Firmware Version 3.0: Update-Probleme, Fragen und Talk

  • Moin,

    hier gibt es ein Video über die 3.0 Software:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF

    Bidirektionales Laden mit 3.0? Vielleicht in den Niederlanden aber nicht in D.

    VW id.4 1st Pro Performance, Mangangrau (bestellt am 06.10.2020, am 26.03.2021 in der GMD ausgeliefert bekommen)8)

    Porsche Boxster S (986) von 2004 (Saisonkennzeichen 04/10):thumbup::thumbup:

    Mercedes Benz GL 320 CDI von 2007 (CO2-Stickstoff-Königsmaschine) verkauft

  • Bidirektionales Laden mit 3.0? Vielleicht in den Niederlanden aber nicht in D.

    BiDi kommt erst mit 3.1 nicht mit 3.0 gemäss Herbert Diess

    Einer der ersten VW ID.4 GTX (Modelljahr 2022) Fahrer aus der Schweiz und grosser Fan vom ID.Wiki hier im Forum, da werden wirklich viele Fragen beantwortet


    Ich betreibe einen Youtube Kanal wo ich meine Erfahrungen mit meinem ersten Elektroauto teile und vielleicht hast du Lust dort vorbeizuschauen und ein Abo zu hinterlassen., das würde mich sehr freuen.


    Schau auch gerne auf meiner Website, bei Twitter oder Instagram vorbei.

  • BiDi kommt erst mit 3.1 nicht mit 3.0 gemäss Herbert Diess

    und immer noch ist ungeklärt, was das bringen soll.

    WEnn es das Hausnetz entlasten soll müssen die EVU damit ins Boot und dazu ist - nach meiner Kenntnis - der Rechtsrahmen nicht vorhanden.

    Alles andere ist Spielkram. bzw von minderer Bedeutung.

    Es ist alles so geworden, wie ich es mir gedacht habe.

  • - nach meiner Kenntnis - der Rechtsrahmen nicht vorhanden

    Die rechtliche Grundlage gibt es schon länger. Wenn man PV und Eigenverbrauch macht, darf man seinen überschüssigen Strom speichern und später, z.B. nach Sonnenuntergang oder wenn die Sonne gerade hinter einer Wolke sitzt, verbrauchen.


    Den bidirektionalen Stromzähler baut das EVU bereits bei Genehmigung der PV ein.

    ID.4 GTX - Mangangrau Metallic Schwarz - Räder Ystad 20" - AHK - WP,

    Design-Paket - Komfortpaket "Plus" - Assistenzpaket "Plus" - Winterräder auf Alu.

    Bestellt: 13.08.2021 - Komm.N.: AG6xxx / LT: Ende Dez. Jan. Feb. März, April, Mai ?

    31.10.2021 "Fertigungsablauf Mosel" / 20.01.2022 FIN: WVGZZZE2ZNP024xxx


    03.05.2022 Wechsel "Strichzeichnung auf original Bilder"


    PV-Anlage - 19,5 kWp - 15 kWh Speicher - Eigenverbrauch / intelligente Wallbox "sonnenCharger" wartet noch auf seinen Einsatz

  • Man muss unterscheiden, für Vehicle to Home ist der Rahmen klar, da ist es so wie GTX-ler schreibt, es muss nur ein Zähler mit Rücklaufsperre vorhanden sein. Bei Vehicle to Grid ist der Rahmen (noch) nicht klar, wenn du ins Netz einspeisen möchtest, wärst du wie bei PV auch Marktteilnehmer.

  • Der erste große Schritt der aktuell eingeplant wird ist auch ganz klar Vehicle-to-Home mit dem Ziel ein möglichst gleichmäßiges Lastprofil zu ermöglichen (so habe ich es von mehreren Leuten in diversen angrenzenden Branchen mitbekommen).

    Vehicle-to-Grid kommt erst später.


    Aber führt diese Diskussion doch gerne in einem eigenen Thread :) Ich verschiebe bei Bedarf auch gern die Posts dahin.

