Reichweitenanzeige

  • Die Anzeige ist bei uns fast immer gleich ungenau 🙈

    Wenn er voll geladen ist zeigt er, jetzt im Winter ca 250km an und sind froh wenn wir 250 km kommen..

    Meine Frau hat ca 7km zur Arbeit und verliert auf der Strecke meist 20km Reichweite

    Das ist auf kurzen Strecken normal. Innen- und Akkuheizung benötigen zum Hochheizen viel Strom. Das verteilt sich sich dann auf die gefahrene Strecke. Fährst Du 100 km sinkt der Anteil zum Hochheizen und führt zu einem geringeren Durchschnittsverbrauch. Und auch die Berechnung der Restreichweite klappt dann besser.

  • Ich werde die Entwicklung mal weiter beobachten, am Wochenende stehen ein paar Autobahnkilometer an.


    Den Effekt, dass Kurzstrecken im Winter heftigst zu Buche schlagen, kenne ich auch.

  • Das ist auf kurzen Strecken normal. Innen- und Akkuheizung benötigen zum Hochheizen viel Strom. Das verteilt sich sich dann auf die gefahrene Strecke. Fährst Du 100 km sinkt der Anteil zum Hochheizen und führt zu einem geringeren Durchschnittsverbrauch. Und auch die Berechnung der Restreichweite klappt dann besser.

    leider bleibt die reichweite nach dem laden fast immer gleich, ausser ich schalte klima an, dann geht sie natürlich runter... meine frau fährt fast jeden tage die gleichen 7km zur arbeit und der wagen zeigt immer gleich falsch an..

  • Wenn kWh/h (Heizung) mit kWh/100km (Fahrt) mit kWh/Fahrtantritt (Akkuheizung) verrechnet werden gibt es kein "richtiges" Ergebnis.

    Das Ergebnisch schwakt stark je nach Streckenlänge und Fahrgeschindigkeit.


    Deshalb heißt die Anzeige auch Schätzometer auf Fachdeutsch GOM.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.20

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783; 30.03.21: 0792; 22.09.21: ID 2.3 26.08.2022: 0912


    ID. Charger Connect (seit 30.12.20 läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz, seit 19.12.21 auf ID Charger Pro gepimpt)

  • leider bleibt die reichweite nach dem laden fast immer gleich, ausser ich schalte klima an, dann geht sie natürlich runter... meine frau fährt fast jeden tage die gleichen 7km zur arbeit und der wagen zeigt immer gleich falsch an..

    Das ist normal. Die Anzeige wird im Sommer hochgehen. Ich komme im Winter auch auf ca. 250km, im Sommer auf bis zu 400km. Bei gleicher Fahrweise & Strecken habe ich im Winter einen um ca. 100% erhöhten Verbrauch.

    ID.3 Pro Performance (First Plus)... #8805

  • Das ist auf kurzen Strecken normal. Innen- und Akkuheizung benötigen zum Hochheizen viel Strom. Das verteilt sich sich dann auf die gefahrene Strecke. Fährst Du 100 km sinkt der Anteil zum Hochheizen und führt zu einem geringeren Durchschnittsverbrauch. Und auch die Berechnung der Restreichweite klappt dann besser.

    Wir fahren mit dem Auto aber fast nur kurzstrecke, kann nur hoffen das der Winter bald vorbei ist, alle 100 km laden nervt

  • Da ich ja ab September mit meinem 2 Jahresleasing durch bin, sondiere ich grade

    was dann eventuell für mich infrage kommt. Bin deshalb heute den Kona Facelift mit der 64 kwh Batterie probegefahren. Verbrauch und Reichweite sind schon top, agil und wendig ist er auch. Allerdings auch etwas lauter und holpriger. Im Leasing aber zu teuer. Ob es dann vlt. doch wieder ein ID3 wird?

    20220203_145312.jpg20220203_145307.jpg

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Am 24.8.22 verkauft. Aber weiterhin Interesse an den ID's.

