Kosten für Service & Inspektion

  • Hallo Leute, hatte heute früh bei meinem Händler angefragt was denn für den

    ID3 die 1. Inspektion kosten werde. Meine 1. Inspektion ist in 50 Tagen fällig.

    Soeben kam die Antwort vom Werkstattmeister :


    525, 37 € inklusiv Bremsflüssigkeitswechsel u. Pollenfiltertausch. 2 h Arbeit.


    Ich komm aus dem Schlucken nicht mehr raus.

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Ab Ende August Fahrzeugwechsel, anderer Hersteller.

    Einmal editiert, zuletzt von lott11 ()

  • Für meinen Passat Diesel aus 2017 habe ich weniger bezahlt!

    War vor kurzem mit dem E-Golf bei der "großen" Inspektion. Die hat 1 Stunde gedauert, mit Bremsflüssigkeitwechsel, 200 Euro!!

    ID3 Pro Performance 150 Kw

    Kings Red Metallic

    Infotainmentpaket Plus

    Komfortpaket Plus

    Assistenzpaket Plus mit IQ

    ACC "Stop & Go"

    Anhängevorrichtung

    Wärmepumpe


    Bestellung am 08.10.2021

    AB am 07.01.2022

    u.v.L. 5. Juli / 22 auf Oktober / Mitte Dezember 22 verschoben

  • 525, 37 € inklusiv Bremsflüssigkeitswechsel u. Pollenfiltertausch. 2 h Arbeit.

    :D Da wurdest du über den Tisch gezogen


    Selbst eine große Inspektion beim Golf 7 inkl. 4 Liter feinstem VW Öl + Bremsflüssigkeit + Pollenfiltertausch + Klimadesinfektion kostete mich knapp 480 €


    Ich würde zu einer anderen Werkstatt gehen, die Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Serviceplan (den ich mir in Erwin schon durchgelesen habe).

    Das ganze inkl. Pollenfilter+Bremsflüssigkeit dürfte nicht mehr als 200 € kosten.

    Freundliche Grüße Simon

  • Ups das erscheint auch mir zu hoch....

    VW ID.3 Inspektion | Umfang, Intervalle & Kosten | inkl. Serviceplan
    Inspektion VW ID.3 ✅ Kosten, Umfang & Intervalle ✅ Serviceplan ✅ Was kostet die Inspektion beim beliebten Elektro-VW? ✅ Was wird gemacht?
    carwiki.de

    Liebe Grüße Laufmotte

  • Was kosten denn der Pollenfilter und die Bremsflüssigkeit, dass da über 500€ rauskommen? Der Rest sind doch nur Kontroll-Tätigkeiten.

    ID.3 Tech in Gletscherweiß Metallic mit GJR und WP.

    Bestellt: 08.09.20

    Abgeholt in WOB am 23.01.21

    SW 2.4

  • So hatte ich das auch eingeschätzt. Hab dem Werkstattmeister auch schon geantwortet mit den Worten :" Hallo Herr D..... ich meinte nur den Preis für meinen ID, nicht den vom Nachbarn Thomas T...... gleich mit. "

    (Mein Nachbar hatte ein halbes Jahr nach mir einen 77kw dort gekauft)

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Ab Ende August Fahrzeugwechsel, anderer Hersteller.

    Einmal editiert, zuletzt von lott11 ()

  • Nicht das ich geizig wäre, aber das Auto ist zum 24.8. an einen Händler verkauft.

    Die Inspektion ist im September fällig. Ich muss jetzt mal schauen was ich mache

    Hab jetzt noch beim Händler im Nachbarort angefragt .


    Steigerung möglich. Der andere Händler hat geantwortet.

    IMG_20220803_112650.jpg

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Ab Ende August Fahrzeugwechsel, anderer Hersteller.

    2 Mal editiert, zuletzt von lott11 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von lott11 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ups das erscheint auch mir zu hoch....

    https://carwiki.de/vw-id3-inspektion/

    Liebe Grüße Laufmotte

    Interessant ist der Hinweis:

    Zitat

    Wie bei jedem Auto sollte auch beim VW ID.3 jede Wartung im Serviceheft, zusätzlich zur Dokumentierung in der VW Datenbank, vermerkt werden. Das kann Ihnen im Garantie- bzw. Kulanzfall sehr weiterhelfen!

    Gibt es für den ID.3 wirklich ein gedrucktes Serviceheft?



    Ein weiterer interessanter Aspekt, abhängig von der Laufleistung, ist, "Software aktualisieren" und Bremsen.

    Bremsen wenn sie Verrostet sind?

    Software Update kostenpflichtig, sollte doch via OTA kein Thema mehr sein ?


    Zitat

    Zusatzarbeiten laut Inspektionsplan (nach höheren Laufleistungen)

    • Kühlflüssigkeit ...
    • Bremsflüssigkeit ....
    • ... Innenraumfilter auswechseln
    • Software aktualisieren, falls erforderlich (Trennung der Hochvoltbatterie, wodurch diverse Sicherheitsvorkehrungen anfallen)
    • ggf. ein Austausch von abgenutzten Verschleißteilen, die beim Service bemerkt werden (z.B. an der Bremsanlage oder bei Teilen am Fahrwerk)

    ID.4 GTX - Mangangrau - AHK - WP - Komfortpaket "Plus" - Assispaket "Plus"

    Bestellt: 13.08.2021 - LT: soll 17.12. 21 - ist 01.06.22

    Navigationsdatenbank: 22.7

    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger"

    Einmal editiert, zuletzt von GTX-ler ()

  • das Auto ist zum 24.8. an einen Händler verkauft.

    Die Inspektion ist im September fällig. Ich muss jetzt mal schauen was ich mache

    Dann ist die Entscheidung doch klar!? Wieso sich Aufgaben eines Nachfolgers an die Backe klemmen? Und das hat nichts mit Geiz zu tun.

  • Mir hatte der Service-Berater bei meinem VW (größter VW Händler in Berlin) ganz offen ins Gesicht gesagt, dass sie bei den IDs einen „Innovationsaufschlag“ drauf rechnen müssen weil die IDs ja so neu sind. Wirklich passiert!

  • Also bei meinem Händler kostet die erste Inspektion für den ID grundsätzlich nur 99,95 Euro. Diese beinhaltet Bremsflüssigkeit (falls nötig) und generelle Checks. Mehr ist da nicht. Ggf. noch auf Wunsch neue Scheibenwischer (per Aufpreis).


    Was mich nur wundert: mein ID.3 ist EZ 6/2020 (also ein ehemaliges Konzernfahrzeug). Bei mir ploppte aber noch keine Meldung auf :/

  • mein händler wollte 480 aber hat mir einen vw servicevertrag angeboten, der über 2Y auch etwa so viel kostet, dafür wird darüber noch die zweite inspektion gemacht. Also am ende 240/inspektion.


    Sobald die garantie runter ist mach ich das nicht mehr, nen pollenfilter tauschen kann ich auch. ich verbuchs jetzt als "garantiegebühr"

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!