Firmware Version 3.0: Update-Probleme, Fragen und Talk

  • Also nach meiner (beruflichen) Erfahrung hat VW gefühlt mindestens so viele Anwälte wie Roboter. Insofern würde ich mal davon ausgehen, dass das schon rechtens ist wie sie die Dinge umgesetzt haben. Gerade was so Dinge wie Datenschutz betrifft sind die ziemlich vorsichtig.

    Spätestens mit dem Dieselskandal hat sich gezeigt das auch viele Anwälte nicht immer helfen. Eine Menge Dinge waren damals eben nicht rechtens. Daher gehe ich inzwischen immer vom schlechtesten aus. Die Welt ist leider so ...

  • Spätestens mit dem Dieselskandal hat sich gezeigt das auch viele Anwälte nicht immer helfen. Eine Menge Dinge waren damals eben nicht rechtens. Daher gehe ich inzwischen immer vom schlechtesten aus. Die Welt ist leider so ...

    Haha, das war soo klar, dass dieser unsinnige Vergleich gezogen wird.


    Fakt ist, dass das Sammeln von anonymen Daten keiner Zustimmung bedarf. Punkt. Und jetzt zurück zum Thema.

  • Das war kein Vergleich sondern ein Hinweis. Das man eben nicht immer denken kann das "alles schon rechtens" ist. Mir geht es auch gar nicht um die anonymisierten Daten. Sondern um die Zustimmungpflichtigen. Ich möchte nicht gezwungen werden eine pauschale Zustimmung zur zweckfremden Nutzung zu geben nur um bestimmte Funktionen zu nutzen die diese Daten gar nicht benötigen. Aber das ist tatsächlich ein anderes Thema. Vielleicht sollte man da besser einen eigenen Thread aufmachen. Ohwohl, hat ja auch was mit Software zu tun. Allerdings nicht mit den Update-Problemen der 3.0 ... ;)

  • Ich möchte nicht gezwungen werden eine pauschale Zustimmung zur zweckfremden Nutzung zu geben nur um bestimmte Funktionen zu nutzen die diese Daten gar nicht benötigen.

    Nur nicht zu pesemistisch sein, um das geht es dir doch, "zur zweckfremden Nutzung". Du wirst nicht gezwungen und Volkwagen gibt dir ein Versprechen, dass sie das nicht machen.


    Lies mal die Datenschutzbestimmungen, denen du zugestimmt hast, von Volkswagen durch. Die Definition was "zweckfremd" ist, ist ein sehr weit dehnbarer Begriff.


    Hast du eigentlich der "Daten-Nutzung" gegenüber Apple / Samsung / Google, und Co. auch selektiv widersprochen/zugestimmt?

    Weißt du welche Daten die von dir erfassen, sammeln und was die damit machen?

    ID.4 GTX - Mangangrau - AHK - WP - Komfortpaket "Plus" - Assispaket "Plus"

    Bestellt: 13.08.2021 - Kom.Nr.: AG6xxx - LT: soll 17.12. 21 - ist 01.06.22


    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger"


    Navigationsdatenbank: 22.5

  • Hast du eigentlich der "Daten-Nutzung" gegenüber Apple / Samsung / Google, und Co. auch selektiv widersprochen/zugestimmt?

    Weißt du welche Daten die von dir erfassen, sammeln und was die damit machen?

    In sehr vielen Systemen/Programmen/Apps etc. gibt es dafür Schalter. Auch auf Webseiten (z.B. zur Cookie-Nutzung). Wenn das so ähnlich in der Software der IDs gelöst ist wäre das vollkommen ok für mich.


    Da ich noch keinen habe (zugesagter Liefertermin mehrfach überschritten) habe ich darüber im Moment aber keinen Überblick. Es hat mich nur der Beitrag eines Nutzers stuzig gemacht der der EIndruck erweckt die IDs können nur ONLINE oder OFFLINE. Wenn es Zwischenstufen/Schalter für bestimmt Funktionen gibt ist das absolut ok.

  • Da ich noch keinen habe (zugesagter Liefertermin mehrfach überschritten) habe ich darüber im Moment aber keinen Überblick.

    Hi ElektroMobil, ich hab dir mal eine kleine Übersicht zusammengestellt.