  • Aber führt diese Diskussion doch gerne in einem eigenen Thread :) Ich verschiebe bei Bedarf auch gern die Posts dahin.

    Gerne. Spannendes Thema.


    Meines Wissens benötigt man außer der Software noch 2 Dinge:

    - Gleichstrom Wallbox mit Bidi-Funktion (welche?, wann erhältlich?, wie teuer?)

    - ID-Fahrzeug mit neuer Ladehardware (Modeljahr 22?, ausschließlich für 77kWh Batterien?)


    Wer hat hier Infos, die er teilen möchte/darf?

  • Punkt 2 stimmt! Leider nicht für ältere Fahrzeuge mit 58kWh wie ID.3.....hier wäre eine Nachrüstung von VW mal eine gute Sache.

  • Moin,

    hier gibt es ein Video über die 3.0 Software:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF


    Also einige Inhalte aus dem Video sind echt Käse und stimmen so nicht !

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

    In Produktion gegangen: 29.03.2022

    Abholung: 22.04.2022

  • so wir haben KW19 mein Dealer hat sich noch nicht gemeldet, was is da jetzt los? .... Anwalt?



    🤪🫣

    Anwalt wirst du brauchen, wenn dich die Polizei bei deinem Dealer erwischt 😜

    ID.4 1st Max

    11.8.21–11.4.22:

    9982 km | 49 km/h | 23.0 kWh/100 km

    ca. 65% BAB (meist TA 115km/h, vereinzelt auch 125km/h) | ca. 10% Landstraße | ca. 25% Stadt

  • 3.0 hat einige Lichtblicke, aber weiterhin noch Schattenseiten, würde davon aber nach dem Wochenende mehr berichten.


    Ich möchte das nochmal kurz aufgreifen und zwei Themenblöcke ansprechen, wo mein Schwerpunkt auf Verbesserung zu 3.0 war:


    1. Ladegeschwindigkeit reduzieren:


    Schneller ist immer besser, daher meine Hoffnung das kontinuierlich an der Ladeleistung gearbeitet wird und noch einige Verbesserungen einfliessen.

    Hier wurden meine Hoffnungen und Erwartungen bisher erfüllt. Wie schon erwähnt: Vergleiche ich meine Ladegeschwindigkeit von 10% auf 80% mit dem ersten Ankündigung das man dies in 38 Minuten schafft, hat sich hier deutlich was getan.


    2. Navigation und Ladestopps:


    Bisher war die Ladeplanung ja eher unbrauchbar. Daher sind die neuen Einstellmöglichkeiten Restreichweite bei Ladestopp und am Ziel sehr sinnvoll. Die Praxis hat auch gezeigt, dass er die Vorgaben sehr gut einhält. Bei mir war die Einstellung Restreichweite bei Ladestopp auf 10km gestellt und so fand ich die Planung auch sehr gut und er plant nicht mehr sofort unnötige Ladestopps als Zwischenstation ein, auch wenn man die Ladesäule noch "sicher" erreicht.


    Gestern auf der Rückfahrt hatte ich es dennoch einmal, dass er mir vor Ionity noch einen Ladestopp kurz vor Ende eingeplant hat. Aber ich kam auch mit 6km Rest an der Säule an. Works as intended würde ich in dem Fall mal sagen.

    Mein Fazit aktuell dazu: Das System plant nun sinnvoll die Stopps an den HPC Ladern ein und man kann das Risiko mit der Restreichweite selber bestimmen. So würde ich auch meine Frau alleine auf Langstrecke problemlos schicken: "Halt Dich an die Ladeplanung und Du wirst gut ankommen!"


    Was ich persönlich noch schade finde ist, dass man bei der Planung nicht auch Ionity zB favorisieren kann. Diese Umplanung mit Auswahl der Ionity Säulen habe ich manuell gemacht. Wobei der Austausch der Ladestation auch sehr einfach geht. In meinem Fall habe ich einmal Ionity knapp ausserhalb der Reichweite eingeplant, sodass er mir nochmal einen sehr kurzen Ladestopp extra eingeplant hat ( habe dort insgesamt 7kW gezogen ) . Man kann in diversen Menüs Ionity extra anwählen, warum also nicht auch als favorisierte Ladesäule, weil man dort den günstigen Ladetarif hat?


