Überschussladen mit OPENWB sinnvoll bei PV-Anlage mit 5,5kWp?

  • Mmh. Kannst Du das bitte mal genauer beschreiben ? Denn so wie oben beschrieben ist in keiner Ladenorm vorgesehen. Villeicht hab ichs auch falsch verstanden. Natürlich geht 7,2kw , das heisst aber nicht, dass das 2x 1p 3,6kW sind !

    Also wie war das genau ?

    An einer öffentlichen Ladestation mit Typ2 Kabel oder wie ? Welches Land ?

    Woran siehst Du , ob das 2p ist und nicht ne gedrosselte 3p ?

    Mein ID.3 Pure kann ja nur mit maximal 2 Phasen laden. Wie der e-Golf ja auch. Somit lädt er mit 2*3,6 KW oder 1*7,2 KW.


    Das sehe ich auch in den momentanen Werten auf der Wallbox. Mit 3 Phasen laden kann er nicht. Aus Sicht der Ladestation hast du Recht, hier gibt es nur ein- oder dreiphasige AC Lader.

  • tmid schreibt aber, dass er zweiphasig geladen hat. Ich werde es nochmal probieren und berichte dann.

    Ich habe es heute mit verschiedenen Phasen probiert, letztlich kommt die Fehlermeldung schon beim einschalten der Wallbox. Der go-eCharger (v.2.0) geht bei einer fehlenden Phase auf Störung bevor ich das Auto angesteckt habe. Ich kann so nicht ausschließen, dass der ID.3 das kann.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Ich habe es heute mit verschiedenen Phasen probiert, letztlich kommt die Fehlermeldung schon beim einschalten der Wallbox. Der go-eCharger (v.2.0) geht bei einer fehlenden Phase auf Störung bevor ich das Auto angesteckt habe. Ich kann so nicht ausschließen, dass der ID.3 das kann.

    danke fürs ausprobieren. :thumbup:Dein Ergebnis ist meiner Meinung nach erwartungsgemäss. Die Geräte erkennen , dass kein definierter Betriebszustand existiert. Denn 2phasig ist - aus meiner Sicht- unzulässig und somit "faulty".

    . Aber das was der Floi schreibt bringt mich ins Grübeln... Seine wallbox zeigt Laden auf 2 phasen an?:/:/


    Mein ID.3 Pure kann ja nur mit maximal 2 Phasen laden. Wie der e-Golf ja auch. Somit lädt er mit 2*3,6 KW oder 1*7,2 KW.


    Das sehe ich auch in den momentanen Werten auf der Wallbox. Mit 3 Phasen laden kann er nicht. Aus Sicht der Ladestation hast du Recht, hier gibt es nur ein- oder dreiphasige AC Lader.

    lieber Floi,

    bitte helf mir hier weiter auf die Spünge , um das Missverständnis aufzuklären. Elektrotechnisch will das nicht in meinem Kopf, wie das gehen soll.

    # Woraus ergibt sich deine Vermutung, dass der Pure nur maximal 2 Phasen laden kann ?

    # Und welche Werte auf der Wallbox ( welche wallbox .) zeigen dir das mit den 2 Phasen an ?

    Mach doch bitte mal ein Foto von diesem Zustand der Wallbox

    Ich bin da total neugierig, wo hier mein Denkfehler ist.



    Laut Lade Spezifikation des ID3.Pure sieht das , meiner Meinung nach genau so aus :

    Dateien

    *Non-Influencer & Nicht-Sachverständiger*8).

    Warnmeldung : Dieser User hat keinen eigenen youtube Kanal.

    Es könnte daher sein, dass seine Beiträge unerwünschte Nebenwirkungen verursachen und Rechtschreibfehler enthalten.

    ID.4 1st Pro Performance Max 2021 (792)

    E-tron GT - 2021

    2 Mal editiert, zuletzt von Shapy ()

  • Im Prinzip sind 3 Ladegerät zu je 3,6 kW verbaut bei den Modellen ab Pro also 10,8 kW Ladeleistung. Beim Pure hat man nur 2 verbaut, so wie bei den Drillingen und e-Golf daraus resultieren die 7,2 kW.

    Für Länder ohne Schieflastbestimmungen wie USA oder Italien z.B können 2 Ladegeräte parallel geschalten werden um einphasig bis 32A also so 7,3 kW laden zu können.


    3 phasig bedeutet hier nicht die Phase-Phase nutzung sonder es wird immer phase zu Nullleiter verwendet, deswegen eben 230 V x XX A pro Ladegerät.

    ID.3 Pro Performance, moonstone gray 18" Alu´s, Fahrradträger

    bestellt in Südtirol Italien: 31.05.2021

  • Im Prinzip sind 3 Ladegerät zu je 3,6 kW verbaut bei den Modellen ab Pro also 10,8 kW Ladeleistung. Beim Pure hat man nur 2 verbaut, so wie bei den Drillingen und e-Golf daraus resultieren die 7,2 kW.