    Original Text Volkswagen:


    Privatsphäre Einstellungen.
    Einleitung zum Thema

    Die Funktion „Privatsphäre“ erlaubt das Zulassen oder das Unterbinden von Datenübertragungen zwischen Fahrzeug und dem Internet.

    Der gewünschte Modus kann im Fahrzeugsetup des Infotainment-Systems eingestellt werden.

    Die Datenübertragung von externen Geräten und deren Kommunikation mit dem Fahrzeug kann über die Funktion „Privatsphäre“ nicht unterbunden werden.

    Gesetzlich erforderliche Dienste und deren Datenübertragungen können nicht abgeschaltet und nicht deaktiviert werden, z. B. „Notrufsystem eCall“.

    Beachten Sie, dass jeder Nutzer des Fahrzeugs individuelle Einstellungen in der Funktion „Privatsphäre“ vornehmen kann. Diese Einstellungen können anders sein als vom Fahrzeugbesitzer gewollt.


    Einstellungen der Privatsphäre

    Um Datenübertragungen zuzulassen oder zu unterbinden, aktivieren oder deaktivieren Sie den Offline-Modus im Infotainment-System.

    Offline-Modus aktiviert
    In diesem Modus geschieht Folgendes:

    • Alle We Connect Start Dienste sind deaktiviert und senden keine Daten.
    • Die eSIM-Karte ist deaktiviert.
    • Alle Fahrzeugfunktionen, die eine Online-Verbindung benötigen, sind deaktiviert Privatsphäre.
    • Es können keine in den Steuergeräten hinterlegten Informationen und Daten aktualisiert werden, z. B. Notrufnummern, Zertifikate. Das kann Funktionen und Dienste beeinträchtigen oder zur Nichtverfügbarkeit führen.
    • Gesetzlich geforderte Dienste können nicht deaktiviert werden und senden weiterhin Daten.
    • Keine Signalstärkenanzeige der eSIM.

    Offline-Modus deaktiviert (Online-Modus)
    In diesem Modus geschieht Folgendes:

    • Alle We Connect Start Dienste können abhängig von ihren Einstellungen im Benutzerkonto Daten senden und empfangen.
    • Nutzer können die Positionsdaten des Fahrzeugs über das We Connect Portal oder die We Connect ID App abrufen.
    • Die eSIM-Karte ist aktiviert.
    • Datenübertragungen sind für alle Fahrzeugfunktionen möglich, die eine Online-Verbindung benötigen.
    • Signalstärkenanzeige der eSIM ist verfügbar.

    ID.4 GTX - Mangangrau - AHK - WP - Komfortpaket "Plus" - Assispaket "Plus"

    Bestellt: 13.08.2021 - Kom.Nr.: AG6xxx - LT: soll 17.12. 21 - ist 01.06.22


    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger"


    Navigationsdatenbank: 22.5

  • Ok, danke. Daraus geht allerdings erst einmal nur hervor das es grundsätzich nur eben den globalen ONLINE oder OFFLINE Modus gibt. Also entweder alles aus oder alles an. Oder kann ich irgendwo noch einstellen das ich z.B. WE-Connect nutzen möchte aber keine Daten die darüber hinaus gehen (die z.B. der Verbesserung des "Nutzererlebnis" dienen) an VW übertragen möchte?


    Nachtrag:


    "Alle We Connect Start Dienste können abhängig von ihren Einstellungen im Benutzerkonto Daten senden und empfangen."


    Vielleicht kann man das ja genau an dieser Stelle tun?


    Der Satz "Datenübertragungen sind für alle Fahrzeugfunktionen möglich, die eine Online-Verbindung benötigen." relativiert das dann aber wieder. Denn das ist dann doch recht schwammig ...





    Einmal editiert, zuletzt von ElektroMobil ()

  • Ich versuche es mal mit einem Beispiel:


    Als Onlinefunktion eines Elektroautos finde ich Abfrage/Steuerung von Ladezustand, Ladeparameter und Vorklimatisierung via Smartphone ganz nützlich. Für diese Funktion ist aber - zumindest rein technisch - weder die Übermittlung von Fahrzeugstandort noch Daten wie gespielte Musiktitel, Playlist, Temperatur der Sitzheizung des Fahrers oder ähnliches erforderlich. Auch Daten die ggf. zur Verbesserung des "Nutzererlebnis" verwendet werden benötigt man dazu nicht. Ein Abfluss der Daten an irgendwelche Drittfirmen dürfte dafür ebenfalls nicht erforderlich sein.


