Ein VW eigener App-Store für Drittanbieter-Apps kommt!

  • Wie ich es bereits im Oktober 2021 vermutet habe, hat es sich nun bestätigt, dass ein VW (Konzern) eigener App-Store für Drittanbieter-Apps geplant ist und voraussichtlich ab Juli 2023 kommen soll.

    In diesem Bereich hier kann man sich über Apps austauschen sowie über Probleme mit dem App-Store sprechen.


    Artikel zu diesem Thema:


    Ich persönlich halte diesen Schritt übrigens für einen absoluten Meilenstein, der mittelfristig noch ungeahnte Ausmaße annehmen wird. Viele werden den Sinn dahinter heute vielleicht in Frage stellen, aber die Zeit wird zeigen, in welche Richtung es sich in Zukunft noch entwickelt.

    Auf jeden Fall ist es klasse, dass der VW mit der Konzernmarke Audi als erster Anbieter so einen Store ankündigt.

  • Ich bin gespannt, wie Entwickler von Drittanbieter-Apps hier unterstützt werden.

    Dazu gehören für mich

    • Dokumentierte APIs, Bibliotheken etc.
    • Beispiel-Applikationen
    • Simulatoren für die Zielumgebungen (MEB/+ in unterschiedlichen Versionen)
    • Integration in gängige Entwicklungsumgebungen

    Und natürlich, ob das offen ist, wie die Lizenzbedingungen sind.

    Damit steht und fällt das Konzept: wird es nur eine von Cariad kuratierte Auswahl geben oder kann theoretisch jeder eine App zur Freigabe einreichen?

    GTX 2022 in Kings Red, ohne AHK, ohne "Top-Sport Plus" ansonsten alle "Plus"-Pakete, Wärmepumpe, 20" Ystad

  • BTT: wird im Audi und iD das MIB3 eingesetzt?

    Ist MIB3 gleich MIB3?

    Dann sollte das technisch zumindest funktionieren.

    Ob man da auch nachträglich nen Android Stack „dranstecken“ kann wage ich aber zu bezweifeln.

    Assistenz - Infotainment "Plus" - Komfort "Plus" - AHK - Bestellung 17.10.2022 - AO8xxx - Abholung 01.05.2023

  • Ich bin gespannt, wie Entwickler von Drittanbieter-Apps hier unterstützt werden.

    Dazu gehören für mich

    • Dokumentierte APIs, Bibliotheken etc.
    • Beispiel-Applikationen
    • Simulatoren für die Zielumgebungen (MEB/+ in unterschiedlichen Versionen)
    • Integration in gängige Entwicklungsumgebungen

    Und natürlich, ob das offen ist, wie die Lizenzbedingungen sind.

    Damit steht und fällt das Konzept: wird es nur eine von Cariad kuratierte Auswahl geben oder kann theoretisch jeder eine App zur Freigabe einreichen?

    ich denke man muss hier schon Prioritäten setzen:

    Wir reden hier immer noch von einem smarten Automobil , nicht von einem fahrenden Smartphone ;) - um Mal ein bisschen zu übertreiben.

    Mit Sicherheit wird hier VW die Kreativität der Entwickler ein bisschen "einbremsen".

    Welche Apps im Fahrzeug Sinn oder Unsinn machen liegt am Ende immer im Auge des Betrachters.

    Dementsprechend freue ich mich schon auf die Beiträge in diesem Thread :)

    ID4 GTX bestellt 01/22

    ab 08/22 bestätigter Liefertermin 06 - 13.10.22

    ausgeliefert an Händler am 11.10.2022

    Abholung und Zulassung am 18.10.22

  • Das Anwendungsframework sind die OpenSource-Komponenten von Android. Entsprechend ist die Palette an Entwicklungsumgebungen breit.

    Spannend ist aber die Frage, ob man native Fahrzeugdaten in den Apps abgreifen oder gar Funktionen steuern kann.

    Ich bin gespannt, wie Entwickler von Drittanbieter-Apps hier unterstützt werden.

    Dazu gehören für mich

    • Dokumentierte APIs, Bibliotheken etc.
    • Beispiel-Applikationen
    • Simulatoren für die Zielumgebungen (MEB/+ in unterschiedlichen Versionen)
    • Integration in gängige Entwicklungsumgebungen
  • Das Anwendungsframework sind die OpenSource-Komponenten von Android

    Wenn die IDs irgendwann auf Android Automotive laufen ist das Ökosystem klar.


    Bis dahin hat VW einen eigenen Technologie-Stack und man kann nicht einfach selbst eine App zusammenschrauben, ohne Mithilfe wie Dokumentation seitens VW. Denkbar ist, dass VW nur mit Anbietern kommerzieller Apps (Spotify, Tidal,...) über Portierungen spricht.

    GTX 2022 in Kings Red, ohne AHK, ohne "Top-Sport Plus" ansonsten alle "Plus"-Pakete, Wärmepumpe, 20" Ystad

  • Hist gibt es auch noch ein paar Informationen.

