Meine Erfahrung mit Bonnet Ladekarte

  • Hintergrund

    Durch einen Nextmove-News-Beitrag vom 10.06.2022 wurde ich auf den britischen Ladekarten-Anbieter Bonnet aufmerksam. Das Grundprinzip ist, dass man seine Karte monatlich mit einem festen Betrag auffüllt und dafür einen günstigen kWh-Preis erhält. Wenn das gekaufte Kontingent nicht verbraucht wird, wird der verbliebene Rest auf den Folgemonat übertragen. In dem Nextmove-Beitrag hieß es, dass man mittels Bonnet für 30 ct bei Ionity laden könne (statt für 55 ct mittels WeCharge Go bzw. 79 ct mittels ADAC eCharge.).


    Wie man Bonnet nutzt

    Es gibt weder RFID-Chip noch Ladekarte. Stattdessen läuft alles über die App, die es für iOS und Android gibt. Gibt man bei der Anmeldung den Voucher-Code FIRSTCHARGE2 ein, erhält man ein Guthaben von 15 britischen Pfund geschenkt. Wer etwas im Web surft wird Bonnet-Nutzer finden, die Promotion-Codes verteilen, von denen alle drei Seiten etwas haben (neuer Nutzer, bestehender Nutzer und Bonnet.)


    Laden kann man in Deutschland bei Ionity, Allego und Fastned. In England soll die Abdeckung noch grösser sein. Für unseren kommenden England-Urlaub war das ein dicker Plus-Punkt.


    Was sich seitdem geändert hat

    Vor ein paar Tagen wurde ich aufgefordert, die App zu aktualisieren. Dann musste ich mein "country" neu eintragen und erhielt daraufhin die Preise in EUR statt wie bisher in GBP. In der App heißt es nun bei "My Pricing", dass ich für 0.35 ct lade. Immer noch ein sehr guter Preis für Ionity.


    Bedienung

    Ich muss zugeben, dass ich mich beim ersten Laden wie ein Depp angestellt habe und im Affekt mein Refill-Abo via App gekündigt habe. Beim zweiten Anlauf hat es aber geklappt und ich habe reumütig das Abo wieder reaktiviert:

    1. Ladesäule anfahren.
    2. App starten.
    3. In der App-Karte die Ladestation lokalisieren. Es werden nun alle einsatzbereiten Ladestationen angezeigt. (Beim zweiten Versuch war ich schon wieder deppenhaft, weil die angefahrene Ladesäule nicht zur Auswahl stand. Die App hat aber alles richtig gemacht, denn ich hatte nicht gecheckt, dass die Säule außer Betrieb war.)
    4. Ladestation in der App auswählen.
    5. Charging wählen.
    6. Ladekabel anstöpseln.
    7. In der App Laden starten.

    Kritik

    Ich gebe zu, dass ich nicht erst Anleitungen und FAQs lese, bevor ich eine App benutze. Die Screenshots zeigen meine persönlichen Stolpersteine:


    bonnet-3-p.jpg

    (Klicken zum Vergrößern)

    Und jetzt?

    Gelernt: Nach dem Anfahren der Ladesäule erst das Zielkreuz anklicken, um die Säulen des unterstützten Anbieters zu sehen.


    bonnet-1.jpg

    (Klicken zum Vergrößern)

    Wo / wie soll ich den QR-Code scannen? Wo ist die Serial Number bei einer Ionity-Säule?

    Gelernt: Diesen Dialog braucht man nicht.


    bonnet-2.jpg

    (Klicken zum Vergrößern)

    Wo ist die Säule 4, vor der ich stehe?

    Gelernt: Defekte Säulen tauchen gar nicht erst in der Liste auf. Gibt wohl Sinn.


    Was mich bei dieser und anderen Ladekarten-Apps wurmt: Ich sehe zwar, wann ich wieviel geladen habe, aber der Gesamtpreis der Ladung wird nicht angezeigt.


    Ich wäre froh, wenn andere Nutzer/-innen ihre Erfahrungen hier mitteilen.


    Allseits gute Fahrt und immer mindestens 10% im Tank!

  • Siehe:


    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.20

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783; 30.03.21: 0792; 22.09.21: ID 2.3

    ID. Charger Connect (seit 30.12.20 läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz, seit 19.12.21 auf ID Charger Pro gepimpt)

  • Ah, danke für den Hinweis! Da habe ich nicht nur im falschen Bereich gepostet, sondern auch noch Eulen nach Athen getragen. Sorry.

