Pure "gewinnt" 4%!

  • Hallo,


    eine seltsame/lustige Beobachtung habe ich heute bei meinem ID.3 Pure machen dürfen: Nachdem ich (für eine Langstreckenfahrt morgen) das erste Mal den Akku auf 100% laden wollte, habe ich (da noch keine Wallbox Zuhause) etwas früher beim öffentlichen Lader angekommen den Ladevorgang schon bei 96% beendet. Soweit so gut. Dann bin ich noch schnell zur Tankstelle, um den Reifendruck zu kontrollieren, und das Auto fuhr sich wie immer - in der Stadt im B-Modus wurde wie gewohnt rekuperiert. Nachdem die Reifen aufgepumpt waren, wunderte ich mich direkt, dass das Auto trotz B-Modus weitergesegelt ist. Dann war auch der grüne Balken im Display ergraut - er hat also gar nicht rekuperiert. Zuhause angekommen sehe ich: 100% Ladestand. Immerhin erklärt das, warum nicht mehr rekuperiert wurde (auch wenn das etwas gefährlich ist, wenn man sich an das One Pedal gewöhnt hat), aber woher diese 4% (also knapp 2 kWh!) gekommen sind, bleibt mir ein Rätsel.

    Habt ihr Ideen? Ein Software-Bug? Beim Wiederlosfahren von der Tankstelle hat das Infotainment-System lange zum hochfahren gebraucht - also ein Update, dass die Software-Batteriekapazität nach unten korrigiert hat? Ich finde es tatsächlich sehr seltsam...

  • Naja, im B-Modus kann er eben schon so einiges laden. Dann noch ein wenig mehr Temperatur und 4% sind schnell drauf.

    Wenn schon bei 10:Kilometern Bergabfahrt 100Km dazukommen … warum dann nicht 4% in einer Kombination von Rekuperation und Temperaturanstieg.

  • 4% beim Pure mit 45 kWh sind 1,8 kWh. ca. 1800 kg hat ein ID.3 Pure laut Internet. Das wären ca. 367 Höhenmeter an potentieller Energie, mal noch keinen Wirkungsgradverlust beim Rekuperieren betrachtet.


    Ich denke nicht, dass du bis zur Tankstelle wirklich mehr als 367 Meter bergab gefahren bist.


    Ein OTA Update halte ich auch für ausgeschlossen, wir hängen ja gerade am Update 2.3 und dieses erste OTA Update dauert noch ne Weile.


    Softwarebug würde ich auch nicht direkt dazu sagen. Batterien sind hald doch einfach chemische Teile und das Batterie Managementsystem (BMS) versucht aufgrund der gemessenen Werte für uns sinnvolle Daten abzuleiten wie z.B. den SOC. Da kann ich mir eher vorstellen, dass das BMS sich während des Ladens "verschätzt" hatte und es während des Fahrens aufgrund neuer Messwerte entsprechend korrigiert hat.


    Nur Vermutungen selbstverständlich.

  • Der Ladestand ist ja auch temperaturabhängig. Ich hab öfters über Nacht ein Prozent gewonnen. Vampire Gain :)


    Aber 4% lässt sich so nicht erklären. Daher glaub ich auch das das BMS mal Quatsch gemessen hat.

    ID.3 Tech - SW 0792 - (150kW/58kWh) mit WP in Makena-Türkis; 18 Zoll Reifen (Sommer/Winter); Wallbox ID. Charger

  • Eigentlich ist ja auch Puffer über 100% Akku-Anzeige.

    Wenn Du dann gleich stark den Berg-runter-rekuperiert könntest Du auch mehr als 100% rein bekommen?