    Lässt sich ein ID in den Einstellungen entsprechend konfigurieren oder muss man nur um lediglich den Ladezustand per Smartphone abzufragen gleich seine unsterbliche Seele (bzw. alle im Fahrzeug anfallenden Daten) komplett an VW bzw. verbundenen Drittfirmen verkaufen?

  • Ob dein Media Verhalten überhaupt erfasst oder übertragen wird, kann ich dir nicht sagen, dein Standort wird (per Gesetz) immer übertragen. Selbst wenn du offline einstellst, deine SIM-Karte loggt sich ein und das Notrufsystem ist immer aktiv, das automatische wie auch das manuelle.

    ID.4 GTX - Mangangrau - AHK - WP - Komfortpaket "Plus" - Assispaket "Plus"

    Bestellt: 13.08.2021 - Kom.Nr.: AG6xxx - LT: soll 17.12. 21 - ist 01.06.22


    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger"


    Navigationsdatenbank: 22.5

  • Ja, für das Notrufsystem auch ok (das ist grundsätzlich nicht abstellbar).


    Ich habe heute mal in den Audi eines Kollegen gesehen - was da alles an Daten übertragen wird wenn er ONLINE ist (es gibt entsprechende Dienst-Listen im Mediasystem) das geht fast auf keine Kuhhaut. Man kann zwar gewisse Dinge unter "Privatspähre" deaktivieren (Standort, personenbezogene Daten, Daten zur Produktverbesserung etc.) aber ob dann letztendlich noch Abfrage des Ladezustands funktioniert ist unklar.


    Das teuer bezahlte Fahrzeug ist also auch noch eine Datenschleuder. Ich glaube ich behalte meinen Golf. Der hat keine eSIM ... ;)


    Dieser Satz hat mir auf den letzten Seiten am besten gefallen. :(

    Du hast absolut Recht. Ich denke wir sollten besser einen eigenen Thread zum Thema aufmachen ...

    3 Mal editiert, zuletzt von ElektroMobil () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von ElektroMobil mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das teuer bezahlte Fahrzeug ist also auch noch eine Datenschleuder. Ich glaube ich behalte meinen Golf. Der hat keine eSIM ...

    Wenn ich deine Bedenken so lese, dann glaube ich, das ist eine gute Entscheidung.


    Und sollte dich dein Golf mal verlassen, bedenke, jeder Neuwagen hat eine eSIM.

    ID.4 GTX - Mangangrau - AHK - WP - Komfortpaket "Plus" - Assispaket "Plus"

    Bestellt: 13.08.2021 - Kom.Nr.: AG6xxx - LT: soll 17.12. 21 - ist 01.06.22


    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger"


    Navigationsdatenbank: 22.5

  • Die eSIM ist nicht das Problem. Problem ist das was die Fahrzeughersteller ggf. damit/daraus machen.


    Ich habe mal einen eigenen Thread dafür aufgemacht: Online = Datenschleuder ?


    Somit kann es hier wieder um die Updateproblematik gehen. Sorry fürs Abschweifen ...

  • Wenn VW ohne Grund Daten sammelt, die nicht im Rahmen der Dienste gebraucht werden und Rückschlüsse auf den Besitzer zulassen (also mE persönliche Daten). Dann kann man mittlerweile recht erfolgreich gegen soetwas klagen. Ich denke die Verarbeitung persönlicher Daten ist hier weniger freiwillig wie bei Social Media Diensten, bei denen man weiß, dass man sich nackig macht, damit das kostenfrei bleibt. Hier gehts um ein Auto. Wenn die Schwarmdaten sammeln oder ähnlichen, bei denen keine Option hat dem zu widersprechen, wird’s wahrscheinlich rechtlich sehr dünn.

    Bestellung : 02.08.2021

    Auftragsbestätigung: 16.08.2021

    Fertiggestellt: 01.03.2022

    Abholtermin: Januar 2022 19.03.2022


    ID.4 Pure: Mondsteingrau, KP, WP, ACC, WR

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!