  • Danke für den Erfahrungsbericht. Wenn ich zum Ende der Woche meinen Akku leer gefahren habe werde ich auch mal meine erste kostenlose Ladung mit Bonnet durchführen. Es gibt da einen 50 kW Lader direkt in meiner Stadt welcher unterstützt wird. Leider der einzige in einem Umkreis von 50 km. Übernächste Woche habe ich vor unsere gesamte Urlaubsreise (620 km eine Strecke) mit Bonnet durchzuführen. Ich werde dann berichten.

  • FraPe Vielen Dank für die Bedienungsanleitung. Ich hatte bisher nur an AC-Säulen geladen. Da ich mit der Bonnet App an einer DC-Säule noch nicht geladen habe, ist es für mich interessant, welche Reihenfolge dabei einzuhalten ist.


    2 Fragen (Ich möchte mich ja auch nicht wie ein Depp anstellen):

    Kann man die beiden Punkte 6 und 7 auch in der Reihenfolge vertauschen, also das Ladekabel ganz zum Schluss anstöpseln und dann warten dass der Ladevorgang automatisch beginnt?

    Gilt diese Reihenfolge nur für IONITY, oder im Prinzip auch für die anderen DC-Säulen (Allego, Fastned)

    1. Ladesäule anfahren.
    2. App starten.
    3. In der App-Karte die Ladestation lokalisieren. Es werden nun alle einsatzbereiten Ladestationen angezeigt.
    4. Ladestation in der App auswählen.
    5. Charging wählen.
    6. In der App Laden starten.
    7. Ladekabel anstöpseln.
  • Hallo Wolfi, wir hatten auf unserer letzten Fahrt nur Ionity-Säulen angefahren. Ich kann da also keine anderen Erfahrungen teilen. Falls Du mal bei Fastned lädst, bin ich sehr interessiert an Deinem Bericht.

    Was die Reihenfolge angeht, ist vermutlich beides möglich - ich bin mir aber nun unsicher, bitte entschuldige.

  • Hallo Wolfi, wir hatten auf unserer letzten Fahrt nur Ionity-Säulen angefahren. Ich kann da also keine anderen Erfahrungen teilen. Falls Du mal bei Fastned lädst, bin ich sehr interessiert an Deinem Bericht.

    Was die Reihenfolge angeht, ist vermutlich beides möglich - ich bin mir aber nun unsicher, bitte entschuldige.

    Ich hab schon beides probiert hier in der Schweiz bei Fastned und es hat beides geklappt.

    Einer der ersten VW ID.4 GTX (Modelljahr 2022) Fahrer aus der Schweiz und grosser Fan vom ID.Wiki hier im Forum


    Ich betreibe einen Youtube Kanal wo ich meine Erfahrungen mit meinem ersten Elektroauto teile und vielleicht hast du Lust dort vorbeizuschauen und ein Abo zu hinterlassen.


    Schau auf meiner Website oder bei Twitter vorbei. In meinem Blog gibt es eine Anleitung wie du dein Elektroauto als neuer Nutzer von Bonnet gratis laden kannst.

  • Themendoppelungen sollten vermieden werden auch wenn das ein netter Bericht ist. Weiter geht’s bitte hier…


    08.08.22 - E92E3

    09.08.22 ID. 2.4 /2.3 Update & 12V Batterie 97FS - keine Infomail zum OTA


    MeinID Stammtisch Großraum Stuttgart - Angesprochen soll sich jeder fühlen der dabei sein möchte, dazu zählen auch die umliegenden Stadt- und Landkreise außerhalb der Region Stuttgart. Freue mich auf Rückmeldungen


    Mein Name Michael, bin in Stuttgart Feuerbach aufgewachsen. Sagt nicht Schwabe zu mir, denn „Ich bin ein Württemberger“.


    ID.4 Pro 1st 14.05.21 - Zulassung 23.03.21

    ID.3 Pro 1st Max 01.02.21 - 14.05.21

  • Danke für den Erfahrungsbericht. Wenn ich zum Ende der Woche meinen Akku leer gefahren habe werde ich auch mal meine erste kostenlose Ladung mit Bonnet durchführen. Es gibt da einen 50 kW Lader direkt in meiner Stadt welcher unterstützt wird. Leider der einzige in einem Umkreis von 50 km. Übernächste Woche habe ich vor unsere gesamte Urlaubsreise (620 km eine Strecke) mit Bonnet durchzuführen. Ich werde dann berichten.

    Das wird zu spät sein.

    Das gratis Guthaben ist nur noch morgen gültig.

    ID.5 Performance 150 kW - Bestellt Mitte Januar 2022 - AJ64XX

    Lieferung geplant: Sep. 2022 Anfang August 2022 März 2023

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!