iD.3 oder Tesla M3

  • Servus

    Welche Gründe hattet ihr den zum Entscheid des ID.3. Ich bin seit einem halben Jahr hin und her gesprungen wie ein „flummi“ bis dann meine Frau entschieden hat das es ein ID werden soll. 😂

    VW ID.3 Tech scale silver met . go e-charger 22kw genehmigt… denn haben is ja bekanntlich besser als brauchen.

  • Ich habe mich gegen das M3 entschieden weil:

    - Spaltmaße

    - hochgradig schlechte Lackierungen

    - deutlich schlechteres Licht

    - kein CarPlay

    - kein Händler in der Nähe

    - Überheblichkeit der Community

    - kein Tacho überm Lenkrad (unpraktisch und sieht von der vorderen Sicht aufs Auto sch** aus)

    - Design allgemein

    - kein Headup Display

    - zweifelhafter Rostschutz

    - Gefährdung des Kunden (Querlenker von Model S sind gebrochen(!!) - Problem bei Tesla bekannt - keine Rückrufaktion!

    - Verwendung von Materialien die nicht in ein Auto gehören (im Motorraum wurden Teile willkürlich mit Klebeband und Keile befestigt)

    uvm.

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.1

  • bei mir waren es ähnliche Beweggründe ... auch die community ist schon sehr überheblich obwohl das nicht den Ausschlag zur ID.3 Entscheidung war

    VW ID.3 Tech scale silver met . go e-charger 22kw genehmigt… denn haben is ja bekanntlich besser als brauchen.

  • Das Model3 finde ich schon faszinierend und auch meine Frau mag die Teslas. Aber das Auto ist mir einfach in dem Abmessungen eine Nummer zu groß und letztlich im Vergleich gegen den Pro auch zu teuer. Die elektronischen Gimmiks brauche ich weder beim ID.3 noch beim Tesla.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.1, AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Moin,

    für mich war das Modell 3 zu groß, Händler/Werkstatt zu weit weg und der Kofferraum zu unpraktisch. Eventuell noch das fehlende Display über dem Lenkrad.

    Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF

    VW ID.3 1st, Line 1, Makena-Türkis, Software 792 (2.1), Zulassung 10/2020

    PV Anlage: LG Home 6,4 kwp (jeweils 3,2 kwp Ost- und Westseite) mit 6,4 kw Speicher

    Zappi Wallbox 22kw mit HUB und HARVI zum PV Überschussladen in der Garage installiert

  • Vielleicht etwas untypisch: aber mir gefällt das Design vom Model3 nicht (ich finde, es sieht - gerade von vorne - aus wie ein Spielzeugauto). Ich weiß. das ist sehr subjektiv und polarisiert. Der id3 wirkt für mich viel erwachsener. Und ich wollte „dabei“ sein, wenn eine neue Ära startet. Dabei setzte ich darauf, dass VW weiss, wie man ein Auto baut - die Fahreigenschaften insbesondere aufgrund des Heckantriebs beweisen es ja. Und nunja, Software kann upgedated werden... :/

  • Bisher bin ich Audi A4 gefahren. eMobilität fasziniert mich seit etwa Beginn dieses Jahres. Bei einer Inspektion bei meinem VW/Audi-Händler stand ein ID.3 zur Probefahrt, die ich dann auch wahrgenommen habe. Schon beim ersten Anfahren war ich begeistert. Am 17.11.2020 habe ich bestellt.
    Meine Frau findet Tesla eleganter, aber der nächste Händler ist 170km entfernt.
    Also wird es erst mal ein ID.3. Meine Frau freut sich auch schon. 😉

  • Ich gehöre zur Generation Golf und fahre seit über 30 Jahren Autos der Volkswagen-Gruppe, mit kleineren Ausflügen zu Mercedes.

    Nach vielen problemlosen Jahren mit Golf 4 und Golf 6 hat sich lediglich die folgende Frage gestellt: Golf 8 oder ID.3?

    Da ich noch Zugriff auf einen VW Tiguan habe, konnte ich das "Wagnis" E-Mobilität relativ entspannt angehen. Auch wenn Tesla einen Vorsprung bei der Software hat, wäre ich nie auf die Idee gekommen, zu Tesla zu wechseln. Weder das Design, noch die Karosserie-Qualität, noch das Händlernetz hauen mich vom Hocker. Emotionen verspüre ich schon gar keine. Vorher wäre es noch eher ein Hybrid, Golf GTE, oder A250e geworden und das obwohl ich den Hybrid von der technischen Seite her noch zwiespältig sehe.

    Für mich ist die Entscheidung zum ID.3 aber auch ein Bekenntnis zum Standort Deutschland und seinen Herstellern, von denen hierzulande so unfassbar viele Arbeitsplätze abhängig sind. Indirekt auch mein eigener.

    ID.3 Pro Performance Tech, Modelljahr 2021, lfd. Nr. 23.106, Softwarestand: 792

  • Think global, act local! 😉

    Deswegen VW samt Händler, bringt nichts wenn dein Geld in den USA ist. Hier muss die Wirtschaft am Leben gehalten werden sonst können wir keine Autos kaufen. Daher kaufe ich jetzt auch gleich nicht bei Amazon sondern bei Karstadt oder Euronics.


  • Es gibt da diverse gute Dokus unser ÖR - insbesondere ARD/ZDF, aber auch Arte und Lokalsender wie WDR usw., die in Dokumentationen das nochmal genau aufzeigen, was man sich mit dem großen A so für Probleme einhandelt und die Läden u.a. deshalb aussterben... und irgendwann sind sie trotz "Marketplace" derjenige, der die Vorgaben macht, was wir zu welchem Preis wir die Produkte kaufen dürfen...

    Marc-Uwe Kling befürchtet schon, das Jeff Besos sein Buch Qualityland gelesen hat, in dem aber auch andere bekannte große Diensten ihre Zukunft (leider ziemlich realistisch) vorhergesagt wird, wobei ich gerade lese, das es "erst" 2017 erschienen ist:

    https://qualityland.de/

    Sowohl als Buch als auch als Hörbuch zu empfehlen - er stellt per Webseite/Youtube auch einige Leseproben zur Verfügung.
    Und wie andere kann ich die Lektüre nur empfehlen, es gibt da einen sehr facettenreiche und unerwartete Situationen... ;)


    Ah, ich sehe gerade, er hat eine Fortsetzung "Qualityland 2.0" vor 2 Monaten veröffentlicht.;-)

  • Hallo,


    nun ja, beim Anblick amerikanischer Autos wird mir speiübel, aber bei Tesla hat dieses Vorurteil arg gelitten.

    Ich gebe zu, dass ich auch mit dem Gedanken gespielt hab mir ein Model 3 auf den Hof zu stellen, aber der

    Monitor in der Mittelkonsole ist zum Abgewöhnen.

    Das Auto läuft über 200Km/h und um die Geschwindigkeit zu erfahren muss der Blick von der Fahrbahn in

    die Mittelkonsole wandern und wieder zurück. In der Zeit kann, beim heutigen Verkehr viel passieren ...

    zu viel.

    Ein head-up-display ist da schon etwas sinnvolles.


    Aber das ist nur ein Aspekt ...


    Viel Spass


    Stefan

    Meine Fahrzeuge: 2005er Yamaha FZ6S ohne ABS, 1989er Porsche 964 Carrera 2 Targa, VW ID.3 Pro S Tour