Motorisierung 145PS zu 204PS

  • Hallo zusammen,

    als frischer und hoffentlich baldiger ID Fahrer ist diese Forum einfach Gold wert - Danke vorab für die vielen Infos, die ich schon rausgezogen habe.


    Wir wollen in der Tat sehr bald bestellen und hängen eigentlich nur noch an der Motorisierung. Da ich im Forum nur sehr wenig drüber finden kann, hier die Frage: 145 oder 204PS

    Mission/Fahrprofil: der ID.3 ist ein reiner Zweitwagen, der nur zum Einkaufen und in der Region genutzt werden soll. Im Notfall muss er auch mal die Strecke von 250km machen, vorwiegend Autobahn, wenn mein Hauptwagen nicht zur Verfügung steht. Das ist aber kaum der Fall. Somit haben wir uns für den 58KW Akku entschieden. Reicht locker für die Region und kann auch mal die 250, wenn es sein muss.


    Wir sind 2x den 204PS Motor Probe gefahren und fanden den schon sehr reichlich motorisiert. Leider haben wir keine Chance den 145PS zur Probe zu erhalten.


    - hat jemand mal beide gefahren und kann über die Unterschiede berichten?

    - wenn es Unterschiede gibt (was schon sei sollte), machen die sich eher bei höheren Geschwindigkeiten bemerkbar, oder auch in der Stadt?

    - wir haben aktuell Diesel mit 170PS und 210PS, bei denen man in der ganzen Bandbreite klar die Unterschiede bemerkt - wie ist das bei den E-Motoren?

    - wird es ein Softwareupdate von 145PS auf 204PS geben?

    - sind in allen ID.3 150PS, 145PS und 204PS der gleiche Motor verbaut? Wenn ja, warum haben wir dann 150PS und 145PS in der Bestellliste - der Sinn entschließt sich mir nicht.


    Ihr seht wo mein Problem liegt. "reicht der 145PS, oder sollte man besser gleich den 204PS nehmen, mit der "Gefahr" dass man übermotorisiert durch die Gegend fährt?"


    Vielen Dank vorab für mehr Licht im Dunkeln.


    PS: wir wollen Freitag bestellen und sollen angeblich im Oktober den Wagen bekommen laut Anfrage beim Werk

  • Ich habe den "großen" Motor probe gefahren und den "kleinen" bestellt. Da ich kein Rallye-Fahrer bin, habe ich keinen Unterschied bemerkt. Ich könnte mir vorstellen, dass es beim überholen in mittleren und höheren Geschwindigkeiten einen nennenswerten Unterschied macht, da muss man halt sehen, wie wichtig das einem ist. Die 145PS Variante überholt da aber auch schon wesentlich schneller als alles, was ich vorher an Verbrennern hatte. Beide Varianten sind bei 160km/h abgeregelt und beiden geht vorher die Luft nicht aus.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Die Beschleunigung des ID3 mit 204PS liegt mit 4 Sekunden auf dem Niveau eines 150PS Golf. Die des 204PS ID4 bei 4,6 Sekunden


    Also nichts aussergewöhnliches aber ok.

    Die Werte der kleineren ID3 Version wird dann etwas langsamer sein.


    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man mit dem 204 ID4 schon überholen kann. Das Gewicht von 2 Tonnen ist eben da …

  • Also ich fahre auch einen 145 PS ID.3 und er fährt sich gerade bei 60 km/h sehr spritzig. Ab 60 merkt man dann, dass er doch etwas limitiert ist. Aber das ist nur marginal. Konnte auch bei der Probefahrt mit 204 PS kaum Unterschiede feststellen. Lagen aber auch 5 Monate dazwischen. Ich bin sehr glücklich mit dem kleinen und freue mich 1500€ gespart zu haben. Und soweit ich weiß ist das Performance Upgrade zubuchbar. Das geht aber erst ab Herbst mit We Upgrade. Also als Zweitwagen reicht das auch zweimal aus. Ganz locker!

  • Ich bin beide Motorleistungen gefahren (im Eco Modus), der Motor is ja der selbe nur so wie ich das verstanden habe gedrosselt ... im Durchzug und in der Beschleunigung merkte ich den Unterschied schon aber mit der geringeren Leistung fühlte ich mich nicht Untermotorisiert.


    Ich bin ein ruhiger, entspannter Fahrer mir kommt es nicht so wirklich auf Leistung an ... an der Ampel muss ich auch nicht der erste sein, deshalb hab ich mich für die kleine Leistung entschieden.


    Laut meinem Händler ist es im Gespräch auf die höhere Leistung Upgraden zu können, ob das aber wirklich kommt weiß vermutlich noch keiner.

