Beiträge von heidrei

    Auf den ersten etwa 20km ist es bei mir auch konstant warm. Dann beginnt ein kühleres Lüftchen zu wehen, ohne Veränderung an der Anlage.

    Ich erlebe das auch, dass es nach einer Weile kühler weht. Ich erkläre mir das so: Unter den mittleren Luftauslässen sitzt der Temperatursensor, man sieht ihn auf dem Foto. Wenn es dem nach einer Weile Heizen warm wird, regelt er runter.


    Temperatursensor.JPG

    Beim Vorklimatisieren per App geht im Auto immer zusätzlich die Sitzheizung mit an. Kann ich das irgendwo unterbinden?

    Unter Einstellungen / Abschnitt "Klimatisierung" / Unterpunkt "Zonen" bietet die App seit Version 2.0.4 an, dies für die beiden vorderen Sitze einzeln an- oder abzuwählen.

    In der ID-Facebookgruppe war heute ein Bild vom ID.4 GTX mit einem zusätzlichen Fahrmodus "Traction".
    Nur in den Allrad-Fahrzeugen, schrieben andere Nutzer.
    Ich vermute, dass damit die Traktionskontrolle verringert wird. Es wäre schon praktisch, wenn man im Winter nicht stehenbleibt, weil ein Rad auf Eis ist.


    Traktion.JPG

    Ja da hat VW endlich ein Update der We Connect ID App gebracht.

    Und einzige Neuerung: Sie läuft nicht mehr auf Älteren Geräten.

    ich hatte die App auf 3 Android Geräten installiert und jetzt funktioniert die App nur noch auf Einem mit Android Version 10.:huh:

    VW hat echt ein tolles Feature eingebaut :(

    Bei mir - Android 8 - funktioniert die App (Version 2.0.4 - hast Du eine neuere?) so gut oder schlecht wie immer. Vielleicht liegt es bei Dir doch an etwas anderem?

    Ja mei, die Spracherkennung. Besser wäre schön, dann würde ich sie vielleicht auch nutzen. So verzichte ich weitgehend drauf. War aber auch nicht mein entscheidendes Kaufkriterium.

    Id3_firstmover Seit dem update auf 2.3 finde ich die Spracherkennung richtig gut. Nicht so begriffsstutzig wie früher. Ich gebe dem Navi nur noch gesprochene Aufträge, ohne Probleme. Als meine Beifahrerin gestern sagte: "Hallo Heidi, mir zieht es", antwortete die: "ok., rechts vorn wird das Gebläse verringert". Falls Du die Spracherkennung lange abgeschaltet hattest - probier mal, vielleicht bist Du jetzt auch zufriedener.

    Ich habe bisher Glück gehabt, die App lief eigentlich immer. Sogar nach dem Reset auf die Werkseinstellungen (damit mein Navi nicht ewig bei der Version 21.2 stehen bleibt) konnte ich die App recht schnell wieder mit dem Auto und mit mir bekannt machen. Laufmotte Ich drücke Dir die Daumen

    Heute kam nun ein update auf die Version 2.0.4 (Android). Mir scheint, da kam eine neue Fähigkeit: Unter "Einstellungen" gibt es nun einen Bereich "Zonen". Dort kann man bestellen, ob beim ferngesteuerten Vorheizen Sitz- und Lenkradheizung zusätzlich zur Scheiben- und Spiegelheizung mit gestartet werden sollen, abhängig von der Temperatur im Fahrzeug. Ich glaube, das ist neu (falls ich es nicht bisher übersehen hatte). Das finde ich ganz praktisch.

    Ich habe keinen Vergleich mit den Kameras von anderen Autos. Ich bin mit dem Bild sehr zufrieden. Um sicher rückwärts zu fahren, ist es für mich hell und scharf genug. Vielleicht ist zu verschiedenen Bauzeiten unterschiedliche Technik verbaut worden? Meiner ist ein ID.3 Tour von Februar 2021.

    Gestern, stockdunkel, der Zaun ist ungefähr zehn Meter entfernt:

    rueckfahrkamera-kl.jpg

    (Unten sieht man die Infrarotpunkte für den Gesten-Slider, die dessen sichtbare Beleuchtung unmöglich machen sollen.)

    Ich hatte wegen eines anderen Problems an den zentralen Kundenservice geschrieben. Dann kam gestern Mittag eine Antwort mit einem Textbaustein, der mit meiner Anfrage null gar nichts zu tun hatte :rolleyes:, aber der vielleicht Euer Problem klärt:


    Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir aktuell Arbeiten an unserem Server haben, weshalb Sie die Dienste derzeit nicht nutzen können. Dies wird in Kürze wieder möglich sein.
    Sollten Sie wider Erwarten über längeren Zeitraum Schwierigkeiten oder weitere Fragen rund um unsere digitalen Dienste haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter jederzeit unter der Rufnummer 0800 40 888 00 zur Verfügung. Bitte nennen Sie bei Ihrem Anruf die Vorgangsnummer 974473, damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können.
    Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Geduld und wünschen stets eine sichere und gute Fahrt mit Ihrem Volkswagen ID.3.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Digital Service Team
    (22.10., 13.00 Uhr)

    Ich drücke Euch die Daumen, dass alles wieder funktioniert.

    Warte immer noch auf meine Winterräder die mir eigentlich im Mai bei Abholung in Dresden mitgegeben werden sollten!!!

    Wird so langsam mal Zeit dafür!!!!

    Ich hatte (im Februar) mit der GMD verabredet, dass der zweite Satz Räder bei der Übergabe im Auto liegt. Da lag aber nichts. Die Mitarbeiterin meinte nur: "Das ist so nicht unser Prozess". Und ich könnte doch froh sein, dass ich jetzt mit dem schönen leeren Auto nach Hause fahren kann.

    Die Räder konnte ich dann etliche Wochen später beim Händler abholen. Der brauchte freilich (wie jedes Mal, wenn er irgendetwas Selbstverständliches tun sollte) noch einen extra Weckruf dafür.

    Cruiser67 frag mal Deinen Händler nach den Winterrädern. Ich glaube, der ist jetzt die richtige Adresse.

    Mein Navi war seit Februar bis vor zwei Tagen auch noch auf 21.2. In entfernte Gegenden fahren hat nichts bewegt. Die Empfehlung von VW, das update von deren website auf einen USB-Stick zu entpacken und dann ins Auto zu stöpseln, hat zweimal nichts bewirkt. Das haben auch andere schon geschrieben. Vor einem Werksreset habe ich lange zurückgescheut, weil hier manche berichteten, dass danach ihr Fahrzeug auf myvolkswagen.de verschwunden war und sie die App nicht wieder zum Laufen gekriegt haben. Dann habe ich noch abgewartet, bis letzte Woche das große Software-update 2.3 (völlig problemlos) drauf war.

    Vorgestern Luft anhalten - Setup - auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Eine halbe Stunde habe ich noch gebraucht, um meine Einstellungen (von Radio-Favoriten bis Kameraabsenkung beim Rückwärtsfahren) zu restaurieren und die we-connect-ID-App zu löschen, neu zu installieren und wieder mit dem Auto zu verbinden. Noch am selben Abend hatte ich die Navi-Version 21.8 - ich hoffe, dass alle künftigen Aktualisierungen automatisch laufen. Wie schon mtbsteve schrieb: Werksreset (aber erst nach dem 2.3-update) scheint die einzige Lösung zu sein.