VW ID.3 und ID.4 Zulassungszahlen laut KBA

  • VW hat Tesla (wieder) überholt...


    Zulassungen von E-Autos in der EU

    https://eu-evs.com/bestSellers/DE/Year/2020

    (die Detailzahlen sehen hier aber anders aus?)


    pasted-from-clipboard.png

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • Interessant sind auch die Zahlen für Deutschland.

    Vom ID3 wurden 2020 fast soviel zugelassen, wie Teslas Model 3 und das wo es den ID3 erst seit September gibt.

    https://www.auto-motor-und-spo…dezember-gesamtjahr-2020/

    Spannend und stark finde ich weiterhin Renault mit der Zoe, die sich weiterhin gut verkauft, obwohl es mit PSA/Opel Corsa e eine ähnliche Alternative gibt. Meine Arbeitskollegin wird sich die Zoe demnächst auch kaufen.

    Ich glaube allerdings schon, dass der VW-Konzern in den nächsten 2-3 Jahren von den Stückzahlen weltweit an E-Autos Tesla einholen kann. Für die Software hat Tesla ein paar Jahre mehr voraus, aber auch das ist ja keine Überraschung.

    VW ID.3 Pro S Tour inkl. Wärmepumpe - Gletscherweiß Metallic Schwarz - Bestellt: 01.10.2020 - Abholung: 15.02.2021

    Software-Stände:

    Ab Werk: ID 2.0 - 0783 mit Apple CarPlay-Bug, Rückruf

    seit 24.03.2021: ID 2.1 - 0792 - am 27.07. Neuinstallation wegen eines Steuergerätes

    seit 25.08.2021: ID 2.3 - 0910 über „I want OTA“

  • Spannend und stark finde ich weiterhin Renault mit der Zoe, die sich weiterhin gut verkauft, obwohl es mit PSA/Opel Corsa e eine ähnliche Alternative gibt. Meine Arbeitskollegin wird sich die Zoe demnächst auch kaufen.

    Ich glaube allerdings schon, dass der VW-Konzern in den nächsten 2-3 Jahren von den Stückzahlen weltweit an E-Autos Tesla einholen kann. Für die Software hat Tesla ein paar Jahre mehr voraus, aber auch das ist ja keine Überraschung.

    Stimmt die Zoe ist trotz immer stärkerer Konkurrenz auch hier in Frankreich das E-Auto Nr. 1 (die Königin der "E-Autos").

    Ein ganz großer Pluspunkt für die Zoe ist auch die kurze Lieferzeit.


    https://www.auto-motor-und-spo…oauto-lieferzeit-modelle/

    Die ist laut Angaben immer noch die kürzeste von alle E-Autos und je nach Quelle bei 6 Wochen bis 2 Monaten. (Allerdings haben sie uns damals auch 6 Wochen versprochen, es wurden dann aber 12:cursing:)

    Da wartet man teilweise doppelt oder dreimal so lang auf einen Opel. Und der Preis ist wirklich günstig. Ich kann das verstehen, das dieses für viele ein sehr attraktives Einsteigermodell ist.

    Hier auch mal eine spannende Analye aller E-Autos innerhalb der Fahrzeugklassen:

    https://www.elektroauto-news.n…isleistungsvergleich-2020

    Grüße Laufmotte

  • Es gibt für Juli 21 frische Zahlen.


    Bei VW summieren sich die reinen BEV auf 5801 Neuzulasungen. Davon sind 2180 ID.3 und 1036 ID.4. Lustig: Es wurden 5 eGolf zugelassen.
    Der eUp ist nach wie vor der Renner mit 2556 Neuzulassungen


    In Summe hat der VW Konzern im Juli 2021 ganze 9026 Neuzulassungen verbuchen können und steht damit deutlich an der Spitze der E-Mobilität in Deutschland.

    Hyundai steht mit 2377 Neuzulassungen aber auch nicht schlecht da.


    Insgesamt wieder einer schöner Monat für die BEV, die einen Marktanteil von 10,1% ausmachen.


    Wie durch das Quartalsgeschäft zu erwarten, sackt Tesla im Juli auf 489 Neuzulassungen (alles Model 3) ab. Andere Modelle wurden auch im Juli nicht zugelassen.


    Insgesamt nehmen im Juli 2021 stolze 25464 neue BEV mehr am Straßenverkehr teil.

    KBA-BEV_2021_07.pdf