    Für Länder ohne Schieflastbestimmungen wie USA oder Italien z.B können 2 Ladegeräte parallel geschalten werden um einphasig bis 32A also so 7,3 kW laden zu können.


    3 phasig bedeutet hier nicht die Phase-Phase nutzung sonder es wird immer phase zu Nullleiter verwendet, deswegen eben 230 V x XX A pro Ladegerät.

    Ja , das heisst aber konkret, dass Netzseitig eine Einphasige 32A Leitung vorherrschen muss , die dann intern auf 2 Ladeeinheiten parallel 2x3,6 kW verarbeitet. Somit ist die Ausgangslage immernoch 1 Phase . Und nicht netzseitig 2p.
    Denn die PV Jungs hier wittern die Chance den ID mit einem netzseitigen Anschluss von 2 Phasen zu einer 7kW Ladung zu bewegen. Und ich denke , dass geht nur , wenn Du ihm mit einer Netzphase 32 A anbietest.

    Oder wie siehst Du das .

    *Non-Influencer & Nicht-Sachverständiger*8).

    Warnmeldung : Dieser User hat keinen eigenen youtube Kanal.

    Es könnte daher sein, dass seine Beiträge unerwünschte Nebenwirkungen verursachen und Rechtschreibfehler enthalten.

    ID.4 1st Pro Performance Max 2021 (792)

    E-tron GT - 2021

  • Auf der Wallbox Seite ist 2-phasig glaube ich wirklich nicht vorgesehen: die Wallbox bietet entweder nur 1 Phase an, oder gleich 3, 2 ist nicht vorgesehen und führt zu einer Fehlermeldung.


    Was dann aber der/die Lader im Fahrzeug mit den gemeldeten Phasen anstellt, kann zwar von der Wallbox beobachtet und gemessen werden, dürfte ansonsten aber die Wallbox nicht zum Abbruch bringen. Der Lader kann ja auch selbst entscheiden, weniger als die maximal angegebene Leistung zu ziehen.


    Ich gehe davon aus, dass der ID3 Pure wirklich 2 einphasige Lader hat und sie wie im Dokument angegeben benützen kann:


    Bei einer Wallbox mit 1 Phase zu 32A: beide Lader parallel geschaltet ziehen 2*16=32 A auf dieser Phase


    Bei einer Wallbox mit 3 Phasen zu 16 oder 32 A: ein Lader pro Phase zieht jeweils 16A (von 16 oder 32 möglichen), die dritte Phase bleibt unbenutzt.


    Ich habe auch schon von anderen Fahrzeugen mit “zweiphasigem” Lader gelesen.


    Im Moment scheint die Software des Polestar 2 einen Fehler zu haben, der auch von Zeit zu Zeit dazu führt, dass nur auf 2 Phasen geladen wird, dies wurde auch von Besitzern dokumentiert.

    Gut möglich, dass einige Wallbox Modelle das dann trotzdem nicht akzeptieren und auf Störung gehen.


    Das ist aber wie gesagt nicht das gleiche wie eine Wallbox nur auf 2 Phasen anzuschließen. Da dürften (fast?) alle Boxen aussteigen, und man kein einen 3 phasigen ID nicht so dazu bringen, eine Phase zu “vergessen”. Theoretisch wäre das zwar durchaus in Software möglich (sozusagen bewusst den Polestar-Bug nachstellen), aber das wird VW wohl kaum tun.

  • und genauso sehe ich das auch, und das würde Europaweit einen normkonformen Netzanschluss bedeuten mit entweder 1p oder 3p.

    Toll das wir das somit aufklären konnten.

    Danke.

    *Non-Influencer & Nicht-Sachverständiger*8).

    Warnmeldung : Dieser User hat keinen eigenen youtube Kanal.

    Es könnte daher sein, dass seine Beiträge unerwünschte Nebenwirkungen verursachen und Rechtschreibfehler enthalten.

    ID.4 1st Pro Performance Max 2021 (792)

    E-tron GT - 2021

  • Man müsste mal ein 2-poliges Typ2 Kabel verwenden (wenn es das überhaupt gibt) oder in der Wallbox hinter dem Schaltschütz eine Phase abklemmen. Dann ist die Phasenerkennung der Wallbox vermutlich überlistet, mal sehen, was der ID. dazu sagt.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Also meine wallbox (alter Tesla wallconnector) ist es egal ob 1, 2 oder 3 Phasen eingangs hängen wichtig ist dass L1 belegt ist denn diese macht auch die Elektronikversorgung.

    Das Model 3 schluckt alle Kombinationen, der ID.3 Pro ist leider noch nicht da ...

    ID.3 Pro Performance, moonstone gray 18" Alu´s, Fahrradträger

    bestellt in Südtirol Italien: 31.05.2021