VW Lease & Care

  • Also mein Händler spricht aktuell von etwa 500 € für den Service. Es muss laut ihm jedes mal die Bremsflüssigkeit getauscht werden.

    Ich finde das auch sehr viel. Aber mit der Argumentation hat er mir das Finance and Care Paket (S) aufgeschwatzt.

    Das kostet 20€/Monat also 480€ für 2 Jahre.

  • Also mein Händler spricht aktuell von etwa 500 € für den Service. Es muss laut ihm jedes mal die Bremsflüssigkeit getauscht werden.

    Ich finde das auch sehr viel. Aber mit der Argumentation hat er mir das Finance and Care Paket (S) aufgeschwatzt.

    Das kostet 20€/Monat also 480€ für 2 Jahre.

    Die Kalkulation ist mE plausibel.

    Als Paket vorab etwas günstiger als ad hoc bei VW. Damit sollen die Kunden gebunden werden und nicht bei Fälligkeit der Inspektion sich am freien Markt nach günstigeren Anbietern umschauen.


    Über den hohen Service kann man trefflich streiten. Ist wohl der Versuch, etwas Service-Einnahmen zu retten. Ob sie das durchhalten, wenn ggf. Am freien Markt deutlich günstigere Angebote kommen, wird man sehen. Dann kann das Care Paket S doch ggf ein schlechtes Geschäft gewesen sein.


    Aber hey - hier reden wir vielleicht um 200 EUR günstiger in zwei Jahren. Auf das ganze Auto bezogen finde ich das nicht viel. Und mit dem Care S werfe ich das Auto zur Inspektion auf den Hof und beide Seiten wissen, was zu tun ist bzw. was sie bekommen.

  • Also ich kann mir nicht vorstellen das dort Flüssigkeiten nach den ersten zwei Jahren getauscht werden. Besonders weil der Verkäufer ausdrücklich meinte nur Inspektion keine Bremsflüssigkeit das ist alle drei Jahre dran. Ich denke das wird eine Durchsicht für 365€ sein. Aber gut sie werden in Zukunft eh nichts mehr mit den Reparaturen verdienen dann sei ihnen das Gegönnt.

    Bremsflüssigkeit beim Erstservice alle drei Jahre dann alle 2 Jahre.

    Das geht aber nicht wenn du alle zwei Jahre zum Service kommst.

    Also wird alle zwei Jahre gewechselt werden.


    Das Wechseln ist eigentlich nicht nötig wenn der Wassergehalt gemessen wird.

    Ist er unter einem Grenzwert kann die Suppe mindestens einmal drin bleiben.

    Beim E-Auto werden die Bremsen eh nicht so heiß. Da dürfte der Wassergehalt nur bei sehr sportlicher Fahrweise eine Rolle spielen.

    Man könnte in 99 % der Fälle auch mit Wasser fahren da die Soße nicht kochen dürfe.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Wieso ich kann doch nach zwei Jahren zur Inspektion kommen und nach drei Jahren dann zur Bremsflüssigkeit. Bekomme ich auch zwei mal nen sauberes Auto zurück 😅