Fehler: Notrufsystem

  • Bis der Modul bei uns nicht getauscht wurde, war die Navigation immer offline, konnten die Baustelle, die Staus uzw. nicht angezeigt werden. Die geschätzte Fahrzeit war immer grau, nicht mehr grün.

  • Hallo,
    schau mal hier: hier klicken (Anzeige). Dort findet man vieles zum VW ID.

  • Dass das Ziehen der Sicherung Nr 19 nichts gebracht hat, würde mich nicht besorgen, da diese für die Online (Weltkugel) Verbindung zuständig aber nicht für das SOS Puffer Akku-Management zuständig ist.

    Um hier einen Reset durchzuführen, muß Sicherung Nr. 30 plus Sicherung 23 gezogen werden. Nicht auf Fahrersitz setzen und nicht abschließen und Schlüssel 10 m wegtragen.

    Evtl. noch neu rebooten bis Willkommen Volkswagen erscheint, dauert etwas.

  • Bei unserem ID.3 trat dieser "SOS"-Fehler erstmalig am 15.04.2024 auf. Daraufhin gab es einen Werkstatt-Termin am 23.04.2024. Uns wurde mitgeteilt, daß die Ersatzteilbeschaffung schwierig sei.

    Wo befindet sich das Steuergerät für dieses SOS-Notruf-System.

    Ich frage deshalb, weil ich es nach dem Ablauf der Garantie dann selbst austauschen möchte.

    Zur Zeit bin ich kein e-Auto Fan mehr, denn unser ID.3 stand seit 2020 länger in der Werkstatt als alle anderen unsere Autos (2 BMW, 1 Mercedes, 2 VW) zusammen.

  • Bei unserem ID.3 trat dieser "SOS"-Fehler erstmalig am 15.04.2024 auf. Daraufhin gab es einen Werkstatt-Termin am 23.04.2024. Uns wurde mitgeteilt, daß die Ersatzteilbeschaffung schwierig sei.

    Wo befindet sich das Steuergerät für dieses SOS-Notruf-System.

    Ich frage deshalb, weil ich es nach dem Ablauf der Garantie dann selbst austauschen möchte.

    Zur Zeit bin ich kein e-Auto Fan mehr, denn unser ID.3 stand seit 2020 länger in der Werkstatt als alle anderen unsere Autos (2 BMW, 1 Mercedes, 2 VW) zusammen.

    Das ist kein E-Auto Problem, sondern ein ID.3 (VW) Problem.

    ID.3 Pro Performance

    Gletscherweiß

    150kW

    HUD

    Panoramadach

    Fahrradträger

    Assi+ und IQ

    Memory Sitze

    Bestellt: 03.08.21

    AB: 05.08.21

    AG46xx

    Unverb. LT: 01/22 , geändert auf Ende März/Anfang April, geändert auf September, geändert auf Dezember, jetzt Januar, Jetzt Februar ;(  :cursing:  :thumbdown:

    FIN: seit 26.11.22 :)

    Softwareverbund 8

    Batterie 49Ah

    Angeliefert 07.12.22 (ohne WR)

    Zulassung 12.12.22

    Übergabe 13.12.22

  • Das ist kein E-Auto Problem, sondern ein ID.3 (VW) Problem.

    Und auch dann muss man Pech haben (ich weiß, das ist für den Betroffenen wirklich kein Trost).


    Mein ID.3 vom Oktober 2020 war bisher dreimal für jeweils ein oder zwei Tage in der Werkstatt:

    - Update auf 2.4 mit standardmäßigem Tausch der 12-V-Batterie

    - Inspektion nach 2 Jahren

    - Update auf 3.2


    Insofern bin ich insgesamt, trotz einiger Wünsche, recht zufrieden mit dem guten Stück, da ja das Fahren sowieso Spaß macht.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792. Ab 12.8.2022 Version 912 (2.4). April 2023 in der Werkstatt auf 3.0. Ab 17.8.2023 Software 3.2 über Werkstatt.

    ID Charger Connect.

  • Brauche mal euer feedback zu meinem Problem:

    - seit 1 Woche leuchtet die rote SOS Led im Dachhimmel und habe die „gelbe“ Meldung im Display „Fehler Notruffunktion bitte Werkstatt aufsuchen“

    - alle sonstigen Online Funktionen (im Fahrzeug und App) funktionieren ansonsten einwandfrei.

    - die Werkstatt teilt mir mit, dass die komplette OCU getauscht werden muss, Kosten ca 1300€ plus Mwst

    - Ich darf mit dem Fahrzeug nicht mehr vom Hof fahren solange der Fehler nicht behoben ist!!

