TRONITY geht da noch mehr

  • Damit Pump die Ladedaten des Autos anzeigt, muss man der App jedoch Zugriff auf sein VW Benutzerkonto ermöglichen......

    Ist das eine gute Idee?

    Das finde ich auch sehr spannend, um nicht zu sagen gruselig.

    Der oben angeführte Vergleich mit einer Bank hinkt ja wohl.

    Grüße Christoff
    für die richtigen großen Ausfahrten ist und bleibt der Bulli (Cali)


    07-10/21 ø 16,3 kWh/100km ... jetzt 19,9 kWh/100km

  • wo holt sich Trionity oder Pump die Daten ab? Wohl bei VW, also wenn die WeConnect App die aktuellen Daten (Empfangsstörung des ID) nicht anzeigt, wie soll das Trionity oder Pump dann machen?


    WeConnect hat wohl keine Widget Funktion, am Handy ist mir das egal, AppleWatch ist mir zu aufdringlich, will nicht so mit Daten stets zugedröhnt werden. Vergesse auch mal gerne einfach das Handy daheim, sind die schönsten Tage im Leben.

    • 05.10.2020: Übernahme
    • 18.-29.01.2021: Update 0783 ( 10 Tage Werkstätte)
    • 12.08.- 17.08.2021: Update 0792 ( 5 Tage Werkstätte)
    • 06.09.-08.09.2021: Tausch Lenksäulenmodul
    • 22.09.2021: OTA Update Teil 1
    • 30.09.2021: OTA Update Teil 2
    • 08.10.-15.10.2021: Fehlerbehebung Werkstätte
  • hab mich bei dem Verein mal angemeldet und gestern Abend mal AC geladen ... laut Tronity hab ich 10,44kWh geladen und laut EmBw 12,3kWh ... 2kWh Verlust erscheint mir jetzt recht hoch, kann das sein?


    Allgemein muss ich sagen, is schon arg wenig was die Tracken .... :/

  • hab mich bei dem Verein mal angemeldet und gestern Abend mal AC geladen ... laut Tronity hab ich 10,44kWh geladen und laut EmBw 12,3kWh ... 2kWh Verlust erscheint mir jetzt recht hoch, kann das sein?


    Allgemein muss ich sagen, is schon arg wenig was die Tracken .... :/


    Das mit fast 2kw Verlust ist bei 12,3kWh schon etwas viel.


    Bei mir sind es an AC Ladern immer etwas zwischen 8-10% lt. TRONITY.


    Denke das in Zukunft es ggfs. möglich ist mehr zu tracken.

    ID.3 Pro Performance Tech - Mondsteingrau - Andoya 19‘

    SW ID2.3 Teil 1 am 20.09.2021 / SW ID 2.3 Teil 2 am 21.09.2021

    SW-Stand 2.3 (0910, seit 21.09.2021)

  • Allgemein muss ich sagen, is schon arg wenig was die Tracken .... :/

    Wurde nicht nur hier schon kommuniziert: tronity selber schreibt „Aktuell können jedoch nur Informationen zu Ladungen abgerufen werden“. So steht es auch auf der Homepage.


    Ebenfalls kommuniziert, wenn man an tronity eine freundliche Mail schreibt, Deinen Account auch womöglich auf kostenlos umstellt bis mehr Daten für Nutzer verfügbar sind.


    Kommuniziert wurde auch, Ladekurven können über den Account Login der Homepage eingesehen werden

    ID.4 Pro Performance 1st (Mangangrau) 14.05.21 - Erstzulassung 23.03.21


    07.10.21 - Navigationsdatenbank 21.9
    16.09.21 - WeCharge Optimierung
    04.09.21 - 91CA_54 / 91CA_58 / Bordbuch 3.10.0

    10.08.21 - Verbesserte Darstellung / Updates Bild & Text
    03.08.21 - Software Verbesserung

    21.07.21 - 91CA_33
    23.06.21 - Bordbuch 3.3.0 / ORURN


    ID.3 Pro Performance 1st Max vom 01.02.21 bis 14.05.21

  • Denke das in Zukunft es ggfs. möglich ist mehr zu tracken.