    ID.3 Pro - Bestellt 07.06.2021 - Abholung (GMD) 08.09.2021 - Software 2.3 - App System iOS

  • Ihr seid ja super schnell! Danke für die Antworten - das bestätigt uns für die Entscheidung für den 145PS Motor.


    Jetzt muss ich nur noch schauen, was ich mit dem gesparten Geld mache. Die Umbauen von rezis machen schon sehr Lust. Die Memory Sitze hätte ich schon sehr gerne und das große Display wäre ein Nice-to-Have. Muss ich mit rezis mal beprechen :)


    Danke euch! Wir sind schon voller Vorfreude auf den Wagen

  • Also ich fahre auch einen 145 PS ID.3 und er fährt sich gerade bei 60 km/h sehr spritzig. Ab 60 merkt man dann, dass er doch etwas limitiert ist. Aber das ist nur marginal. Konnte auch bei der Probefahrt mit 204 PS kaum Unterschiede feststellen. Lagen aber auch 5 Monate dazwischen. Ich bin sehr glücklich mit dem kleinen und freue mich 1500€ gespart zu haben. Und soweit ich weiß ist das Performance Upgrade zubuchbar. Das geht aber erst ab Herbst mit We Upgrade. Also als Zweitwagen reicht das auch zweimal aus. Ganz locker!

    Ich habe den 204 PS ID3, hatte aber vor 2 Wochen für einen Tag den 145 PS ID.

    Er fährt sich sehr agil, und der Unterschied ist im Alltag so gut wie nicht zu spüren. Der reicht 3x.

  • sollten die 204PS im ECO Modus nicht gleich den 145PS sein?

    ich fahre sehr viel in ECO ( zumindest was den Antrieb angeht). Das reicht locker ( finde ich)

    LG Haiko
    seit dem 09.02.2021:
    Māra ist ein fehlerfreier ID.3 Pro Performance Tech 150 kW, Mondsteingrau mit WP auf 18' Alus (winter/sommer), SW 0792

  • So, auch ich habe noch weiter recherchiert und nun ein gutes Bild. Danke auch an LOT11 der ein gutes Bauchgefühl vermittelt hat - genau solche Infos braucht man. HAIKOF: das habe ich auch bereits gelesen mit dem ECO Modus, jedoch keine Bestätigung gefunden, das dem wirklich so ist. Bin eben nochmal ID.3 gefahren und hab zwischen den Modi versucht einen Unterschied zu spüren. Ich finde den ECO Modus völlig ausreichend - und der Theorie folgend werden dann die 145 PS reichen.


    Motor und Antriebsstrang sollen in allen Versionen gleich sein: VWs E-Antrieb „APP 310“ Hier hat VW wohl nur per Software Markt Diversifikation betrieben. Das macht Hoffnung, dass es vielleicht irgendwann eine Möglichkeit gibt per Software auf 204PS upzugraden, falls man das will. Gerüchte kann man sich ergooglen. Was der TüV dazu sagt, steht sicher auf einem anderen Blatt. Vielleicht muss dann auch der Schein/Brief geändert werden. Ob sich das dann lohnt..

  • sollten die 204PS im ECO Modus nicht gleich den 145PS sein?

    ich fahre sehr viel in ECO ( zumindest was den Antrieb angeht). Das reicht locker ( finde ich)

    Genau so ist es. Im 204PS Modell ist der Ecomodus gleichzusetzen mit dem "kleineren" Motor. Kleiner in Anführungszeichen, da es eigentlich der gleiche ist. Nur per Software limitiert. Wer also die Möglichkeit hat, einen 204PS zu fahren, schaltet einfach Mal auf Eco um und schon kann man den kleinen Motor fahren.

    Auch ich fahre zu 95% im Eco, weil mir die Beschleunigung an Kreuzungen manchmal etwas agil sind. Und im Eco ist das sehr weich gelöst. Daher bei mir meistens Eco. Und kickdown öffnet ja auch im Eco die 204 PS.

  • Es kommt halt auf das Fahrprofil an und im flachen Gebieten reicht die kleine Variante aus.


    Bei uns in hügeligen Gegenden ist diese schon sehr träge, hier geht nichts über Leistung.

    ID.3 Pro Performance Max in Stonewashed Blue Metallic Schwarz; Softwarestand: 0792

  • Es kommt halt auf das Fahrprofil an und im flachen Gebieten reicht die kleine Variante aus.


    Bei uns in hügeligen Gegenden ist diese schon sehr träge, hier geht nichts über Leistung.

    genauso kommt es auf den persönlichen Anspruch an ... aber gut das ist natürlich alles eine Glaubensfrage 😇

    ID.3 Pro - Bestellt 07.06.2021 - Abholung (GMD) 08.09.2021 - Software 2.3 - App System iOS