Produktion des eUP wird bis Ende 2025 verlängert

  • Nach mehreren Pressemeldungen wird das Produktionsende des eUP bis 2025 verlängert.

    Eine gute Nachricht für alle, die einen alltagstauglichen eKleinwagen suchen.

    Ich war und bin vom eUP begeistert, im Rahmen der Möglichkeiten (Reichweite).

  • Hier war es so einsam … 😉


    aber ich habe es inzwischen auch dort gepostet.

    Wie ist denn die reale Reichweite des E-Up, speziell auch im Winter ? Wenn es geht ohne jede Beschönigung und spezielle Tweaks ( wie ohne Klimaanlage, ohne Heizung ...nur 80km etc.)


    Tschau

    Gutsch

    :saint:

    VW ID.3 MAX Scale Silver aka Silversurfer mit WP seit 16.3.21 - Version 2.3 seit 28.9.21 :thumbup:8):thumbup:

  • Hallo, wir fahren seit 2 Jahren einen E-up. Im Sommer gehen auch mal 300 km, aber mindestens 250 km.

    Im Winter ist so bei 160 km Schluss. Ich nehme aber auch keine Rücksicht auf Verbraucher. Sommer wie Winter läuft die Klima auf Automatik mit eingestellten 22 Grad.


    Eigentlich das perfekte Fahrzeug für Kurzstreckenpendler wie mich.


    Grüße


    Uwe

  • Wir können Hexecilli nur bestätigen.

    Bei uns hat es 2020 auch mit dem e-up angefangen. 5 Monate später kam der id3.

    Im Sommer sind bei uns ebenfalls 250-300 km möglich. Wenn ich pendel komme ich, dann allerdings ohne Klimaanlage, auf Werte von 9,6-9,8 kWh/100 km. Ohne Eco-Modus mit 16 Zoll Ganzjahresreifen und ohne zu schleichen ;)


    Im Winter liegen wir auch so bei 150-175 km Reichweite dann aber immer mit Heizung an.

    Über das Jahr liegen wir, laut BC, bei ca 13 kwh/100km.


    Wir sind so begeistert von der kleinen Kiste das wir nicht zu 100 % sagen könnten ob uns in der Summe der e-up oder der id3 besser gefällt. Sie haben halt beide ihre Stärken. Es gibt sogar Dinge wo der id3 sich eine Scheibe von abschneiden könnte.

    Den eup werden wir wohl auch fahren bis er nicht mehr kann. Wo sonst gab es, nach Förderung, für rund 10.000 € einen fast vollausgestatteten Elektrischen Neuwagen.


    Wir machen mit dem e-up eigentlich fast alles was wir auch mit dem id3 machen. Auch einkaufen und Ausflüge an die Nord/Ostsee. Nur den 2400 km Urlaubstrip haben wir dann doch lieber mit dem id3 gemacht ;)

    Einmal editiert, zuletzt von H4TU ()

  • Ebenfalls Bestätigung von der Aussage von Hexecilli . Wir haben den seit 03/2021.

    Wenn man längere Strecken Fahrt und weniger Kurzstrecke ist sogar noch etwas mehr drin im Winter.


    Es gibt im e-Up! kein Thermalmanagement (weder Heizung noch Kühlung). Das ist zwar gut für den Verbrauch aber natürlich nicht so toll für die Lebensdauer vom Akku. Wobei die natürlich auch deutlich länger als ein Autoleben halten wird.

    Freundliche Grüße Simon

  • Vor der Tür steht ID4 und e-up. Für die Stadt präferiere ich den up:


    - Beim Pendeln sind die Verbräuche um 10kW locker einhaltbar

    - Macht an der Ampel bei Bedarf trotzdem Spaß

    - Parkplatzsuche nocht so schwer


    Ich habe im Frühjar bei Außentemperaturen um 20°C durchaus auf Überlandfahrten auf der Landstraße ( mix aus Innerort, 80 und 100 ) auch durchaus Reichweiten von über 300km erzielt. Man muss halt nur schauen, dass man die Ladepuntke dann wirklich ideal trifft und manuell plant. So haben wir im Up auch schon diverse Fernfahrten ohne Autobahn vorm ID gemacht.

    Auch Langstrecke auf Autobahn habe ich einmal hinter mir. Geht zur Not auch, aber dann halt zwischen 100 und 120km/h irgendwie. Die 250 Kilometer haben wir dann mit 15 Minuten Ladepause vollzogen. Mit dem ID fährt man das halt doch in eins durch.


    Ich mag es im UP mit den Rekuperationsstufen zu spielen. Das fehlt mir im ID. Dafür fehlt mir im UP die Ladebegrenzung bei Bedarf.

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

    In Produktion gegangen: 29.03.2022

    Abholung: 22.04.2022

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!