    Mir ist das noch nicht gelungen. Vermutlich geht die Anzeige nur von 0...100%


    Intern sieht das ganz anders aus - siehe auch hier:

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • Tolles Video. Aber das auf der Autobahn zu testen ist schon etwas krass. Ein Bußgeld bis zu 70€ und ein Punkt in Flensburg, hätte dich der Spaß kosten können, wärst du auf der Autobahn liegen geblieben. :D;)

    ID.3 Pure Performance (100kW/Weiß)
    bestellt 09.03.2021
    letztes Lieferdatum laut App: 04.06.2021

    Abgeholt am 23.06.2021. Endlich ;)

  • Das Video endet mit "was sagt ihr dazu". Meine Antwort ist : crazy das zu versuchen, aber seeeehr seeehr cool. Danke 👍

    Pro S 4 Sitzer - 77 kWh / Gletscherweiß-Metallic Schwarz / 19 Zoll Andoya SR + WR / alle Pakete, Sportsitze, WP

    Bestellt am : 22.07.2021
    update des :) am 30.07. : "noch kein LT bekannt. Sollte so im November sein, aber Sie wissen ja...die Halbleiter..."
    Auftragsbestätigung : (noch nicht bekommen)

  • Hallo,


    eine seltsame/lustige Beobachtung habe ich heute bei meinem ID.3 Pure machen dürfen: Nachdem ich (für eine Langstreckenfahrt morgen) das erste Mal den Akku auf 100% laden wollte, habe ich (da noch keine Wallbox Zuhause) etwas früher beim öffentlichen Lader angekommen den Ladevorgang schon bei 96% beendet. Soweit so gut. Dann bin ich noch schnell zur Tankstelle, um den Reifendruck zu kontrollieren, und das Auto fuhr sich wie immer - in der Stadt im B-Modus wurde wie gewohnt rekuperiert. Nachdem die Reifen aufgepumpt waren, wunderte ich mich direkt, dass das Auto trotz B-Modus weitergesegelt ist. Dann war auch der grüne Balken im Display ergraut - er hat also gar nicht rekuperiert. Zuhause angekommen sehe ich: 100% Ladestand. Immerhin erklärt das, warum nicht mehr rekuperiert wurde (auch wenn das etwas gefährlich ist, wenn man sich an das One Pedal gewöhnt hat), aber woher diese 4% (also knapp 2 kWh!) gekommen sind, bleibt mir ein Rätsel.

    Habt ihr Ideen? Ein Software-Bug? Beim Wiederlosfahren von der Tankstelle hat das Infotainment-System lange zum hochfahren gebraucht - also ein Update, dass die Software-Batteriekapazität nach unten korrigiert hat? Ich finde es tatsächlich sehr seltsam...

    Das ist nichts Besonderes. Bin an der Arbeit weg und an nem Supermarkt kurz gehalten, Restreichweite 269 km. Nachdem Einkauf ca. 10 - 15 min hatte ich plötzlich 276 km Reichweite. Ich kenne aber auch das Gegenteil. Steige an der Arbeit ein und sehe 300 km Reichweite und dann purzelt alles nach unten. Kann dann auch mal 20 km unter dem Einsteigen stehen bleiben. Und du bist noch keinen Meter gerollt.

  • Es ist ein Unterschied ob man Kilometer "verliert" bzw. "gewinnt" oder ob es sich um Fluktuationen beim State of Charge handelt.


    Das mit den Kilometern ist ja nur eine Berechnung aufgrund des kurzfristigen Verbrauchs. Fährt man sparsam so steigt die Zahl der Kilometer natürlich, genau so auch anders herum. Man gewinnt hier aber nichts, es ändert sich nur die Reichweite die man mit dem aktuellen Fahrverhalten aus dem Rest des Akkus erreichen kann.


    Aber der State of Charge ist da schon anders: Dieser sollte recht stabil bleiben. Das Auto kann diesen aber nicht direkt messen. Entsprechend wird der % Wert über Techniken zur angenäherz/geschätzt. So kommen auch Abweichungen zustande.

    Hintergründe wurden auch von ChristianW und mawebi genannt.

    ID.3 Pro Performance (MJ 22 - ausgeliefert mit Software 2.3)

    Frauchens e-Up! United (MJ 21)

  • Habe ich verstanden. Und mich selbst belogen. Fahre ja nun auch schon einige Jahre E-Bike und da achte ich nur auf den SoC. Beim ID ist der SoC aber immer so schlecht zu erreichen. Habe ich dann wohl etwas fehlinterpretiert. 😉