    Davon gehe ich fest von aus. Baw kostet es ja nichts für uns IDler.


    Was die Abweichungen (aka Ladeverluste) betrifft: Ich hab mir aus Neugierde mal die Mühe gemacht und es über mehrere Monate verglichen. Ich hab alles dabei: 2 kWh verschwunden als Ladeverlust, niedrige und hohe relative Abweichungen, fast Punktla(n)dungen und - sehr überraschend - mehr als einmal auch weniger(!) in der Abrechnung des Ladestromanbieters als tronity vom Auto eingespielt bekommen hatte.


    Konnte auf die ersten Blicke keine Regelmäßigkeiten (AC vs DC, wenig vs viel geladen, kaltes vs Sommerwetter) feststellen.

    ID.3 1st MAX; MJ 2021; ausgeliefert Okt. 2020; SW-Stand 2.3 (0910, seit 9.8.2021)

  • Id_Sven  Id3_firstmover ... mir geht es hauptsächlich um die Genauigkeit, Ladeverluste/VW/Tronity jeder schlägt nochmal ein paar % Ungenauigkeit drauf und somit kommt es dann um die große Abweichung.


    Aber das scheint ja nicht unbedingt so zu sein, ich werde das einfach noch etwas testen ...


    Kuiil ... das was du schreibst ist mir so schon bekannt, das es aber so! wenig ist und das ganze nach gut einem Jahr ist nicht so toll, hoffen wir das beste das mehr Daten frei gegeben werden.

  • Ich versuche noch mal etwas Klarheit reinzubringen woher die Ungenauigkeit kommt:

    1. man kann zur Zeit nur den SoC nehmen um rauszufinden wie viel rein ging. Damit ist das genaueste was man erreichen kann Kapazität/100 also für einen Pro z.B. 58/100 also ca. eine halbe kWh. Den Fehler hat man natürlich zweimal, einmal beim Start-SoC und einmal beim End-SoC. Der Fehler ist also.l bei einem Fahrzeug mit kleinem Akku kleiner als bei einem mit großem.

    2. Man ermittelt dadurch dass man den SoC nimmt immer ohne die Ladeverluste. Die kommen dazu. Wie groß die sind hängt von ganz vielen Faktoren ab. Ladeleistung, Temperatur, SoC, … den wird man nie genauer abschätzen können.

    3. da das Fahrzeug nicht in Echtzeit den Ladestand überträgt und man dir Daten auch nicht in Echtzeit abrufen kann, kann es sein dass der Start-SoC etwas geringer war, weil man abgerufen hat als das Auto schon geladen hat, oder der End-SoC etwas höher war weil man angerufen hat als schon wieder etwas verbraucht worden ist. Dieser Fehler ist umso höher je länger das Interval ist in dem man die Daten abruft. Hier weiß ich nicht wie es Tronity hält, wer sein Auto einfach Nachts lädt, ist hiervon aber nicht betroffen. Wer an einen Schnelllader fährt, aus dem Auto springt und anschließt dürfte ein bisschen Ungenauigkeit erhalten.

  • stein für dich vielleicht noch spannend.

    Der SoC hat einen linearen Offset. Unten rum wird dir z.B. 5% angezeigt auf dem Display, aber im Akku sind in echt noch 10%. Oben rum steht da im Display 80%, obwohl nur 78% im Akku sind.

    Das macht die Ermittlung der kWh aus dem SoC umso schwieriger.

    ID.3 Pro Performance (MJ 22 - ausgeliefert mit Software 2.3)

    Frauchens e-Up! United (MJ 21)

  • Ach echt? Das ist ja spannend! Ist das wo dokumentiert? Mit dem Wissen könnte ich die Abschätzung versuchen noch etwas genauer zu machen.

    Mein Ansatz wäre sonst die Leute den realen Wert eintragen zu lassen und damit dann zu „lernen“ wie der Offset ist.