  • Wir fahren mit dem Auto aber fast nur kurzstrecke, kann nur hoffen das der Winter bald vorbei ist, alle 100 km laden nervt

    Das kann ich verstehen, aber das ist individuell sehr unterschiedlich. Auch ich fahre im Winter nur Kurzstrecke und mich nervt es nicht. Im Gegenteil, mich würden jetzt Langstrecken nerven, bei denen ich alle 150 km laden müsste. Aber das sieht jeder wieder anders.

  • Das kann ich verstehen, aber das ist individuell sehr unterschiedlich. Auch ich fahre im Winter nur Kurzstrecke und mich nervt es nicht. Im Gegenteil, mich würden jetzt Langstrecken nerven, bei denen ich alle 150 km laden müsste. Aber das sieht jeder wieder anders.

    bei langstrecke würde ich bestimmt auch weiter als 100/150km kommen, aber bei reiner kurzstrecke ist das dank der akku heizung ganz übel, da wäre es wirtschaftlicher diese strecke mit dem alten diesel zu fahren...


    Da ich ja ab September mit meinem 2 Jahresleasing durch bin, sondiere ich grade

    was dann eventuell für mich infrage kommt. Bin deshalb heute den Kona Facelift mit der 64 kwh Batterie probegefahren. Verbrauch und Reichweite sind schon top, agil und wendig ist er auch. Allerdings auch etwas lauter und holpriger. Im Leasing aber zu teuer. Ob es dann vlt. doch wieder ein ID3 wird?

    20220203_145312.jpg20220203_145307.jpg

    was willst du im id3 forum hören? da wird jeder (ausser ich evt) vom id3 schwärmen ;) ich fahr den id3 auch nur, weil ich ein recht günstiges leasing angebot bekommen hab...auf den einen seite bin ich froh wenn die 2 jahre vorbei sind und auf der anderen seite würde ich evt (wenn der extreme akku verbrauch im winter nicht wäre) mich bei so einem angebot evt wieder für ein vw e auto entscheiden, vw auch nur deshalb weil ich über die firma vw/audi teilsweise sehr günstige leasing angebote bekomme..

    und immerhin läuft mein id3 nun seit weihnachten ohne panne, dies ist ein neue rekord ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Marcid3 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Marcid3 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich muss wirklich sagen, das bei uns die Reichweite - trotz ebenfalls Kurzstreckenbetrieb - nahezu passt.

    Meine Frau hat 5km zur arbeit. Die Strecke reicht nicht, um den Akku auf die erforderliche Temperatur zu bringen. Und wenn sie nach 8 Stunden nach Hause fährt, ist der akku auch nicht auf Temperatur. Trotzdem kommen wir mit der Reichweite immer mit einer Spanne von ca. 20km weniger hin. Vielleicht wenn man es ausreizen würde eher Richtung angegebener Reichweite.

  • Ich muss wirklich sagen, das bei uns die Reichweite - trotz ebenfalls Kurzstreckenbetrieb - nahezu passt.

    Meine Frau hat 5km zur arbeit. Die Strecke reicht nicht, um den Akku auf die erforderliche Temperatur zu bringen. Und wenn sie nach 8 Stunden nach Hause fährt, ist der akku auch nicht auf Temperatur. Trotzdem kommen wir mit der Reichweite immer mit einer Spanne von ca. 20km weniger hin. Vielleicht wenn man es ausreizen würde eher Richtung angegebener Reichweite.

    hast du evt schon die neue software drauf, mit weniger akku heizung? unser war bis jetzt bei 100km gefahrener strecke noch bei ca max 30%

  • was willst du im id3 forum hören? da wird jeder (ausser ich evt) vom id3 schwärmen

    Ich will nur zeigen, daß es durchaus besser geht, bei direkt vergleichbaren Mitbewerbern. Und es gibt sicher einige ID' ler die das auch kritisch betrachten. Das es auch bei VW besser geht, ist ja bekannt. Nur, es geht leider zuviel Zeit ins Land, bis die Abhilfe startet.

    ID3 first, EZ 23.9.20, (davor E-up style von Feb. bis Sep. 20 👍)

    Am 24.8.22 verkauft. Aber weiterhin Interesse an den ID's.

    Einmal editiert, zuletzt von lott11 ()

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!