    - Keine Kulanz seitens VW, keine Ersatzmobilität

    - Keine Aussage zum Liefertermin, warten auf Rückmeldung von VW


    Kann das sein dass das Auto quasi stillgelegt wird wenn der Notruf nicht funktioniert? Gibt es dazu eine gesetzliche Regelung?

    Ich bin stinksauer weil ich als Kunde gerne die Möglichkeit hätte kostenvoranschläge bei anderen Werkstätten einzuholen.


    Danke für eure Einschätzung.

  • Ein Austausch war bei mir auch notwendig, bei gleichem Fehlerbild. Fehler trat 3 Monate nach Garantieende auf und habe 80% auf Kulanz erlassen bekommen.


    Notrufsystem muss zum TÜV funktionieren, sonst gibts kein Pickerl.

    Einmal editiert, zuletzt von gazman2 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von gazman2 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ein Austausch war bei mir auch notwendig, bei gleichem Fehlerbild. Fehler trat 3 Monate nach Garantieende auf und habe 80% auf Kulanz erlassen bekommen.

    danke für deine Rückmeldung. Bei mir ist die Garantie bald schon 2 Jahre rum, da ist VW wohl weniger kulant 😕


    Viel mehr ärgert mich dass ich das Fahrzeug nicht mehr ohne Reparatur zurück bekomme. Ich habe bisher keine rechtliche Grundlage dafür gefunden dass eine Werkstatt ein Fahrzeug bei einem eCall Defekt quasi stillgelegen darf.


    mtbsteve

    Du hast eine gelbe Hinweismeldung im Display. Natürlich ist das Fahrzeug damit verkehrstauglich. Ich würde noch mal mit der Werkstatt sprechen. Und wenn das die Situation nicht klärt, eine Mail an kundenbetreuung@volkswagen.de schicken.

    Das Argument habe ich schon gebraucht- der Meister hat dazu gesagt dass die LED aber rot leuchtet, und er die Anweisung hat dass das Fahrzeug nicht mehr aus eigener Kraft vom Hof fahren darf.

    Einmal editiert, zuletzt von mtbsteve () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von mtbsteve mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • danke für deine Rückmeldung. Bei mir ist die Garantie bald schon 2 Jahre rum, da ist VW wohl weniger kulant 😕


    Viel mehr ärgert mich dass ich das Fahrzeug nicht mehr ohne Reparatur zurück bekomme. Ich habe bisher keine rechtliche Grundlage dafür gefunden dass eine Werkstatt ein Fahrzeug bei einem eCall Defekt quasi stillgelegen darf.

    Weil VW naturgemäß ein mega-geldgeiles und deshalb oft sehr kundenunfreundliches Unternehmen ist, habe ich einen 5-Jahres Vertrag abgeschlossen, um wenigstens in diesem Zeitraum gegen solche ärgerlichen Elektronikdefekte abgesichert zu sein.

    Die ID.3 First Edition und der ID.3 Facelift sind in Teilen lahme, veraltete Computer mit einer Komponentenvielfalt und Bussystemen, die schon lange nicht mehr auf dem Stand der Technik sind. Mich wundert es nicht, dass es hier immer wieder zu Ausfällen und Problemen kommt.

    Mir graut schon wieder vor einem heißen Sommer.

    Vor dem ID.3 hatte ich noch NIE einen Elektronikdefekt in einem meiner Autos. Nur mal eine leere Batterie...das war aber mein Fehler.


    Tschau

    Gutsch

    :evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Gutsch ()

  • Ich habe bisher keine rechtliche Grundlage dafür gefunden dass eine Werkstatt ein Fahrzeug bei einem eCall Defekt quasi stillgelegen darf…


    Was bedeutet die eCall-Pflicht für Fahrzeughalter?

    Laut EU-Verordnung 2015/758 müssen ab dem 31. März 2018 alle neuen Fahrzeugmodelle – Pkw und leichte Nutzfahrzeuge – serienmäßig mit einem eCall-Notrufsystem ausgestattet sein.

  • - Ich darf mit dem Fahrzeug nicht mehr vom Hof fahren solange der Fehler nicht behoben ist!!

    Das scheint bei VW üblich, dem Kunden dann sein Fahrzeug nicht mehr herauszugeben.
    Finde ich problematisch, wenn das Fahrzeug z. B. beruflich benötigt wird. V. a. dann, wenn man keinen Termin für die Reparatur in Aussicht stellen kann.
    ID 4 Fehler im Notrufsystem


    PoWder
    Die von dir erwähnte EU-Verordnung 2015/758 besagt m. E. nur das Fahrzeuge mit dem System ausgestattet sein müssen.
    Ich kann an keiner Stelle lesen das ein Defekt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führt. Ein Defekt ist im. E. auch nicht mit einem Ausbau oder einer bewussten Manipulation gleichzusetzen.