    CARIAD launches application store for the Volkswagen Group
    New digital in-car experience. World premiere at the Mobile World Congress in Barcelona: The software company CARIAD launches a new uniform app store in cars…
    cariad.technology

    The first partners of the store include for example: the streaming services Spotify, Amazon Music, TuneIn, Tidal, Tubi, the weather provider The Weather Channel Gaming Hub FRVR, POI service Yelp, Stingray Karaoke, social media service TikTok, Parkwhiz, charging app Plugshare, the smart home platform Home Assistant, open web browser Vivaldi, and the collaboration app Webex by Cisco.

    Auch A better Routeplanner ist auch dabei:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Fraglich ist natürlich für welche Fahrzeuge das nun wirklich kommen wird. Da steht auch etwas von One.Infotainment - das wurde in anderen Kontexten schon mal benutzt.


    Ich denke, dass wird für VW eher etwas für zukünftige Modelle sein - vermutlich dann auch mit anderer Hardware. Dennoch eine spannende Entwicklung :thumbup:


    Wenn ich das richtig verstehe, dürfte das wohl eine Android Automotive basierte Umgebung sein. Sprich: Android Apps.

    Das wäre ja für die Entwickler praktisch und im Gegensatz zu z.B. Tesla kein proprietäres Ökosystem. Bei Android Automotive gibt es auch standardisierte APIs:

    Fahrzeugeigenschaften  |  Android Open Source Project

    Darüber lassen sich aber auch proprietäre APIs anbinden (lesen+schreiben). Theoretisch könnte dann z.B. die Navi App auch ein AR-HUD oder ein ID.Light befüttern oder spezifischere Fahrzeugfunktionen steuern. Vorausgesetzt die APIs werden vom OEM bereitgestellt und für 3rd Party Apps freigegeben.


    Das erlaubt zumindest Entwicklern Apps für theoretisch beliebige Android Automotive basierte Systeme zu bauen. Wenn diese dann auch einen AppStore anbieten, ist es nur noch eine Frage der "Freigabe/Abnahme" durch den OEM :)


    Ich freue mich aber. Ich sehe das als eine positive Entwicklung im OEM Bereich. Es wird offener und man wechselt auf im Smartphone-Bereich etablierte und sinnvolle Kooperationsmodelle mit Drittanbietern (wenn auch nicht ganz risikofrei). Aber es ist dennoch ein innovativer Schritt (zumindest in der Automobilindustrie).

    Freundliche Grüße Simon

    Einmal editiert, zuletzt von siduenho ()

  • Ich würde mutmaßen, dass kommt bei VW mit der nächsten Infotainment-Generation wie z.B. der in der Gerüchteküche für den ID.3 für 2024 erwarteten überarbeiteten Fassung des ICAS3.

  • HUD-Ansteuerung wäre geil. blitzer.de nur in den AR-Bereich des HUD und keiner außer der Person auf dem Fahrersitz bekommt was davon mit :D

    ID.4 Pro Performance

    25.01.22: Bestellung

    02.02.22: Auftragsbestätigung

    21.10.22: Fertigungsablauf Emden

    15.12.22: Ausstattungsdetails verschwunden

    03.01.23: FIN ist da

    02.02.23: Auslieferung Autostadt


    Kommissionsnr: AJ8xxx

    Softwareverbund 8

    Modelljahr 2023

    Ausstattung: Design, Assistenz Plus IQ.Drive, Interieur Plus, Infotainment Plus, Komfort, AHK, WP


    Zweitwagen: eGolf 300

  • Laut dem Artikel bei t3n soll das ja ab Juli 2023 für Audis quer durch die Palette kommen. Das klingt deutlich nach Bestandsfahrzeugen. Wenn das bei Audi so läuft, sollte das ja bei VW Bestandsfahrzeugen auch so funktionieren können. Hoffentlich kommt‘s auch so. Da müssen VW/Seat/Skoda echt alles ransetzen, dass der Bestand das kriegt.

  • Hallo zusammen ^^
    Bei den AUDIs kommt der Harman Ignite App-Store ja jetzt nach und nach.
    Gibt es schon Gerüchte, welche VW-Modelle damit bestückt werden könnten und wann?

  • Bei den AUDIs kommt der Harman Ignite App-Store ja jetzt nach und nach.

    Vor Blume war es bei Audi so, dass meist genau das Gegenteil gemacht wurde von dem, was im WOB angesagt war.🙈

    Ob sich das geändert hat mit dem MEB weiß ich aber nicht.

    ID.4 Pro Performance, Mondsteingrau, AHK, Assistenzpaket, Infotainment-Paket, Komfortpaket "Plus"

    Bestelltermin 6.9.2022

    Beim Händler 11.10.2023

    Anlieferung Berlin 04.01.2024 X/

    SWV11

    MJ23

    Zellmodul B

    Komm ANxxxx

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!