ID3 59kw für 110km pendeln?

  • Schweden ist ein zivilisiertes Land mit 120 km/h Tempolimit.

    Ups, das habe ich überlesen. Dann natürlich nur 120. ^^

    --------------------------------------------------------------------

    ID.3 Pro Performance Max 58kWh SW-Stand 2.1

    Mangan Grau

    Abholung 27.04.2021 Dresden

  • Noch ein Argument dafür, dass 220km/Tag mit den 57kWh Akku im Winter nicht gut funktioniert: man kann offenbar laut Tests von Youtubern nicht mit der Wallbox vorheizen; der Strom dafür wird bei der aktuellen Firmware immer aus dem Akku entnommen. Man könnte vielleicht nach dem Vorheizen wieder laden, aber das scheint mir wenig praktikabel. Möglicherweise wird das allerdings in künftiger Firmware korrigiert ...

  • Bei Vorheizen an der Wallbox reicht der 58er Akku sicher auch bei -25 Cel für 220 km.

    Schlimmstenfalls fährt man mit 100 statt 120 auf der Autobahn.

    Wenn das Auto mal warm ist wird nicht viel verheizt.

    Ich hatte bei sparsamer Fahrweise einen Winterverbrauch von 17,8 kWh/100 km bei 45 km einfach zur Arbeit und fast keine Kurzstrecke. Auto steht im freien.

    Sicherlich kann man auch im Winter so fahren das es reicht. Aber wer hat jeden Tag Lust darauf zu zittern das er ankommt, die Innenheizung aus schaltet das er es noch heim schafft oder im Stau beten muss das es gleich weiter geht.

    Nach 2-3 Jahren baut der Akku bei solchen Temperaturen noch stärker ab und dann reicht es irgendwann nicht mehr.


    Da nimmt man sich den Akku eine Nummer größer oder wenn dieser nicht im Budget liegt einen Diesel.

    ID.3 Pro Performance Max in Stonewashed Blue Metallic Schwarz; Softwarestand: 0792

  • Als ich im April Mal vorgeheizt habe, sprang die Wallbox mit an und das Auto hat sich mit 6kW aus der WB bedient.

    ja, anscheinend funktioniert die Innenraum-Vorheizung an der Wallbox, aber nicht die Akku-Vorheizung! So heißt es auf https://www.youtube.com/watch?v=XeiIgV_l0ZA , und da liest man auch in den Kommentaren:

    "Kevin O. vor 1 Monat

     @Schräg  ich habe es jetzt nochmal an der heimischen Wallbox ausprobiert und die Werte bei EVNotify beobachtet. Außentemperatur 4Grad, Akku min 4,5Grad, Akku max 8,375Grad, Einlass 6Grad.
    Mit Kabel wird nur der Innenraum gewärmt (Einlass 6Grad, 0,6kW Verbrauch), ohne Kabel wird auch der Akku gewärmt (Einlass 32Grad, 6,6kW Verbrauch).
    Tatsächlich nimmt der ID3 für die Akkuheizung ausschließlich den Akkustrom. Version 0792"


    Für frühere Firmware-Versionen (vor 0792) findet man im Netz mehrere Bestätigungen des Problems. Anhand eines einzigen Videos und Kommentars, das 0792 erwähnt, kann man sich natürlich nicht sicher sein. Aber bevor der TO sich entscheidet, sollte das wohl mit VW geklärt werden!

    Wieviel macht die Akku-Vorheizung aus? Wenn man von Außentemperatur -27°C ausgeht und Zieltemperatur des Akkus von 13°C, sind das 40°C Differenz. Der Akku wiegt ca 385kg , und die Wärmekapazität ist laut https://evw-forum.de/index.php…eriekonditionierung-id-3/ 0.2Wh/(Kg*K). Das sind dann 3,08 kWh, oder 5,3% der Akkukapazität.

  • „…Ich habe so viel wie möglich nachgelesen in Forum und internet von reichweite. Finde es sehr schwiereg ein bild ausmachen was realistich ist…“


    „…Mein zweite wahl würde ein Huyndai Kona Electric sein. Einbisschen besser reichweit. (Nein der ID3 77kw ist zu teuer bei uns noch)…“

    Mal ganz realistisch betrachtet, beantwortest Du schon selbst deine Fragen mit diesen Punkten im Zitat aus der Anfrage. Ich kann nur aus meiner Erfahrung schreiben. Fahre seit Mai 2020 nur noch e-Auto. Den e-Golf hatte Ich mehrere Monate, den Zoe und danach den id.3 1st Max ebenfalls mehrere Wochen gefahren. Du mußt für Dich herausfinden was Du möchtest. Für mich war es maßgeblich der Faktor Reichweite auch beim Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz nicht auch noch die Ladesäule anfahren zu müssen. Welche Sicherheit hast Du, das auf dem Nachhauseweg auch die Ladesäule zum Ladestop frei ist? Du schreibst selbst das beim Arbeitgeber keine Lademöglichkeit besteht. Was hilft Dir der Rechenschieber ob der Akku für die Hin- und Rückfahrt ausreicht. Du mußt Dir am besten ein e-Auto mieten und das ganze auch mal selbst als Probefahrt testen, das kann Ich nur empfehlen…

    ID.4 Pro Performance 1st (Mangangrau) seit 14.05.21 - Fahrzeugerstzulassung 23.03.21

    Systeminformationen vom 21.06.21

    Hardware: H20

    Software: 0792

    ABT Hardware: H55
    ABT Software: 2092

    Navigationsdatenbank: 21.5

    Medien-Codec: 3.1.4

    Radiodatenbank: 1.30.22


    ID.3 Pro Performance 1st Max (Mangangrau) von 01.02.21 - 14.05.21

    davor auch e-Golf mehrere Monate und Zoe mehrere Wochen gefahren

  • Du mußt Dir am besten ein e-Auto mieten und das ganze auch mal selbst als Probefahrt testen, das kann Ich nur empfehlen…

    Kann ich nur zustimmen, haben wir auch so gemacht!
    Da bringen die ganz tollen Ratschläge „fahr halt nur 80 km/h, dann reicht es“ nichts, wenn dies nicht Deinem Fahrverhalten entspricht.


    Tipp: Mach den Test im Winter!

    ID.3 Pro Performance Max in Stonewashed Blue Metallic Schwarz; Softwarestand: 0792

  • Ich habe meinen Arbeitsweg auch erst mit Car-Sharing Autos (Zoe und e-Golf) abgefahren, bis ich sicher war dass ich nur noch ein e-Auto möchte, bzw. welches dafür geeignet ist. Allerdings würde ich heute für meine 220 km pro Tag den Pro S oder Pro Tour wählen.

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    HW: H20 / SW: 0792 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.3