    Gleichzeitig hat VW ja auch nicht 15 000 Mitarbeiter losgeschickt, um den Golf 8 einzusammeln.
    (VW Golf 8: KBA überwacht eCall-Rückruf)


    mtbsteve
    Ich kann mir vorstellen das deine Werkstatt das Fahren mit dem Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum unterbinden will. Ich würde vielleicht folgendes versuchen:

    Frag doch mal bei der örtlichen Polizeistelle nach, ob durch einen technischen Defekt des eCall die Betriebserlaubnis sofort erlischt und ob es daher richtig ist, dass deine Werkstatt dir die Einholung eines zweiten Reparaturangebots verhindert. Wenn ja, dann könntest du die Diagnosedaten verlangen (denn du wirst diese Diagnose später ja auch auf der Rechnung finden) und basierende darauf versuchen ein zweites Angebot woanders zu erhalten. Und notfalls könntest du dann das Fahrzeug mit einem Anhänger abholen (denn dazu musst du das Fahrzeug ja nicht aktiv im öffentlichen Raum bewegen) und dann dort reparieren lassen, wo es günstiger ist.


    Ich jedenfalls verstehe den §19 der StVZO so, dass du kein generelles Problem hast.
    Denn alle 3 Gründe für ein Erlöschen sehe ich nicht. Aber ich bin halt auch kein Rechtsanwalt.

    (2) Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die

    1. die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,

    2. eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder

    3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.



    AUDI schient seine Kunden auch monatelange und mehrfach ohne eCall vom Hof zu schicken.
    Kein funktionierender Autonotruf – keine TÜV-Plakette

    Zitat
    • Der (Mandant) kaufte seinen A3 Sportback TSFI e S-line im Juli 2021.
    • Bereits wenige Wochen nach der Auslieferung des Neuwagens traten erste Probleme mit dem MMI auf – das ist in der Mittelkonsole der Bildschirm, über den Telefonie, SOS-Funktion, Radio und APP Connect gesteuert werden.
    • Es folgten fünf Werkstattaufenthalte von Oktober 2021 bis April 2022. Das Fahrzeug ist weiterhin nicht voll funktionsfähig trotz der Vielzahl von Versuchen, die Probleme zu beheben.
    • Audi räumte Lieferschwierigkeiten von Ersatzteilen und mangelnde Softwareupdates ein. Eine angekündigte Lösung mit einer Entschädigung ist bislang nicht erfolgt.
    • Das Fahrzeug steht sogar vor Zulassungsunfähigkeit. Der TÜV kann aufgrund der fehlenden Notruffunktion, das im vorliegenden Fall offenbar längerfristig aufgrund von Chip-Mangel ausfällt, die Plakette verweigern. Das Fahrzeug wäre dann überhaupt nicht mehr zulassungsfähig.
    • Der Verbraucher hat jetzt die Möglichkeit, sein mangelhaftes Fahrzeug zurückgeben und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung zurückzuerhalten. Er kann auch auf Neulieferung eines mangelfreien Fahrzeugs pochen. Eine Nachbesserung ist laut Audi derzeit nicht möglich.

    ➡️ Bestellverlauf und Fahrzeugdetails an meiner Pinnwand

    2 Mal editiert, zuletzt von Hochvoltbatterie () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Hochvoltbatterie mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich glaube nicht, das eine Werkstatt rechtlich in der Lage ist, wegen einem defekte ecall ein ansonsten verkehrssicheres Fahrzeug einzubehalten. Das macht ja noch nicht mal die Polizei. Die gibt einem höchstens eine Mängelkarte für den TÜV.

    ID.3 Pro Performance

    Gletscherweiß

    150kW

    HUD

    Panoramadach

    Fahrradträger

    Assi+ und IQ

    Memory Sitze

    Bestellt: 03.08.21

    AB: 05.08.21

    AG46xx

    Unverb. LT: 01/22 , geändert auf Ende März/Anfang April, geändert auf September, geändert auf Dezember, jetzt Januar, Jetzt Februar ;(  :cursing:  :thumbdown:

    FIN: seit 26.11.22 :)

    Softwareverbund 8

    Batterie 49Ah

    Angeliefert 07.12.22 (ohne WR)

    Zulassung 12.12.22

    Übergabe 13.12.22

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit anderen VW ID. Fahrern
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!