    3. Karte und Filter:

    Gut finde ich nun auch die Filterfunktion der Ladesäulen: Mit einigen schnellen Klicks kann man sich alle Lader, ab 50kW und über 100kW anzeigen lassen.

    Man sieht sofort visuell, ob die Lader frei sind oder nicht und man kann bei Bedarf schnell die HPC Lader in der Umgebung raus filtern lassen. Dieser Filter wird dann auch bei der Auswahl einer alternativen Lademöglichkeit auf der Route angewandt.

    Was mich hier stört: Ich habe noch keinen Hinweis oder so gesehen, wenn die Ladepunkte zufahrtsbeschränkt sind. Das Problem habe ich aber auch teilweise bei ENBW. Hier steht die Information auch nicht immer in der Info. Ich denke hier haben so ziemlich alle Anbieter Potential, dass man auf den ersten Blick sieht wie zugänglich der Ladepunkt ist oder ggf. sogar eine Filterfunktion eingebaut wird.

    Ein weiterer Kritikpunkt: Sobald man auf der Autobahn mit Reisegeschwindigkeit unterwegs ist, wird der Maßstab der Karte so groß gewählt, dass die Ladepunkte auch nicht mehr angezeigt werden. Man muss erst manuell wieder tiefer in die Karte zoomen, dann werden diese auch wieder angezeigt. Ich persönlich hätte auch gerne bei der Automatik diese Übersicht.


    4. Sonderziele auf der Route:

    Hier bin ich mir gar nicht so sicher, aber das wird wohl kein 3.0 spezifisches Thema sein: Ich erwähne es hier trotzdem einmal, weil ich schon dabei bin: Ich habe Ionity und Ladesäulen als Favorit in der Anzeige Sonderziele entlang der Strecke gesetzt. Was mir nun aufgefallen ist: Er zeigt so ziemlich jede vorhandene Tankstelle auf der Strecke an, hier gibt es natürlich auch recht viele. Die Ladesäulen zeigt er aber nur an, wenn diese auch wirklich auf dem Rastplatz sind und hier bin ich mir auch nicht 100% sicher, ob er auch wirklich alle Säulen angezeigt hat. Ionity Köschinger Forst wurde mir nicht angezeigt, oder ich habe da wirklich lange Zeit nicht drauf geschaut.


    Wo ich mir aber sehr sicher bin: Ist der Ladepunkt etwas ab von der Autobahn an einem Autohof, wird dieser nicht angezeigt. Ionity in Nempitz wurde zB nicht angezeigt und diverse andere Ladepunkte auch nicht, die ich manuell mal auf der Karte rangezoomed habe.


    Trotz noch einiger Punkte, wo ich persönlich noch Optimierungsbedarf sehe, fand ich die Software nun gut das ich auch ein positives Fazit ziehen würde.

    e-up! Bestellt: KW 09/2020 Abholung: 30/2020

    e-up! Bestellt: KW 31/2020 LT: 30/2021

    ID.4 Pro Perfomance Bestellt: KW 23/2021

    In Produktion gegangen: 29.03.2022

    Abholung: 22.04.2022

  • Vielen Dank für Deine bisherigen Infos! Würde mich über weitere Infos (insbesondere Ladeverhalten wenn man die Säule mit höherem Soc anfährt)freuen.

  • Also ich habe vorhin auch beim Händler angerufen, nachdem mein Panoramadach schonwieder knarzt ohne Ende (wurde bereits im letzten Herbst geschmiert laut TPI, hat aber vor ner Woche wieder angefangen, wegen Wetter oder so, ka....).


    Auf jeden Fall meinte er, es steht noch gar nichts drin bei meinem ID.3 1st, noch bei den anderen vier IDs die bei ihm in der Werkstatt sind.


    Habe jetzt einen Termin am 23.5. wegen dem Dach, vll ist ja bis dahin was da, dann wird es gleich mitgemacht :)

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW ID. Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zum Fahren & Laden

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!