Here wird durch TomTom ersetzt?

  • In einigen Foren wurde die Nachricht (ohne Quelle) veröffentlicht das VW in 2023 bei seinen ID’s den Anbieter Here durch TomTom ersetzen möchte.


    Hat einer nähere Infos oder kennt Quellen zu dem Thema ob dies korrekt ist?

    ID.3 Pro Performance Max in Stonewashed Blue Metallic Schwarz; Softwarestand: 0910

  • Hier ist die offizielle Pressemitteilung von Tomtom:

    CARIAD and TomTom Co-Develop Volkswagen Group’s Next-Gen Navigation | TomTom
    TomTom has developed a unique navigation solution that will integrate flawlessly into the Volkswagen Group’s digital cockpits, delivering frequent over-the-air…
    www.tomtom.com

    Fahrzeug: ID.3 Pro 107kW Mondsteingrau u.a. mit Assistenzpaket "Plus" inkl. "IQ.DRIVE" und Radio "Ready 2 Discover Max" MJ2023 - Bestellt: 31.08.2021 - AB: 29.10.2021 - Unverb. Liefertermin: Januar 2022 Mai 2022? ??? - Ersatzmobilität (Golf 8, Schalter) seit 18.02.22 - Kommissionsnummer: AH00XX

  • Ist es nicht schon seit einigen Jahren so, dass die Staudaten von Tomtom kommen und die Karten von Here? Dem Text nach wird das bei CARIAD nun weitergeführt. Dass Here als Kartenqelle ersetzen werden soll kann ich dem Artikel nicht entnehmen.

  • Es geht wohl vor-allem um Echtzeit-Daten und die Routenführung ob die Karten auch ausgetauscht werden bin ich mir nicht so sicher die VAG ist ja über Audi auch an Here beteiligt aber alle mir bekannten Pressemeldungen gehen wohl auf diese PM zurück und wenn dann z.B. die Auto Motor Sport schreibt: "VW und TomTom bringen 2023 neue Navigationssysteme" wird in Foren geschrieben VW wechselt von Here zu TomTom da die meisten nicht wissen das so eine Navigationslösung aus vielen Komponenten besteht die nicht unbedingt vom selben Anbieter kommen müssen und ein Teil ja auch bisher schon von TomTom kommt.

    Volkswagen-Tochter Cariad geht Kooperation ein: VW und TomTom bringen 2023 neue Navigationssysteme
    Die Volkswagen-Tochter Cariad entwickelt gemeinsam mit den Spezialisten von TomTom neue Navigationssysteme mit Cloud-Anbindung. 2023 sollen erste Modelle damit…
    www.auto-motor-und-sport.de

    Fahrzeug: ID.3 Pro 107kW Mondsteingrau u.a. mit Assistenzpaket "Plus" inkl. "IQ.DRIVE" und Radio "Ready 2 Discover Max" MJ2023 - Bestellt: 31.08.2021 - AB: 29.10.2021 - Unverb. Liefertermin: Januar 2022 Mai 2022? ??? - Ersatzmobilität (Golf 8, Schalter) seit 18.02.22 - Kommissionsnummer: AH00XX

  • Mir ist alles Recht, solange das Kartenmaterial (insbesondere die Geschwindigkeitsdaten) endlich einigermaßen aktuell sind. Ob der Kartendienstleister da bummelt oder VW evtl. zu selten die Updates des Dienstleisters einpflegt, ist mir eigentlich egal. Laufen muss es.

  • Mir ist alles Recht, solange das Kartenmaterial (insbesondere die Geschwindigkeitsdaten) endlich einigermaßen aktuell sind. Ob der Kartendienstleister da bummelt oder VW evtl. zu selten die Updates des Dienstleisters einpflegt, ist mir eigentlich egal. Laufen muss es.

    Bei mir waren bisher die Geschwindigkeitsdaten weitestgehend aktuell.

    Außer: Wir haben hier auf der A4 in Köln eine Baustelle die sich gefühlt alle 3 Tage verändert. Die Geschwindigkeitsdaten ändern sich aber so 1x jede Woche dort, sodass es meist der vorletzte Stand ist. Aber das ist jetzt auch denke ich ein Sonderszenario bei mir.

    Bin übers Wochenende auch nach FFM und zurück und da war auch alles korrekt


    Was ist bei Dir so das Problem?

    ID.5 Pro Performance (als Ersatz zum AutoAbo ID.3)

    Wann?: 21.12.2021

    Liefertermin(e):

    • Bestätigter Liefertermin 1 -> 13.07 bis 20.07.2022
    • Bestätigter Liefertermin 2 [seit 21.07.2022] -> erste Oktoberwoche

    Kommnr: AJ26XX

    Modelljahr: 2022

    Softwareverbund: letzter Stand -> 7; seit dem 12.07. nicht mehr vorhanden

    Ausstattung: Infotainment, Assi Plus, Design, Komfort, Interieur Style Plus Sitze in Schwarz, Mondsteingrau

    FIN: WVGZZZE2ZNP51XXXX

    Produktionsstatus: Auslieferung zum Händler

  • Bei mir waren bisher die Geschwindigkeitsdaten weitestgehend aktuell.

    Außer: Wir haben hier auf der A4 in Köln eine Baustelle die sich gefühlt alle 3 Tage verändert. Die Geschwindigkeitsdaten ändern sich aber so 1x jede Woche dort, sodass es meist der vorletzte Stand ist. Aber das ist jetzt auch denke ich ein Sonderszenario bei mir.

