Wird sich die E-Mobilität durchsetzen?

  • Sicher wäre es besser, wenn der Güterverkehr auf der Schiene statt auf der Autobahn rollen würde.

    Ich habe heute wieder Probleme gehabt, auf zwei Parkplätzen überhaupt einen PKW-Parkplatz zu finden. Schiene ist gut!


    Und Wasserstoff: Jede Brennstoffzelle, die keinen Wasserstoff umwandelt, sind rausgeworfene Edelmetalle. Lieber die Brennstoffstelle dann an einen Puffer.


    Und der WIrkungsgrad ist eigentlich egal, so lange Windkraftanlagen abgeschaltet werden müssen, wenn es zu viel Wind gibt - und das wird es in Zukunft, wenn weiter ausgebaut wird, häufiger geben.

  • Und der WIrkungsgrad ist eigentlich egal, so lange Windkraftanlagen abgeschaltet werden müssen, wenn es zu viel Wind gibt - und das wird es in Zukunft, wenn weiter ausgebaut wird, häufiger geben.

    Der Strom, der produziert werden könnte, welchen das Stromnetz aber nicht aufnehmen kann, nennt man Geisterstrom und macht auch nur ein paar Prozent der gesamten Ökostrommenge im Jahr aus:


    https://www.capital.de/wirtsch…-spuren-des-geisterstroms


    Ein Elektrolyseur zur Wasserstoffherstellung muss aber das ganze Jahr über laufen um wirtschaftlich zu sein und kann nicht ab und zu angeworfen werden (das kommt meine ich auch in dem Wasserstoffvideo von Volker Quaschning vor). Also brauchen wir massiv mehr Wind- und Solarenergie zum Betreiben der Elektrolyseure - je mehr Wasserstoff wir generell benötigen.

    VW ID.3 Max 58kWh mit WP und 20 Zoll Sanya Felgen

  • Leider spielt von allen Seiten auch die persönliche Einstellung mit rein. Wertfreie Aussagen und Darstellungen finden sich oft nicht, da jeder die Aussagen/Vergleiche heranzieht, die am besten ins eigene Weltbild passen.

    Wollte eine Zeit lang auch lieber einen H2-PKW, bis ich dann doch beim BEV gelandet bin. Jetzt passt es, aber dazu war die Praxiserfahrung notwendig und die fehlt leider bei einem Teil der Entscheider und so regieren vorgefasste Meinungen und Erfahrungen von Dritten …

  • heute auf Arbeit auch wieder der Spruch. "Ich glaube ja eher das Wasserstoff sich durch setzen wird." und wehe man versuchst mit irgendwelchen Argumenten zu kommen "Aber die haben mal im Fernsehen berichtet..."🙄.

    Ich denke mir dann nur noch, dann mach mal, ich genieße mein rein elektro🤷‍♂️

  • Für Wasserstoff wird auch Strom verbraucht, daher ist es doch Sinnvoller diesen gleich um einen Akku zu stecken.

    Wasserstoff setzt sich bestimmt bei größeren Fahrzeugen durch die eine viel größere Reichweite und mehr Kraft brauchen.

  • Das können oder wollen die Leute einfach nicht verstehen.

    Ist wie zur Zeit mit dem Rasen wässern, es machen immer noch sehr viele mitten am Tag. Das dabei, in unseren Ort, die Wasserversorgung fast zusammenbricht ist egal.

    Ist wie mit den Vorurteilen gegen über bev, die sitzen so fest in den Köpfen der, überwiegend älteren, Leute.


    Das bringt mich gerade zur nächsten Überlegung. Hier in Brandenburg ist man schon davor zu sagen dass man in einigen Gemeinden Probleme mit der Wasserversorgung hat. Hmm, wie viel lieter werden nochmal für 100 km gebraucht? Da wäre nicht meine Frage wo der Strom her kommen soll, den kann man mehr oder weniger beliebig herstellen, sondern wo soll das Wasser her kommen? Warscheinlich per teuren Import, damit es noch teurer wird.

  • st wie mit den Vorurteilen gegen über bev, die sitzen so fest in den Köpfen der, überwiegend älteren, Leute.

    Vielleicht bei den älteren Leuten, die Du kennst. In meinem Umfeld sind es eher die 40er und 50er, die vom Wasserstoff schwallen. Aber vielleicht sind das aus Deiner Sicht schon "Ältere". ;)

    ID.3 Pro Max, WP, weiß wie ein Gletscher

  • Das können oder wollen die Leute einfach nicht verstehen.

    Ist wie zur Zeit mit dem Rasen wässern, es machen immer noch sehr viele mitten am Tag. Das dabei, in unseren Ort, die Wasserversorgung fast zusammenbricht ist egal.

    Ist wie mit den Vorurteilen gegen über bev, die sitzen so fest in den Köpfen der, überwiegend älteren, Leute.


    Das bringt mich gerade zur nächsten Überlegung. Hier in Brandenburg ist man schon davor zu sagen dass man in einigen Gemeinden Probleme mit der Wasserversorgung hat. Hmm, wie viel lieter werden nochmal für 100 km gebraucht? Da wäre nicht meine Frage wo der Strom her kommen soll, den kann man mehr oder weniger beliebig herstellen, sondern wo soll das Wasser her kommen? Warscheinlich per teuren Import, damit es noch teurer wird.

    Dann komm mal zum Ladepark Hilden. Dort triffst Du viele "ältere" Leute jenseits der 55, die dort ihr E Auto laden. In meinem Umfeld sind es eher die mittleren Jahrgänge die mit dem E Auto nichts anfangen wollen. "Da fehlt der Sound. " hört man oft. Oder " zu umständlich die Laderei". Ich hab aufgegeben da zu diskutieren.

    id.3 1st line1 / haldenfahrzeug gebaut 13.1.20 / EZ 23.9. / 11600 km

  • Ich wollte damit keinen auf dem Schlips treten 😅

    Ich denke da eher ab Mitte 50er, ohne es böse zu meinen, die immer von der guten DDR schwadronieren 🙄

    Und das ist dann wieder das paradoxe, in den meisten e Autos sitzt dann wieder diese Generation.

    Und die 30er bis 50er sind bei mir eher unentschlossen und es fehlt meistens das Geld.

  • "Ich glaube ja eher das Wasserstoff sich durch setzen wird."

    Wasserstoff wird sich durchsetzen für LKW und Flieger. Wenn wir nicht wissen wohin mit dem Ökostrom. Dann können wir Wasserstoff produzieren.


    Also so 2040 eher 2050 können wir anfangen, vorher wird Ü-Strom in Norwegen über Wasserkraft gespeichert und E-Autos werden bei Überschuss geladen (Sonniges Wochenende z.B)

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792


    ID. Charger Connect
    (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Es wäre dann ökologisch sinnvoller, dass die Mitarbeiter ihre jetzigen Dienstfahrzeuge einfach weiter fahren anstatt VW neue Autos mit Verbrennermotor in den Kreislauf zu bringen. Das ist allerdings einem Hersteller von Verbrennerautos schwer vermittelbar wenn er noch über diese gewaltigen Produktionskapazitäten!

    VW id.4 1st Pro Performance, Mangangrau (bestellt am 06.10.2020, am 26.03.2021 in der GMD ausgeliefert bekommen)8)

    Porsche Boxster S (986) von 2004 (Saisonkennzeichen 04/10):thumbup::thumbup:

    Mercedes Benz GL 320 CDI von 2007 (CO2-Stickstoff-Königsmaschine) verkauft