Beiträge von RiedIT

    Hallo Ritchie,


    ja, der Umbau funktioniert ohne zusätzliches Relais.

    Meiner Ansicht, muss da bereits ein Relais drin sein für eine Hube. Da wird der Saft nicht direkt aus einem Steuergerät kommen. Das Auto wurde bestimmt uch mit Doppeltöner konzipiert. Meines Wissens gilt das auch für den ID.5 GTX, der müsste auch so eine erbärmliche Hupe haben.


    Der Umbausatu von Kufatec gibt es auch für den T-Rock, der auch diese Sparmaßnahme auf Einzeltonsignalhorn hatte, hier ist auch nur ein Y-Kabel zu installieren, damit es funktioniert.


    Garantie gebe ich dir keine aber mir reicht das aus zusammen mit meiner Erfahrung, dass es klappt.


    Leider habe ich die Tröte auch schon mehrmals gebraucht und bin jetzt froh, dass sie auf der Autobahn auch wahr genommen wird.

    Vielleicht blöde Frage in die Runde:

    Ich verwende auch den Wagenheber aus Post #4 und ohne irgendwelchen Adaptern. Mache ich da etwas falsch?

    Auf den gekennzeichneten Positionen des Schwellers hält der da prima und da ist ja noch Kunststoff zwischen Metallrahmen und Heber vom Unterboden.


    Freue mich über sinnstiftende Anmerkungen.

    Habe erfolgreich die mickrige Hupe des ID3 durch ein Doppeltornsignalhorn wie früher im T-Rock nachgerüstet:

    Also, nun ist es vollbracht:

    Mööp --> TrööÖÖÖÖT

    1. Rad vorne rechts demontieren

    2. Radkastenabdeckung innen die T25 (Torx) entfernen. Es reichen von ca 8 Uhr bis 5 Uhr die Schrauben zu entfernen. Die Clips auf 7 Uhr können drin bleiben.

    3. Radkastenabdeckung lösen

    4. Peinliche Möpe lokalisieren und mit Ratsche die Mutter des Horns lösen

    5. Steckverbindung zu altem Horn lösen

    6. Y-Kabel zwischen diesen Steckverbindungen anbringen und neuen Hochtöner anschließen

    7. Neuer Hochtöner mit den mitgelieferten Blechen an dieser Mutter des alten Horns anbringen und festziehen

    8. Funktionstest durchführen und sich nicht mehr schämen über den mickrigen Sound

    9. Radkastenabdeckung anbringen und Schrauben anziehen

    10. Rad montieren und mit Drehmomentschlüssel den Festen Sitz überprüfen


    Anhang: Vorher Video, Nachher Video, Bilder


    Edit: Teile Kufatec Y-Kabel und diesen Satz Doppeltöner hier in der Bucht: Art. Nr. 402537156452 und 193481548619.

    Also Teilemäßig bin ich gut versorgt, Kufatec Y-Kabel und diesen Satz Doppeltöner hier in der Bucht: Art. Nr. 402537156452 und 193481548619.

    Wollte hier nicht unterschiedliche Chargen Hörner mischen, um das akkustische Erlebnis nicht zu trüben ;)

    Hallo, hole den Thread mal wieder hervor:

    Hat jemand schon die Doofe Hube erreicht? Von unten oder doch durch die Radhausabdeckung?

    Habe einen ID3 und denke, das wird ähnlich sein, oder?

    Bin dankbar für Hinweise.

    VG

    Hat jemand einen Tipp, wie ich für eine Montage am Heck eine Dashcam anschließe?

    Ich benötige Zündungsplus und Dauerplus. Die 12V Dose kann ja durch umstecken entweder am Dauerplus hängen oder mit der Zündung aus sein. Ich benötige aber beides.

    Gibt es ggf. im Bereich der Heckklappe zugängliche Quellen für Dauerplus?

    Woher wäre denn ein Schaltplan zu bekommen, in Erwin wurde ich nicht fündig.

    Grüße und Frohe Ostern

    Ich höre auch seit Anfag mit 18 Zoll Winterreifen auf Stahlfelgen ein Geräusch. Ich vermute es ist die Resonsanz der Luftsäule um den Reifen herum zwischen Felge und Profil.

    Haut mal im Stand auf den Reifen mit einem Hammerstiel und checkt, ob das die Frequenz ist. Dieser Resonanzraum und damit die Frequenz bleibt ja in den Geschwindigkeitsbereichen konstant.

    Vielleicht hilft es? Wobei ändern wird man nur die Felgen oder den Reifen, ggf. Luftdruck.

    Autohold aktiviert sich erst, wenn man etwas fester auf die Bremse geht. Beim Rangieren einfach mal nicht so fest auf die Bremse drücken und mit Gefühl kann mann dann butterweich cm für cm auf Präzision fahren.

    Die Grobmotoriker können autohold auch als Favoriten-Icon platzieren und es so bequem schnell ein und aus schalten.

    Bei meinem Gofl VII konnte man kodieren, ob Autohold bei wenig, mittel oder viel Gas deaktiviert wird. Habe da auch erst später mit dem gefühlvollen Fuß diesen Trick heraus gefunden.

    Ich denke, hier liegt bestimmt ein Fehler vor, mit dem Mailtext.

    Inhaltlich passt das für die Kunden, die z.B. für 150 EUR abgeschlossen haben und dann nichts weiter gemacht haben.

    Einfach mal nachfragen und erst dann aufregen, wenn es tatsächlich so sein sollte. Vertraglich sind wir hier auf der sicheren Seite, da ist die eigene AGB deutlich.

    Habe im 11/2021 abgeschlossen und bei mir wird das Auto auch geführt bis Ende 2023 was nicht den AGB entspricht. Daher erwarte ich hier Nachbesserung, ist ja ein noch junges Unternehmen.


    Edit: bisher habei ch diese Mail nicht erhalten, registriert am 27.11.