medienquelle ändere, ist beim nächsten EInsteigen wieder das Handy aktiv und die Musik startet sofort. Auch das Schließen der App auf dem Handy bringt nichts, nach dem Einsteigen ist sie wieder aktiv. Es macht mich kirre.

    Wenn sich etwas ergibt, werde ich berichten.

    Ich habe endlich Verbindung zum ID.3 8)

    Leider gibt es keine nachvollziehbare Erklärung.


    Vom Support bekam ich die bereits gepostete Anleitung zum Werksreset des ID.3, sowie der Neuinstallation der App mit Neuanlegen des Fahrzeugs.


    Hier scheiterte ich bereits beim Zurücksetzen auf Werkseinstellungen - wobei ich das schon für ein Unding halte, ein Problem mit solch einer Keule angehen zu wollen. Der ID.3 rödelte eine kurze Zeit und meldete dann, dass das Zurücksetzen gescheitert sei. Einige Einstellungen waren dabei schon zurückgesetzt, andere haben überlebt. Er schaltete danach erst auf EDGE, dann in den Offline-Modus, wobei ich den Offline-Modus direkt deaktivieren konnte, um wieder 4G-Empfang zu haben. Das habe ich etliche Male wiederholt, auch an verschiedenen Orten mit gutem Empfang, immer mit dem gleichen Ergebnis.


    Das habe ich auch dem Support geschrieben, der daraufhin Screenshots der Softwareversion des ID.3, der App und einige weitere Angaben wollte. Dabei merkte ich, dass die App unter "Einstellungen" gar nichts mehr anzeigte. Also habe ich sie deinstalliert und neu installiert. Und siehe da, nun funktioniert es. Dabei hatte ich diese Prozedur schon mehrmals durchgeführt. Nur dieses Mal bekam ich eine Mail "Ihre Dienste und Funktionen wurden aktiviert". Auch im Shop ist nun eine abgeschlossene Bestellung sichtbar.


    Die Sache hinterlässt einen schalen Beigeschmack, da es keine wirkliche Erklärung und vor allem kein reproduzierbares Vorgehen zur Behebung dieser Probleme gibt. Vielleicht hat der Support im Hintergrund etwas geradegebogen, so dass der neue Einrichtungsversuch nun klappte. Bleibt also wohl nur die Empfehlung, den Support zu kontaktieren, und die Einrichtung wiederholt zu versuchen.

    Ich darf freudig Vollzug melden. Heute durfte ich meinen ID.3 im Empfang nehmen. Für die Statistik:


    01.04.2021: Bestellung

    26.08.2021: FIN auf myVolkswagen sichtbar

    06.09.2021: ID.3 ist im Autohaus angekommen

    10.09.2021: Fahrzeugbrief ist angekommen; Rechnung erhalten

    15.09.2021: Zulassung

    17.09.2021: Schilder sind angekommen; Übergabe im Autohaus


    Summa summarum 24 Wochen und einen Tag, ergibt 169 Tage. Etwa fünfeinhalb Monate.


    ambient 01.jpgambient 02.jpgambient 03.jpgambient 04.jpg

    Ich darf mich freudig anschließen. Seit heute, genau 21 Wochen nach der Unterschrift, ist die lang ersehnte FIN sichtbar, keine Strichzeichnung. Zwickau mit hoher 6000er-Nummer.

    Heute morgen der unerwartete Anruf des :), er ist da. Nach knapp über fünf Monaten ist es soweit. :love: Unverbindlicher Liefertermin war August.


    Der Fahrzeugbrief muss allerdings erwartungsgemäß erst noch ankommen, so dass vielleicht nächste Woche die Übergabe stattfinden könnte. Aber genau dann bin ich nicht im Lande. Egal, das Ende der Wartezeit ist zum Greifen nah.


    Eine Strichzeichnung habe ich übrigens nie gesehen.

    ok, vom zeitlichen Ablauf war’s bei mir identisch.
    31.3. bestellt.
    6.4. AB von VW


    fertig war er Ende Juni, jedoch war erst 2,5 Wochen später ein Abholtermin buchbar.

    Das ist interessant, denn dann sind wir sowohl bei Bestellung, als auch AB exakt einen Tag auseinander.


    Weit interessanter finde ich allerdings, dass alleine die genannten Liefertermine sich von Beginn an so massiv unterscheiden, obwohl das Modell das gleiche ist. Nur die Farbe und die Felgen sind verschieden, soweit ich sehen kann.