Firmware Version 3.0: Update-Probleme, Fragen und Talk

  • ...kurzer "Pit-Stop" für die Bestandskunden - ne, nur 12V Batterietausch - kein händisches SW-Update...

    Stefan tat sich echt schwer mit dem nachfragen, die Dame wollte es einfach nicht zugeben.

    Daher davon auch nix in den VW-NEWS.

    Ich verstehe diese herumlavieren wirklich nicht mehr.
    Spätestens, wenn der Erste die Softwarestände seiner Steuergeräte ausliest, fliegt das doch auf. Was soll der Kram? Die machen sich das Leben echt schwerer, als es ist.

    Was soll eigentlich die Phrase:
    "...die 12V Batterie wechseln und dann nochmal ein besseres technisches Teil rein tun für die Kunden..."

    Bekommen wir neben der 12V Batterie noch irgendein HW Upgrade? Hat sich nicht so angehört, als wenn sie mit besserem technischen Teil auch die 12V Batterie meinte.

  • Ich fahre im Juli 1.700km (eine Strecke). Kannst dir vorstellen, dass ich bis dahin auch gern 3.0 hätte. :D

    Wobei mir immer noch nicht ganz klar ist, ob wir die Ladegeschwindigkeitserhöhung mit 3.0 oder mit der Servicemaßnahme erhalten.
    Rein logisch müsste es schon in der Servicemaßnahme möglich sein. rezis Dein Wissen ist wieder einmal gefragt. :)

    die ladeleistung wurde bei 1.0 - 2.1 künstlich kastriert mit einem parameter in der 19 (gateway). der kommt mit der werks 2.3 raus - daher gibts die rund 130 kw/h. das wird auch bei der 2.4 so sein - auf dem stand ist unser ID im moment was BMCe und CMCes betrifft. wir springen dann von v900 (2.4) auf v1000 (3.0) - und auch der HV lader bekommt ein update. das wird dann die ladeleistungserhöhung bringen - denn jetzt ist nicht mehr die 19 ECU der flashenhals sondern das BMCe. der neue parameter in der 19 begrenzt auf 350 kw - wobei der wert eher theoretisch bleiben wird.


    batteriesteuergerät - ist das kleine teil das am minus pol der 12V batterie hängt.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    *ambitionierter Hobbyschrauber*

    Einmal editiert, zuletzt von rezis () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von rezis mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das war aber doch schon durch … neue Batterie und das BMS.

    Wir werden es erleben.

    Ich sehe da jetzt auch kein Problem.

  • die ladeleistung wurde bei 1.0 - 2.1 künstlich kastriert mit einem parameter in der 19 (gateway). der kommt mit der werks 2.3 raus - daher gibts die rund 130 kw/h. das wird auch bei der 2.4 so sein - auf dem stand ist unser ID im moment was BMCe und CMCes betrifft. wir springen dann von v900 (2.4) auf v1000 (3.0) - und auch der HV lader bekommt ein update. das wird dann die ladeleistungserhöhung bringen - denn jetzt ist nicht mehr die 19 ECU der flashenhals sondern das BMCe. der neue parameter in der 19 begrenzt auf 350 kw - wobei der wert eher theoretisch bleiben wird.


    batteriesteuergerät - ist das kleine teil das am minus pol der 12V batterie hängt.

    Also quasi zwei Erhöhungen. Eine kleine mit 2.4, die wir ja generell auch schon bei den 2.3 Werks IDs gesehen haben (Spitze 134kW) und dann eben die "richtige" Erhöhung mit 3.0

    HaraldB
    Ich dachte immer, dass mit BMS die Software gemeint war und nicht das Steuergerät an sich. Nun bin ich auch wieder schlauer... :D

  • Also quasi zwei Erhöhungen. Eine kleine mit 2.4, die wir ja generell auch schon bei den 2.3 Werks IDs gesehen haben (Spitze 134kW) und dann eben die "richtige" Erhöhung mit 3.0

    Die Frage ist, ob und auf welchen Maximalwert der Ladeleistung die 58kWh Akku Modelle erhöht werden per Update. Man hört bislang immer nur vom 77kWh Modell.

  • Die Frage ist, ob und auf welchen Maximalwert der Ladeleistung die 58kWh Akku Modelle erhöht werden per Update. Man hört bislang immer nur vom 77kWh Modell.

    Ich denke, dass werden dann die 120kW sein. Soll ja lt. Frau Bagschik für alle kostenfrei sein. Die 100er werden dann eben auf 120kW upgegradet.

    Oder? Ich meine auch, dass diese 134kW Spitze von einem 58kWh ID.3 Werks 2.3 stammt...
    Ich schau gleich nochmal.

    Edit. Jap. 58kWh. Hier mal das Bild aus Facebook geklaut.

    pasted-from-clipboard.png
    Quelle: https://www.facebook.com/photo…3&set=gm.2987343404814363


    Die Frage wäre ja nun nur noch, welche Spitzen mit dem 77er mit 2.4 zu erwarten wären.

  • Warum?

    Hast Du Bedenken, dass dich die neuen tollen Funktionen überfordern?

    naja, da VW seit mitte Oktober mein AR-HUD nicht repariert bekommt und jetzt erst festgestellt hat, dass wohl ein Steuergerät defekt sei, habe ich gerade nicht so viel Vertrauen in VW, deren Software und wäre daher bei einem Update gerne nicht am anderen Ende von Deutschland :D
    Ich bin da ehr etwas konservativ. Habe zu viele Software releases mitgemacht, die nicht so gut liefen ;)

    LG Haiko
    seit dem 09.02.2021:
    Māra ist ein ID.3 Pro Performance Tech 150 kW, Mondsteingrau mit WP auf 18' Alus (winter/sommer), SW 0910 -> ID 2.3
    noch nie liegen geblieben ;)

  • Naja nicht ganz. Der Peak ist ja mit 120 angegeben. Er zieht nur etwas mehr. Aber ja wahrscheinlich ist der Peak derzeit etwas höher. Allerdings ist die derzeitige Ladekurve vom 58er generell flacher, weil dieser im Moment schon bei 30% auf die alte Ladekurve trifft. Der 77er baut bei 30 Prozent erst von den 125 kw ab. dadurch liegt die Ladekurve konstant ungefähr 20 kW höher und er lädt schneller.

  • Auf facebook hat ein Besitzer (eventuell auch hier) von einer defekten Batterie berichtet. In der Werkstatt wurden dann die Batterie und eine andere Hardware (wohl das zughörige Modul) ausgetauscht. Der Energieverbrauch ist danach signifikant gesunken. Ob auch gleichzeitig sie SW aktualisiert wurde, hat er nicht geschrieben.

    Nach dem nextmove Video gehe ich auch von einem Update aus. Obwohl es die gute Frau nicht expliziert erwähnt hatte, so wurde es ja nicht ausgeschlossen.

  • Ist ja witzig, Dann ist der Peak bei den 58kWh Akkus höher als bei den 77kWh Akkus mit Werks 2.3?

    Der 58er Akku ist ja vile näher an der 800 V Technik wie der 77er. ;)

    Der Ladestrom ist ja niedriger als bei 77er. :/

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.20

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783; 30.03.21: 0792; 22.09.21: ID 2.3

    ID. Charger Connect (seit 30.12.20 läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz, seit 19.12.21 auf ID Charger Pro gepimpt)

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!