Beiträge von BWB-Baer

    Macken am und im Auto sowie in der Software, sind nicht wirklich kundenfreundlich. Darüber dürfte Einigkeit bestehen. Sich aber an VW, CARIAD oder gar an anderen Forumsteilnehmern „abzuarbeiten“, bringt euch in der Sache und auch emotional nicht wirklich weiter und sorgt für (persönliche) Verstimmung.

    Manchmal wünsche ich mir die gute Fee mit drei Wünschen … frag mich gerade nur, ob die hier bei einigen ausreichen würden? 🤔

    Lasst euch nicht entmutigen und wir hoffen alle auf 2.4/3.0 oder gar 3.1 … 🍀👍 und fehlerfreie IDs!

    Stelle mir gerade bildlich einen ID vor, bei dem man die OralB-Handteile als Batterieersatz einlegen kann. Ganz zu schweigen von der Ladestation für die Handteile … 😉😎

    Jedoch war eine Untersuchung von Renault zu den Zoe Batterien sehr interressant. Laut eigener Aussage gelten weit über 90 % aller jemals verbauten Batterien in allen Zoegenerationen noch als voll funktionsfähig, da der SoH noch über 70 % der Ursprungskapazität aufweist. Es gab also bisher kaum Garantiefälle und die Zellentwicklung ist ja nicht stehen geblieben.

    Bin gespannt, wenn die ersten Statistiken zu den IDs kommen.

    Hier der Text, den ich von geld-fuer-eauto.de erhalten habe:


    Neuigkeiten zur Versteuerung der THG-Prämie


    Moin,

    wir haben Neuigkeiten zur Versteuerung deiner THG-Prämie!

    Du hast dich aus steuerlichen Gründen für eine Reduktion deiner THG-Prämie auf 255€ entschieden und diese bereits von uns erhalten? Dann könnte diese Nachricht für dich interessant sein.

    Die erste staatliche Stelle hat sich öffentlich zum Thema steuerliche Behandlung der THG-Prämie geäußert und es ist anders als viele dachten!

    In Bezug auf die Besteuerung von Prämien aus dem Verkauf der THG-Quote entnehmen wir der neuen Veröffentlichung des Landesamt für Steuern Rheinland-Pfalz, die der bundeseinheitlich abgestimmten Verwaltungsauffassung entspricht, folgendes:

    Bei dem Erhalt von THG-Prämien für eFahrzeuge aus dem Privatvermögen handelt es sich um nicht steuerbare Leistungen. Diese Prämien unterliegen daher nicht der Einkommensteuer.

    Sofern das eFahrzeug dem Betriebsvermögen zuzuordnen ist, stellen die THG-Prämien bei der ertragsteuerlichen Beurteilung Betriebseinnahmen dar.


    Das klingt doch echt gut.

    Bleibe bei meinen „garantiert“ steuerfreien 255 € und der Rest fließt als Spende.

    Dieses Problem wurde beteits mehrfach geschildert und diskutiert.

    I.d.R. liegt ein „Falscheintrag“ im Navi vor (Grunddaten der verwendeten Karte bzw. „falsche“ temporäre Geschwindigkeitsbegrenzungen) oder es wird neben der Fahrspur ein Tempolimit „falsch“ erkannt bzw. zugeordnet.

    Insofern ist dies ärgerlich im täglichen Fahrbetrieb, lässt sich aber manuell einfach übersteuern.

    Schau mal ins Wiki unter Batterie => SoH.

    Falls du einen SoH-Test machen möchtest, findest du dort entsprechende Links.

    Batterie - VW ID Forum


    Bei meinem ID.3 kann ich bisher keine Degradation feststellen. Lade aber immer im Fenster 20 - 80%, nur vor Reisen auf 100% und auch nur auf Langstrecke am HPC. Kein Vorklimatisieren und der ID steht in der TG. Quasi Kuschelwohlfühlbedingungen für die Batterie

    Wollte mal einen Erfahrungsaustausch starten, um die „beste“ Ladekarte für (Urlaubs-)Reisen zu finden. Freue mich auf eure Erfahrungen und vielleicht können wir das Ergebnis ins Wiki übernehmen.

    Siehe Ladekarten & Apps


    Für Tirol und Südtirol ist meine Empfehlung EnBW+ Selbst im Standardtarif für 55 Cent DC-Laden.

    Hatten wir dieses Video von VW schon? 🤔


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.