    Bin übers Wochenende auch nach FFM und zurück und da war auch alles korrekt


    Was ist bei Dir so das Problem?

    Weil es meine Pendelstrecke ist, auf der B388 gab es vor 2 Jahren eine Baustelle, mit temporären Geschwindigkeitstrichter von 70 auf 30 km/h. Trotz Änderung im HereMapsCreator vor über 6 Monaten ist der Bug auch in der Kartenversion 22.6 wieder drin. Scheinbar hatte zuvor irgend ein Unbekannter die temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung im MapsCreator unzutreffend eingetragen.


    Wenn das Thema vertieft werden soll, müsste auf den bestehenden Thread Uralte Daten im Navi, ggf. Update Navikarten gewechselt werden.

  • Das ist eine gute Frage Psykojack


    Die beiden Sätze deuten für mich eher auf neue Hardware hin aber wieso man die Hardware für einen Kartendienstleisterwechsel wechseln sollte ist mir schleierhaft:


    Im Jahr 2023 sollen erste Modelle des Autobauers mit der neuen Routenführung auf die Straße rollen.

    Welche Modelle zuerst mit dem neuen System auf den Markt kommen, wurde noch nicht verraten.

    Einer der ersten VW ID.4 GTX (Modelljahr 2022) Fahrer aus der Schweiz und grosser Fan vom ID.Wiki hier im Forum


    Ich betreibe einen Youtube Kanal wo ich meine Erfahrungen mit meinem ersten Elektroauto teile und vielleicht hast du Lust dort vorbeizuschauen und ein Abo zu hinterlassen.


    Schau auf meiner Website oder bei Twitter vorbei. In meinem Blog gibt es eine Anleitung wie du dein Elektroauto als neuer Nutzer von Bonnet gratis laden kannst.

  • elektrologisch

    Wäre natürlich selten dämlich, alle vor 2023 auszuschließen.


    Na bin mal gespannt.

    Da ist tesla eig der einzige der immer mitziehen was alles möglich ist...da kriegen 2016er Autos noch Neuerungen ^^

    es wird ja nicht so sein, dass diese Autos auf einmal kein Navi mehr haben.

    das ist ja eher so wie der Wechsel von Discover Media zu Discover pro. da kriegst du beim alten auch noch updates aber es sieht trotzdem anders aus und hat andere Funktionen

    ——

    ID.3 Tech mit Wärmepumpe, Rechtslenker

    hat nach 6 Monaten eine neue HV Batterie bekommen


    (Und eigentlich heiße ich Max ;))

  • Das ist mir schon klar :)

    Im jahr 2022 finde ich so ein vorgehen dennoch veraltet und unnötig.

    Ein 3-4 Jahre altes android/ios Handy heutzutage, hat die selben Apps wie ein 2022er. Mir geht es jetzt auch nur um sowas wie ein Navi oder eben software im speziellen.


    Da wäre sowas heutzutage definitiv möglich.


    Bin gespannt wann Apple usw die automobil Welt in der Hinsicht revolutionieren werden... tesla zeigt ja schonmal wies geht. ^^

  • Psykojack Die Berichterstattung geht heute immer noch davon aus, dass Neuerungen nur mit neuen Modellen kommen. Daher diese gängigen Schreibweisen.


    Abwarten, ob und wie das überhaupt da gewechselt wird und dann wie und ob das für den Bestand kommt :)

    Freundliche Grüße Simon

  • von der Navigation und besonders der Aktualität der Verkehrsinfos kommt nix an ein 300 Eur TomTom rann.. kannst alle Werksnavi in die Tonne treten.. wenn Tom Tom sagt an der übernächsten Ampel ist 5min Stau, dann ises so.. auf bunte Bildchen und Animationen ist gesch.. so gut wie mit dem Tom Tom hab ich noch nie navigiert.. es war kapputt kurz bevor der ID kam, mal überlegen, ob ich da eins reinhänge..

    es kann nur von Vorteil sein wenn Tom tom Technik kommt

  • von der Navigation und besonders der Aktualität der Verkehrsinfos kommt nix an ein 300 Eur TomTom rann.. kannst alle Werksnavi in die Tonne treten..

    Die Qualität der Tomtom Daten kommt u.a. daher, dass alle neueren VW mit Navi und Onlineanbindung Daten an Tomtom liefern.

    Daher sind die Daten im Werksnavi auch genauso gut wie dort. Mit zwei mehr oder weniger kleinen Einschränkungen:

    1) Kleine Straßen werden evtl. nicht angezigt oder übertragen. War z.B. beim Golf, dass man dort nur die ganz grossen Strassen in Städten gesehen hat. Ob das der zwischengeschaltete VW Server gefiltert hat oder der lokale Speicher das Problem war, weiß ich aber nicht. Beim ID ist mir das nicht aufgefallen, aber es könnte aber zumindest sein, dass die Updatefrequenz von der Straßenart abhängt.

    2) Wenn es gerade klappt. Das war die ersten Monate im ID immer der Fall. Wenn man einen Stau im Navi gesehen hat, hätte man nach Navi fast punktgenau abbremsen können, zumindest auf der Autobahn. Leider ist es seither ein Glücksspiel, ob bei mir überhaupt Staus angezeigt werden. Wenn, sind sie aber zumindest auf Autobahnen immer noch so genau.

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!