Beiträge von rico_p

    Das erklärt so einiges hier. Meine Frau hat des Öfteren Probleme auszusteigen und meckert über die Türen im ID.4.
    Mir war das immer völlig unbegreiflich, da ich sowas an der Fahrertür mit doppelt ziehen noch nicht beobachtet habe.

    Das Auto stelle ich für gewöhnlich mit Parken, abschnallen und Tür öffnen ab. Und ich habe wirklich noch nie zweimal gezogen.

    Bei mir ist sie seit Wochen weg. Ich habe das Internet Radio vor 3-4 Monaten in der WeConnect-App deaktiviert (Settings, Mobile online services, geht auch über myvolkswagen). Ich bin noch auf 2.1, habe auch keinen Datenplan mit Cubic.

    Kann ich bestätigen. Die Meldung Webradio sehe ich seit vielen Wochen auch nicht mehr.
    Weder mit 2.1, noch mit 2.3.

    Auch ich habe kein Datenpaket bei Cubic gebucht.

    Ich kann das in die Zeit einordnen, als ich den Werksreset vorgenommen habe und eine neue We Connect ID App mit den oben genannten Einstellmöglichkeiten erschienen ist.
    Wenn also jemand die Einstellung in der We Connect ID App vorgenommen hat und die Meldungen immer noch bekommen, sollte derjenige überprüfen, ob er auch eine relativ aktuelle Navi-Version >=21.5 hat. Wenn das nicht der Fall ist, könnte ein Werksreset helfen.

    Ich hätte Interesse an dem meiner Meinung einzigen interessanten neuen Feature, nämlich der Verbesserung der Schildererkennung oder auch vielleicht des Spurhalteassistenten.

    Könnte da mal jemand berichten, was seine/ihre Erfahrungen sind.

    Genauso wie vorher. Zumindest gefühlt.
    Habe am Wochenende entschieden die Schildererkennung für das ACC auszuschalten. Es geht mir so dermaßen auf den S***.

    Ich fahre mittlerweile meine normale 550km im Blindflug, also ohne Planung. Nächste Woche geht es nach Norwegen (1400km) natürlich mit gescheiter Planung vorab.
    Wir sind mittlerweile an einem Punkt, wo ich mir die Ladestationen auswählen kann und dennoch voran komme.


    Aber ja, dass VW Navi muss besser auf die Elektromobilität zugeschnitten werden. VW muss da aus dem Verbrenner-Denken raus.

    Eventuell haben sie das fürchterliche braun gegen lila ersetzt und wollen es noch nicht zeigen =O:S

    Nene. Die haben die Kritik bzgl. der nicht beleuchteten Tasten angenommen und oberhalb des Display zwei nach unten gerichtete Strahler angebracht. :D

    Noch mal zum Mitschreiben:

    In meinen Aussagen bezüglich der empfohlenen "60 sec" ging es ausschließlich um den Download und nie um den Updateprozess, wie hier suggeriert wird.

    Download von Part 1 startet mit den Fehlermeldungen. Der Updateprozess startet logischerweise mit dem Download der entsprechenden Files und die Installation der Files schließt den Updateprozess ab.

    Die Hinweise von VW sind ja auch nur für die Leute bei denen es NICHT funktioniert hat.

    Es gibt halt Autos und Randbedingungen bei denen das Update nicht so einfach durchläuft...

    Richtig. Und so ist das auch völlig ok.


    Campomato hat jedoch suggeriert, dass die 60-sekündige Wartezeit zwingend notwendig sei, damit der Updateprozess gestartet werden kann und ich habe dargelegt, dass es bei mir nicht so war.

    Du solltest dich schon entscheiden, ob du losfährst oder nicht. In einem Post ja, im anderen wieder nicht.

    Du redest doch die ganze Zeit von irgendwelchen Ladekabeln und konstruierten Fällen.

    Ich habe oben geschrieben wie es war. Auto auf, eingestiegen, los gefahren und nach 5min Fehlermeldung. Wie oft soll ich mich noch wiederholen?



    Aber mach wie du willst. Ich habe mein Update erhalten und es lief völlig unproblematisch durch und bin vorher nicht 3x ums Auto getanzt und habe 8 Minuten gewartet bis ich losgefahren bin (überspitzt dargestellt)
    Ja, ich habe mich auch gewundert, dass das alles so unkompliziert läuft und wundere mich umso mehr über die 60 Sekunden Aussage von VW. Schiebe das aber darauf, dass die im Trüben stochern, weil sie einige Fehler nicht reproduzieren können.


    Du hast doch folgendes behauptet: "...der ID keine Möglichkeit mehr, nach einem Update zu suchen, weil eben dieses System nicht booten konnte, und dann durch die Fahrbereitschaft "blockiert" wird.". Und ich habe dir dargelegt, dass es nicht so ist.

    Und nein: Für gewöhnlich lade ich nicht, bevor ich losfahre. Wenn ich zu Hause lade, ziehe ich abends noch den Stecker ab. Wenn ich unterwegs lade, beende ich den Ladevorgang, steige danach ins Auto ein und fahre dann los.
    Aber all das tut nichts zur Sache, denn an dem Tag, als ich das Update bekommen habe, bin ich ins Auto eingestiegen, los gefahren und habe ca. 5min später die Warnmeldungen während der Fahrt erhalten. Also ist deine Aussage damit widerlegt. Es kann sein, dass es daran liegt, es muss aber nicht sein.