Lüftungsdüsen - Luftstrom und Luftmenge

  • Hallo,

    wenn es nicht zu heiß im Fahrzeug ist, möchte ich eigentlich die Klimaanlage ausgeschaltet lassen und nur den Luftstrom zur Kühlung nutzen, indem ich ihn passend auf mich richte.

    Von meiner Probefahrt im Winter habe ich jedoch in Erinnerung, dass es keine Drehrädchen für die Lüftungsdüsen gibt und man daher die links/rechts-Richtung des Luftstroms und die Luftmenge nicht unabhängig voneinander einstellen kann: der "Hebel" ganz nach links gedreht ist auch gleichzeitig ganz geschlossen und nach rechts gedreht ist gleichzeitig maximal geöffnet (zumindest habe ich es so in Erinnerung).


    Stört diese einfache Ausführung der Lüftungsdüsen im heißen Sommer?


    Viele Grüße
    Alfred

  • Uns stört es, dass man die Luftdüsen nicht individuell auf Fahrer- / Beifahrerseite einstellen kann (es geht nur die Richtung, nicht die Stärke), es sei denn wir haben etwas übersehen.

    soweit ich es verstanden habe ist die stärke nur am Display direkt in der klimasteuerung mit der geschwindigkeit zu steuern

    BMW I3s und VW ID3 1st Max

    VW ID4 Pro Perfomance 77kWh Modelljahr 2022 bestellt am 27.5.21 LT Unverbindlich 10/21 verschoben auf 11/21

  • Mein Fazit: Nach etlichen neuen zu klimatisierenden Volkswagen in den letzten 30 Jahren und im Vergleich zu unserem eUp! aus 8/2020 ist die (1-Zonen) Klimaanlage im ID.3 Tech das schlechteste was ich jemals genutzt habe, zu kalt, zu windig, kaum individualisierbar, Kopfregion wird in manchen Situationen, bei hohen Außentemperaturen, fast nicht gekühlt, es entsteht Stauwärme - wir verstehen uns einfach nicht, die Klima und ich 😒

    ID.3 Pro Performance TECH, 58 kWh netto Batteriekapazität, 204 PS, Mondsteingrau, Lenkrad weiß 🤍, innen electric white/Safrano Orange 🧡, Andoya 19“ Ganzjahresreifen, Wärmepumpe, Fahrrad AHK 75 kg Traglast, Textilfußmatten, Schukokabel, Garantie 5 Jahre bis 100 Tkm - Bestellt 26.02.2021 - Delivery Date geplant 08.05.21, CP8 am 04.05.21: Endkontrolle Werk Zwickau - Abholung Autostadt ca. Ende Mai 2021 *** "Erstwagen": eUp! Style * Dark Silver Metallic * bestellt 10/2019 * EZ 08/2020

  • Nach einem Wochenende mit 550km bei bis 32 Grad ist unser Fazit folgender:

    - Luftströme zum Gesicht und Kopf zu lenken ist kniffelig, da die Luftstrom-Umlenkklappen der Luftdüsen wegen der tiefen Anordnung sehr steil gestellt werden müssen, was wiederum den Luftstrom stark bremst (dabei ist der Fahrersitz bereits am unteren Anschlag eingestellt.

    - die Leistung des Klimakompressors ist ausreichend. Hoffentlich trifft das auch für höhere Temperaturen zu

    - der Luftstrom ist aber immer kühler als er sein müsste wenn die Verteilung in der Höhe besser wäre. Dafür hat man schnell unterkühlte Knie und Brust und ist ständig am Umstellen.

    - beim Laden an Ionity gab der Klimakompressor ein lautes ungesund klingendes quietschendesGeräusch von sich, so dass wir den Ladevorgang vorzeitig beendeten. Muss nun klären ob es Handlungsbedarf gibt.

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    Infotainment 2.3.0 / HW: H20 / SW: 0910 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.7

    Einmal editiert, zuletzt von Biker ()

  • Ich bin auch enttäuscht, da man den Luftstrom nicht einzeln ändern kann, also Fahrer und Beifahrer UND Rücksitze. Entweder es bläst dem einen zu stark, oder dem anderen zu wenig und der Hund hinten braucht da recht ineffizient einen besonders starken Luftstrom. Da steckt VW noch in den 1990ern fest, für ein neu designtes Auto eine weitere Schande. Offfenbar gab es einen Generationenwechsel bei den Technikern und Designern bei VW, die jüngere nahm die ältere nicht für voll, und so befindet sich VW quasi im Mittelalter.

    • 05.10.2020: Übernahme
    • 18.-29.01.2021: Update 0783 ( 10 Tage Werkstätte)
    • 12.08.- 17.08.2021: Update 0792 ( 5 Tage Werkstätte)
    • 06.09.-08.09.2021: Tausch Lenksäulenmodul
    • 22.09.2021: OTA Update Teil 1
    • 30.09.2021: OTA Update Teil 2
    • 08.10.-15.10.2021: Fehlerbehebung Werkstätte
  • Die Luftführung ist wirklich suboptimal. Man kann aber auch den hinteren Kopfbereich besser klimatisieren, wenn man die äußeren Düsen im Armaturenbrett ganz nach oben stellt.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Die Luftführung ist wirklich suboptimal. Man kann aber auch den hinteren Kopfbereich besser klimatisieren, wenn man die äußeren Düsen im Armaturenbrett ganz nach oben stellt.

    Ganz mies ist der Luftstrom nur zur Windschutzscheibe. Viel zu schwach, selbst wenn die Mitte und der Fußraum geschlossen sind. Das versteh wer will. Hab ich so noch nicht gehabt.

  • Sorry, liebe Forumsteilnehmer. Ich schliesse mich Kacheltier an. Die Lüftung im ID.3 ist das schlechteste was ich bis jetzt von VW hatte (2 x Touran, 1 e-Up). Und da wird wohl auch mit SW Updates nix zu machen sein. Bin mittlerweilen doch recht entäuscht von meinem ID.3 (v.a. SW, Material Interieur, App usw). Und es ist ja nicht so, dass ich nicht ordentlich Schweizer Fränkli auf den Tisch geblättert hätte…

  • Also ich muss auch sagen das die Anordnug der Lüftungsdüsen sehr schlecht ist.

    Die Düse links vom Lenkrad birngt quasi garnichts da sie direkt auf das Lenkrad bläst wenn man sie etwas höher stellt.

    Kopfbereich zu kühlen ist auch sehr schlecht möglich.


    Das ist eines der wenigen Dinge die mich wirklich am ID3 stören.